stick-in-leg-1-rs
Mehr Fotos im Album "Stürze und Verletzungen":
Knie Aua
DSC00295
DSC00294
BrtonQuarter Faceplant
stick-in-leg-1-rs
stick-in-leg-2-rs
stick-in-leg-3-rs
quadrizeps 082410 0010
DSC00182
putt

stick-in-leg-1-rs im Album Stürze und Verletzungen

Avatar
0
#1 sevenfilms_micha (24.10.2008, 14:31)
Tut doch bestimmt weh, nicht oder?
Avatar
0
#2 dumabrain (24.10.2008, 14:47)
sieht fast schon nach fake aus... igitt!
Avatar
0
#3 wallbreaker (24.10.2008, 14:55)
da gibts doch auch was von Ratiopharm !
Avatar
0
#4 $tealth (24.10.2008, 14:58)
oh, eine Pfählungsverletzung
Avatar
0
#5 Air-Wastl (24.10.2008, 15:03)
denk auch das es ein fake ist, trotzdem gut
Avatar
0
#6 Sebibmx (24.10.2008, 15:22)
hmmm am ast keine blutspuren.. xD denk au eher faked
Avatar
0
#7 inspector91 (24.10.2008, 15:27)
fake
Avatar
0
#8 93Andy93 (24.10.2008, 15:28)
auf jedenfall ein fake. so einen stumpfen, krumen ast sich soweit durchs bein zurammen wäre ansonsten echt ne kunst xD
Avatar
0
#10 inspector91 (24.10.2008, 15:46)
is klar...und ich bin der Weihnachtsmann mit nem dicken Sack
Avatar
0
#11 <JoKo> (24.10.2008, 15:50)
schau dir mal den ast an
irgendwo spitz?
NEIN!

damit die kacke so weit reingeht, muss man es wohl mit einem gewehr abschiessen...
Avatar
0
#12 Wheelsiderider (24.10.2008, 15:52)
Ich wuerd mal sagen, dass die den vll auf ne akzeptable Laenge abgesaegt haben, da der Rest schon sehr echt aussieht. Besonders da man echt sieht wie der die Haut anhebt an den Stellen wo er durchkommt.
Avatar
0
#13 chris_da_masta (24.10.2008, 15:53)
wenn ich das richtig verstanden habe, mussten die sanis den ast an beiden enden abschneiden, um den typen in den krankenwagen zu kriegen.
Avatar
0
#14 Wheelsiderider (24.10.2008, 15:54)
Jop das steht so im Artikel drin.
Avatar
0
#15 2Wheels4Me (24.10.2008, 18:52)
ich denke die sanis hätten schon irgend was gemacht. um die wunden desinfiziert mit so komischen zeug. Blut am bein ist auch bissel wenig.
Avatar
0
#16 $tealth (24.10.2008, 18:58)
das hat schon ordentlich geblutet (siehe Laken, das drunter liegt)
wenn was sehr schnell ( und das wird hier der Fall gewesen sein) durchgestoßen wird, muss an diesem teil nicht zwingend viel Blut dran sein (manchmal sind dabei auch großvolumige Gefäße glücklich abgedrück-allerdings Bluten Knochen schon extrem..der Ast kann aber auch noch etwas zurückhalten!). Beachtet auch das Bein- es ist unter der Pfählung abgeknickt-sprich, es ist durch(schienbein!). (kann man auf dem 2ten Bild auch gut sehen)
Solche Dinger werden grundsätzlich in der Verletzunge belassen und nur auf transoportfähiges Maß gekürzt (aber von der Feuerwehr bzw Thw)
Wenn man das Auserklinisch rausziehen würde-denk mal an die blutungen, die da entstehen (können)...
meiner Meinung nach ist das echt!

ALLERDINGS: Ist der Ast nicht sonderlich stark-aber das muss nicht unbedingt eine Rolle spielen..

Wär schön, wenn sich noch ein/e Kollege/in dazu melden würde, sofern es hier noch so eine/n gibt Ich will berichtigt werden

Avatar
0
#17 2Wheels4Me (24.10.2008, 19:02)
schienbeinschoner werd ich glaube nun noch öfter tragen.. allein der gedanke
Avatar
0
#18 JOHN-DOE TEAM (24.10.2008, 19:04)
wenn man sich das Bein genau anschaut und solche oder ähnliche Verletzungen öfter mal gesehen hat, muss man schon sagen das wird wohl echt sein!

Arme Sau
Avatar
0
#19 Ruhr[pOT]tler (24.10.2008, 19:50)
Was das für ein Schock sein muss...man fährt hinter seinem Kumpel lang, sieht den Stock, spürt starke scherzen, guck nach unten um zu sehen ob blutet un dann sieht man den Ast im Bein stecken...

