Santa Cruz Nomad CC 2016
Mehr Fotos im Album "Enduro-/All-Mountain-Bikes":
Strive cf 8.0 abgespeckt
Genius
Fanes 4.0 V2
Banshee Prime 2016 Xl
Santa Cruz Nomad CC 2016
Transition Patrol
1060614
Mondraker Dune XR
IMG 4930
IMG 5015

Santa Cruz Nomad CC 2016 im Album Enduro-/All-Mountain-Bikes

Foto: User Tribal84

Gewicht: 11,55kg

Teileliste:
Rahmen: Santa Cruz Nomad ´16 Größe L
Federgabel: Rock Shox Pike RC Solo Air 160mm mit Schraubachse und MST Tuning
Dämpfer: Rock Shox Vivid Air
Laufräder:
VR: Tune King 15, DT Swiss XM401, DT Swiss Revo mit Alunippel
HR: Tune Kong X12, DT Swiss XM401, DT Swiss Revo mit Alunippel
Bremsen: Shimano XTR M9000 und MT5 Sätteln mit 180mm Avidscheiben
Kassette: Sram XG1099 11-36
Kurbel: Race Face Next SL
Innenlager: Rotor 30mm
Pedale: HT ME03Ti mit Edelstahlpins
Kette: Shimano Ultegra 10fach
Kettenblatt: Race Face Narrow Wide 32T
Kettenführung: 77Designz freesolo (kommt noch dran)
Sattelstütze: KCNC TI Pro Lite 31,6x350
Sattel: Selle Italia SLR TT
Sattelklemme: Syntace Superlock2
Steuersatz: Reset Konan
Vorbau: Easton Haven 35 50mm
Lenker: Race Face Next 35 Carbon, Rise 20mm, Breite 780mm
Griffe: Noname Lock On
Schalthebel: Shimano XTR
Schaltwerk: Shimano XTR Shadow+ mit umgebauten Short Cage vom ZEE
Reifen: VR/HR: Maxxis Minion DHR 2 3C 2,3"
Schläuche: VR & HR Tubeless
Titan & Aluschrauben
Avatar
0
#1 -N0bodY- (20.03.2016, 23:25)
Schöner Hobel Schonmal auf der Waage gehabt? Schaut leicht aus.
Avatar
0
#2 jatschek (20.03.2016, 23:39)
Bikeaufbau ohne wiegen gibts nicht bei mir.

Teileliste und Gewicht ist eingefügt.
Avatar
0
#3 -N0bodY- (20.03.2016, 23:46)
ui... 11,55Kg...... nicht schlecht.
Avatar
0
#4 BommelMaster (21.03.2016, 08:17)
geiler Hobel

... und kein Geld für ne gscheite Gabel ...
Avatar
0
#5 Ozzi (21.03.2016, 16:28)
ich bin auch kurz davor n xl nomad zu holen, aber nun bleib ich noch ne saison aufm mega

schicke leicht kiste wie immer
Avatar
0
#6 lowrider89 (21.03.2016, 19:45)
Ohhh mein Gott am Sattelrohr ist ja Dreck, widerlich
Avatar
0
#7 Smilingtom. (21.03.2016, 19:53)
krass, die Gabel wirkt schon etwas unproportional in dem riesen Rahmen
Avatar
0
#8 -N0bodY- (21.03.2016, 20:11)
Naja Riesig ist der Rahmen ja jetzt nicht, aber das stimmt schon, die Pike schaut schon irgendwie schmächtig aus.

Da würde sich Bommels SC166 ganz gut drin machen glaube ich, rein optisch mindestens.

Wenn mein Esel mal wieder Gold geschissen hat, dann steht bei mir auch nen Nomad auf der Wunschliste, ist schon nen Echt Schicker Rahmen.

Avatar
0
#9 MirSch (22.03.2016, 13:11)
Wow! Sehr, sehr geiles Bike!


Vor allem mit DIESER Gabel!
Avatar
3
#10 Frogy (22.03.2016, 18:41)
mal wieder mit der EC- Karte ausgerutscht?
Avatar
0
#11 smarty281 (22.03.2016, 19:00)
Freut mich das es endlich gekommen ist;). Wie immer fein und leicht aufgebaut!!!
Avatar
1
#12 Paddy_G (22.03.2016, 20:01)
Schöner Aufbau,
allerdings sind das doch sehr leichte Trail Felgen oder, ob die eine ganz harte Gangart aushalten?
Avatar
0
#13 flowcountry (22.03.2016, 20:38)
@Paddy_G bin sie das ganze letzte Jahr im Park gefahren, die halten schon
Avatar
0
#14 Plumpssack (22.03.2016, 22:37)
Fahrräder ohne Variostützen sehen so viel besser aus, verzichten wollen würde ich aber nicht drauf
Ich finds unheimlich gelungen, dass es so dezent wirkt, obwohl es die gelben und orangenen Farbklekse hat. Schwarze stealth Bikes finde ich inzwischen extrem langweilig, das hier trifft den Kompromiss aus Farbe und Schlichtheit perfekt.
Avatar
0
#15 Gunnar98 (27.03.2016, 09:43)
Wie laufen den Bremsen so? Überlege auch auf die M9000 Hebel zu wechseln....
Avatar
0
#16 KHUJAND (27.03.2016, 11:13)
@Wie laufen den Bremsen

wie soll das gehen ?
Avatar
0
#17 Dr. BlutFleck (27.03.2016, 11:27)
ich schätze er möchte wissen, wie die bremsen so funktionieren...
Avatar
0
#18 jatschek (27.03.2016, 11:36)
Die laufen/bremsen super.die kombo gibt nen feinen anker. Hebelweg ist quasi gleich zur original shimanobremse. Dosierbarkeit ist auch super.manuals/nosewheelies/bremsen auf wurzeln oder rutschigen untergrund ist kein problem.

Einen vergleich zu den mt5 hebeln habe ich allerdings nicht,hab die bremsen direkt nach dem kauf umgebaut.
Avatar
0
#19 Gunnar98 (27.03.2016, 12:20)
Tut mir leid, sollte meine Umgangssprache unverständlich sein ....

Aber vielen Dank Jatschek! Werde dann wohl auch wechseln.
Avatar
0
#20 Trickz (28.03.2016, 00:36)
Sehr geiles Rad, wie kommt man ohne Vario klar?
Kann ich mir gar ned mehr vorstellen
Avatar
1
#21 dogdaysunrise (28.03.2016, 02:35)
Geiles Rad, lass Dir nix sagen, die Pike kommt geil! Vario brauchst halt noch
Avatar
0
#22 Custom Waidler (28.03.2016, 08:50)
Also diese Sattelstütze hat am Enduro Bike nichts verloren und nur eine 122g leichte Sattelstütze zu verbauen um Gewicht zu sparen ist ein No Go für mich.
Ansonsten sehr schönes Bike
Avatar
3
#23 interloper (28.03.2016, 09:10)
Mir leuchtet der Aufbau nicht so recht ein. Eigentlich wirkt es wie ein potentes enduro mit dem Fetten Dämpfer aber dann ne "normale" Gabel, shortcage am enduro geil aber mit 1fach vorn hat man ja kaum Bandbreite. Da würde ich mal sagen parkschlampe, was wiederum die Felgen aufheben. Mir scheint als ob hier bewusst auf Sinn verzichtet wurde um ein leichtes bike aufzubauen. Kann man machen, meins wäre es nicht
Avatar
1
#24 michar (28.03.2016, 09:20)
@interloper : Wenn du den Jatschek mal Rad fahren sehen würdest erübrigt sich dein Kommentar..bergauf wie bergab! Hier in unseren Breiten kurbelt man normal einmal den Berg hoch und dann gehts auch nur noch bergab..ich verzichte aus diesem Grund auch auf eine Vario Stütze...
Avatar
0
#25 tmf_superhero (28.03.2016, 09:49)
Ich finde den Aufbau genial.
Ich fahre auch ohne Vario und vermisse sie gar nicht. Ich muss immer wieder mit ansehen wie Leute ihre Vario zusätzlich absenken müssen, damit sie manche Steilstücke fahren können. Geiles Geschoss !!!
Avatar
0
#26 DIRK SAYS (28.03.2016, 10:20)
Respekt, mit der Übersetzung zu touren. Schönes Rad.
Avatar
0
#27 Trekjosch (28.03.2016, 11:01)
Klasse Bike- aber warum bastelst du dir so eine Bremsanlage zusammen?
Avatar
0
#28 interloper (28.03.2016, 19:45)
Grüße @michar. Glaube dir gerne das der Herr gut fährt. mein Kommentar sollte auch nicht darauf aus sein mir gefällt lediglich der Aufbau wenig, und das ist ja zum Glück Geschmackssache. Letztendlich ist es ja auch scheiß egal was man fährt. Den was zählt ist das man fährt
Avatar
0
#29 dogdaysunrise (28.03.2016, 19:51)
Was haben da einige mit der Gabel? Wieso ist die Pike keine enduro Gabel?
Avatar
0
#30 Custom Waidler (28.03.2016, 20:00)
@michar
Wenn man auf eine Variostütze am Enduro verzichten will ist ja nicht das problem,aber eine CC+ Marathon Stütze ist doch für diesem Einsatzbereich gefährlich.
Avatar
0
#31 Joeyduennes (28.03.2016, 20:11)
Gefährlich? Denkst du das Teil knickt sofort weg?
Avatar
0
#32 Custom Waidler (28.03.2016, 20:14)
Sofort nicht aber mit der Zeit kann das schon passieren.
Oder warum glaubst du stehen bei den Teilen auch das Einsatzgebiet mit dabei?
Avatar
0
#33 Joeyduennes (28.03.2016, 20:53)
Damit der Hersteller bei härterer Benutzung und Schäden nicht haften muss, dass das Teil kaputt gehen wird ist Mist.
Avatar
0
#34 smarty281 (28.03.2016, 20:54)
Das halte ich für etwas übertrieben! Das andauernde rein/raus im Carbonrahmen würde mir da eher sorgen machen.
Avatar
1
#35 madmike85 (28.03.2016, 21:04)
Absolut geiler Hobel!
Komisch, Monate lang war die Pike DIE ENDURO Gabel, jetzt in dem Nomad soll sie nicht mehr taugen? Ich denke der Zusatz MST lässt jeden Zweifel verschwinden
Und Variostütze hin oder her, er muss damit zurecht kommen, nicht wir.
Avatar
1
#36 Gunnar98 (28.03.2016, 21:27)
Die Belastung auf die Stütze ist doch im XC-Einsatz mindestens genauso hoch wie auf dem Enduro...
Die Ausstattung macht auch durchaus Sinn, weiß also nicht, warum es hier so Kritik hagelt.
Avatar
2
#37 stephan- (28.03.2016, 21:48)
Jetzt ist das hoch- und runterstellen einer Stütze also schon gefährlich für CFK Rahmen und eine KCNC Stütze geht nicht am Enduro. Wieder was gelernt.
Avatar
1
#38 jatschek (29.03.2016, 08:39)
So, dann fangen wir mal an.