(Alles so im ersten Moment...das die Schmerzen soooo groß sind, realisiert man ja im ersten Moment nicht...)
Avatar
0
#20 funbiker9 (24.10.2008, 20:04)
Ich habe mich gerade nochmal in meine Schienbeinprotektoren verliebt...mag die Dinger jetzt noch mehr
Avatar
0
#21 konashred2-4 (24.10.2008, 20:06)
beim anderen foto shtet das der ast vom voredermann hochgeschleudert wurde ich frag mich nur wie soll der sich dann ins bein bohren so doll kann der garnicht hochgeschleudert werden oder ?
Avatar
0
#22 funbiker9 (24.10.2008, 20:10)
Na ja einfaches Prinzip:

Eine Seite vom Ast drückt sich in den Boden die andere Seite, welche vom Vordermann hochgeschleudert wurde, in Dein ( bzw. sein ) Bein.
Übel Übel
Avatar
0
#23 konashred2-4 (24.10.2008, 20:32)
ich hatte auch mal sowas bis aufn knochen da hats eig auch garnicht geblutet
Avatar
0
#24 $tealth (24.10.2008, 20:36)
"Was das für ein Schock sein muss"
Du meinst Schreck
Patienten wie der da oben haben aber oft einen Volumenmangelschock.
Avatar
0
#25 Troy Lee Design (24.10.2008, 20:36)
so ein scheiß
Avatar
0
#26 Co1n (24.10.2008, 21:45)
er scheint sich ja irgendwie auch zu freuen so viel aufmerksamkeit zu bekommen
Avatar
0
#27 Kona Bass-Rider (24.10.2008, 22:06)
derbste verarsche....kann niemals sein
Avatar
0
#28 konashred2-4 (24.10.2008, 22:44)
wie mans sieht
Avatar
0
#29 frostydragon (26.10.2008, 17:32)
der stock is nichma spitz
der hätte dem vllt das bein gebrochen aber wäre sicher nich durchgegangen
so sehr ich es auch hasse aber: fake
das geht nich, so wie das da is
Avatar
0
#30 Co1n (26.10.2008, 17:54)
der ast wurde für den transport sicher gekürzt...... der wird schon spitz gewesen sein. Auch wenn man es nicht genau sagen kann, ich bin der Meinung es ist echt.
Avatar
0
#31 Madass-Tim (26.10.2008, 18:02)
ich sage auch es ist echt!man muss auch mal manche sachen genauer unter die lupe nehmen und nicht immer gleich sagen es ist fake
Avatar
0
#32 frostydragon (26.10.2008, 18:05)
ganz ehrlich... der stock müsste spitz und hart wie ne speerspitze sein um das bein nich nur oberflächlich zu verletzen und dann abzugleiten, kein so dicker stock wird aufgeschleudert durch nen bein gehen
muskelmasse und haut is verdammt zäh, das geht nich so leicht
Avatar
0
#33 Co1n (26.10.2008, 18:18)
ich glaube du unterschätzt onkel newton....... wie gesagt der ast wird aufgeschleudert, das eine ende in den boden, das andere trifft schön spitz auf das bein. da treten kräfte auf, auf die der stock in längsrichtung nicht nachgibt. das ist dann das verdammt zähe fleisch des menschen das, was zuerst nachgibt....

man wird es eh nicht zu 100% klären können.
Avatar
0
#34 Menn © (27.10.2008, 09:24)
Ich hatte als Kind, ich glaube ich war 10 oder 11, mal einen Ast mit einem Durchmesser von 3 cm und einer Länge von etwa 40cm, 12cm tief im Oberschenkel stecken, nachdem ich bei einem Schulausflug im Wald hingefallen bin. Dieser Ast war auch nicht Spitz und musste zudem auch noch durch die Jeans hindurch bevor er sich mir ins Fleisch bohren konnte. Von daher glaube ich nicht, dass es sich bei diesem Foto um einen Fake handelt.
Avatar
0
#35 daywalker71 (27.10.2008, 13:59)
Eines kann ich sagen: Morphin und Co lassen einen manchen Schmerz "vergessen"! Eigene Erfahrung mit dem Zeug und ähnlichem. Pfählungsverletzungen sind schnell passiert. Da braucht es keine Spitze oder so sondern einfach ein paar handfeste physikalische Kräfte und eine Portion "dumm gelaufen". Auch davon kann ich ein Lied singen... rein von der Lage her gehts zwischen Schien- und Wadenbein (das ist außen) durch. Da hat ein Ast leichtes Spiel da die Muskulatur schön von den beiden Knochen gehalten wird und der Ast schön durchstoßen kann. Reine Anatomie und Physik.