Zur fehlende Variostütze, ich brauch so ein Teil nicht. Ich fahr mit Fullfacehelm und Knie-Schienbeinprotektoren. Die Sachen zieh ich vor jeder Abfahrt an. Entsprechend meide ich Touren mit kurzen Hoch-Runter-Trails. Beim Umziehen bleibt mir also jedesmal genügend Zeit die Stütze per Hand anzupassen.

@Paddy_G: Die XM401 Felgen sind ein Versuch. Vorn wird sie mit Sicherheit halten, hinten steht noch in der Schwebe. Wenn nicht kommt eben eine EX471 rein. Bikeparks wird das Rad nie sehen, dafür hab ich das andere Rad.

@interloper: Welche Gabel wär denn in deinen Augen die Potentere für diesen Aufbau? An der verbauten Pike ist innen vieles verändert, hat nicht mehr viel mit einer Standardpike gemein. Dämpfung ist zb komplett überarbeitet, neue Kolben für Zug- und Druckstufe incl. passender Shimabstimmung. Das Teil läuft wie eine kleine Downhillgabel, passt sehr gut zum verbauten Vivid.

Aufbau und Abstimmung des Bikes ist an meine Bedürfnisse und die Begebenheit vor Ort- und Umgebung angepasst. Hier gibts keine 2000m Berge, sondern ~600m Hügel. Da komm ich mit dem Rad super hoch, ohne mich unmenschlich zu quälen.
Die Bandbreite der Übersetzung reicht mir locker, zumal ich auf den Trails eh nur 7 Ritzel nutze. Die kleinsten 3 sind halt als "Abstandshalter" mit dran.
Ich hab damit auch keine Probleme zb in Finale die Trails selbst zu erkunden, auf die Natobase und Co kommt man auch damit.
Ab und an fahr ich mit Leuten, die 11fach 42er Kassetten drauf haben. Da hatte ich bisher nie das nachsehen mit meiner Übersetzung. Kann immer gut mithalten.

@Trekjosch: Weil ich es kann. Die XTR 9000 Geber sind einfach sehr schicke Geber. Die Standrad XTR Bremse selbst hat für meinen Geschmack zu wenig bumms. Diese Kombination ergibt eine sehr giftige Trailbremse, sehr Fadingresistent, leicht und für meinen Geschmack schick.

@ Custom Waidler: Die KCNC wiegt 160g, leider keine 122g. Die hält super, fahr die nicht zum ersten Mal. Hatte ich zuvor schon an anderen Enduros und sogar am DH Bike. Da ist nie was passiert oder negativ aufgefallen.

@ smarty281: Mach mir da keine Sorgen. Santa Cruz selbst untersagt den Einsatz normaler Stützen nicht. Das Sattelrohr ist passend genau ausgerieben. Ohne Sattelklemme rutscht die Stütze locker rein/raus. Dreck kommt kaum welcher rein, dafür hab ich die Syntcace Sattelklemme dran mit passender Dichtlippe. Und vor jedem Absenken mach ich die Gleitfläche der Stütze mit dem Handschuh sauber.
Da wird nicht viel passieren.
Avatar
1
#39 kuehnchenmotors (29.03.2016, 09:09)
Auch mit einem geilen rad wird man opfer der icb tastatur experten .
Avatar
0
#40 interloper (29.03.2016, 09:18)
gegen die Gabel ist an sich nix einzuwenden, doch bei der Dämpferauswahl hätte ich, wenn es den Rockshox sein soll, auch auf die Lyrik gesetzt
Avatar
0
#41 jatschek (29.03.2016, 09:31)
Was macht denn die Lyrik besser im Vergleich zur Pike?
Avatar
1
#42 interloper (29.03.2016, 12:02)
halt dich fest, den die antwort wird legendär.
sie hat, und jetzt kommts, 1cm mehr federweg.
Avatar
0
#43