Haben wollte ich das aber nicht... nääää....
Avatar
0
#36 $tealth (27.10.2008, 16:49)
Fentanyl oder Dolantin und schon tuts nimmer weh
Avatar
0
#37 Menn © (28.10.2008, 08:07)
Verletzungen dieser Art verursachen im Allgemeinen keine grosse Schmerzen
Avatar
0
#38 $tealth (28.10.2008, 21:58)
Das hättest du neulich bei uns im Rtw sagen sollen..der Patient hätt sich schön bedankt
ich glaub das hat sogar sehr weh getan..aber das is immer anders...
Avatar
0
#39 Supreme_Freak (29.10.2008, 14:05)
Kann den keiner englisch ???

"The EMT’s had to cut the ends of the branch off to get him in the ambulance."

"Die Medizinischen Ersthelfer haben die Enden des Ast´s abgeschnitten um Ihn in den Krankenwagen verladen zu können"
Avatar
0
#40 janwalter (29.10.2008, 16:31)
super das haben wir alle auch schon fest gestellt

ich denk es ist leider echt
Avatar
0
#41 $tealth (29.10.2008, 17:24)
"Kann den keiner englisch ???

"The EMT’s had to cut the ends of the branch off to get him in the ambulance."

"Die Medizinischen Ersthelfer haben die Enden des Ast´s abgeschnitten um Ihn in den Krankenwagen verladen zu können""

Das schlimme ist, dass Mensch, wenn er ein weeenig Ahnung von Notfallmedizin hat, sowas eigtl. wissen müsste. Zumindest kann man sich das Kombinieren
Avatar
0
#42 Supreme_Freak (31.10.2008, 13:46)
"Das schlimme ist, dass Mensch, wenn er ein weeenig Ahnung von Notfallmedizin hat, sowas eigtl. wissen müsste. Zumindest kann man sich das Kombinieren ."

WORD!
Avatar
0
#43 Zilli-Project (31.10.2008, 20:15)


Nur mal so ne Frage... wie kann so ein mickriger Ast gleich Bein UND KNOCHEN durchstoßen? Ich find' das schon extrem krass... vorstellen kann ich mir das nicht... ABER ich glaube auch kaum, dass sich einer diese Mühe macht, diesen "Unfall" so detailreich zu stellen...
Avatar
0
#44 Timmäää91 (04.11.2008, 10:58)
der is nie im leben ganz durch höchsten bis zu hälfte un da hat dann das schienbein nachgegebn un den ast auch gestoppt .... guckt euch daoch nur ma das eine ende an wie schon sauber das enkratet is also das bild is nur zur hälfte war
Avatar
0
#45 Freistiler (04.11.2008, 12:02)
ABGESCHNITTEN WEGEN TRANSPORT!!!!!!!!!!!!!!EINSSSSEINSS!!1111
Avatar
0
#46 $tealth (04.11.2008, 15:04)
ich glaub die tun nur so dumm
so bescheuert kann doch niemand sein
...aber langsam nervts, dass hier jeder 2te auf das selbe hinweist, obwohls schon zich mal hier steht: ABGESCHNITTEN UM IHN TRANSPORTFÄHIG ZU MACHEN
zum letzten verdammten mal.
Avatar
0
#47 mügge (04.11.2008, 18:59)
oh man...das eitert gaaaaaaanz schlecht raus......
Avatar
0
#48 SpankS (04.11.2008, 20:29)
wisst ihrs auch schon? die ham den ast abgeschnitten um ihn besser zu transportieren
Avatar
0
#49 $tealth (04.11.2008, 23:08)
echt? Wieso schreibt das hier keiner?! Jetzt ist das Bild schon so lang drin und niemand kommt auf die idee? Saftladen!
Avatar
0
#50 Timmäää91 (05.11.2008, 17:54)
:D ja is ja schöne das er abgeschnitten worden is.... aber warum is das ein ende so schön angefeilt ohne irgendwelche spuren von einer säge die ende müsste ja normal total zerfranzt sein vonder säge?????????? na na na klickt es jezz bei euch was ich mein
Avatar
0
#51 Lörr (05.11.2008, 18:46)
vielleicht haben die keine alte ranzige, alte, verbogene , usw säge genutzt?
Avatar
0
#52 SpankS (05.11.2008, 18:50)
mh, sowas kennt er nicht
Avatar
0
#53 Timmäää91 (06.11.2008, 00:12)
sama wollt ihr mich veraschen .... ihr wollt mir doch jezz net hier erzählen das ihr so eine schnitt hin bekommsgt der so sauber un wo die kanten schön gefeilt sinn:confused:
Avatar
0
#54 Lörr (06.11.2008, 15:39)
wenn du ne gute säge die nicht krumm und schief ist und feine zähne hat geht das mit leichtigkeit. vielleicht haben se s ja noch entgratet, wozu keine ahnung, aber vielleicht isses so... (http://www.holzapfel-berlin.de/cms/upload/bilder/Ryoba265klein.jpg sowas macht z.b. sehr glatte und genaue schnitte, allerdings ist das auf dem bild gar nicht mal so eben...)
Avatar
0
#55 Timmäää91 (06.11.2008, 18:24)
das es so gute sägen gibt weiss ich auch die hat mien vadder auch bei sich in der firma.... es hat mich halt nur gewundert das es so entgratet is
Avatar
0
#56 freeride_bogl (19.11.2008, 15:59)
ratsch einfach schnell rausziehn !!!
Avatar
0
#57 dortmund biker (19.11.2008, 16:02)
aua.
Avatar
0
#58 dani1987 (06.12.2008, 16:29)
hat buffy wohl n bissl zu viel gesoffen?
Avatar
0
#59 streetdirter (13.12.2008, 20:07)
der arme baum
Avatar
0
#60 4cross racer (27.12.2008, 11:15)
is das nich fake?
Avatar
0
#61 Avidadrenalin (02.01.2009, 13:35)
naja warum is der ast wohl nich spitz????sonst wäre der rest vom Baum ja noch mit dran.
Spaß
Sieht eher nach Fake aus
Avatar
0
#62 -Kiwi- (15.01.2009, 14:49)
Halte ich auch für ein Fake. Das Gewebe um die Eintrittsstelle würde in Original wesentlich stärkere Entzündungszeichen aufzeigen. Knöchel und Fuss würden garantiert nicht noch so gut aussehen, sondern wären dick und blau.
Gruß, Kiwi.
Avatar
0
#63 Downhillbecher (24.01.2009, 21:09)
Also Fazit: wenn´s ein Fake is ist es gut gemacht, zumindest mal so gut das 86 Koment zusande gekommen sind. UNd viel diskutiert wure

Falls es kein Fake ist hatte es definitiv weh getan!!!
Avatar
0
#64 freeride_bogl (25.03.2009, 14:25)
angeblich eine wahre begebenheit in den usa.
der vordermann soll den ast hochgewirbelt haben oder so

siehe diesen link (is die unfallbeschreibung):
http://www.ride-strong.com/freak-bike-accident-view-with-caution/
Avatar
0
#65 evil_rider (29.03.2009, 10:01)
nix fake... kenne jemanden der hatte einen ähnlich dicken ast in der hüfte stecken, samt durchstoßener hüftknochen...

und da entzündet sich sicher nix innerhalb von 2-3 stunden, genausowenig wie da was blau wird(eigene erfahrung --> offener trümmerbruch), das ist erst 1-2 tage nach der nummer blau und dick!
Avatar
0
#66 punkt (30.03.2009, 22:53)
weh getan hat das ganze wahrscheinlich auch kaum. der wird schon beim abtransport die volle dröhnung bekommen haben. der rest ist adrenalin.

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#68 Abkauf (23.06.2009, 10:21)
FAKE.
Avatar
0
#69 Jetpilot (11.07.2009, 15:27)
Da sieht man mal wieder : "Das Fleisch ist schwach"
Avatar
0
#70 Snake 888 (08.06.2010, 18:20)
spreißel ??
Avatar
0
#71 alex1996 (12.07.2011, 22:15)
immer diese bäume im wald
altha
Avatar
0
#72 teatimetom (28.06.2012, 15:50)
was soll die +2 am Fuß ?? :D
Avatar
0
#73 bgl-allmountain (21.12.2013, 23:33)
totaler fake sorry
Avatar
0
#74 Dr. BlutFleck (21.12.2013, 23:35)
leichenschänder
Avatar
0
#75 Rutkowski (22.12.2013, 01:11)
kein Fake.
Fibula ist gebrochen, Tibia mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch! Gelenk ebene Talus OSG, steht nicht in einer Achse zur Tibia.

Verletzungsschema: durch aus möglich, dazu behalf es nicht viel.

Vorgehensweise OP: noch mal kürzen vor OP, unter Narkose entfernen, Lavage, Fixateur Extern, Reposition der Fraktur, Hautdefekte offen lassen mit "Epigard" decken..
Mehr mals Lavage bis endlich mal ne Platte rauf kann, Hautdefekt kann man vlt schließen ansonsten MESH Craft..

Avatar
0
#76 ABEK (22.12.2013, 02:06)

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

HypnoKröte
24.10.2008, 14:31
23.09.2008, 09:28
16308
2
Stürze und Verletzungen
Nikon D60
1/80 s ƒ/5 34 mm

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden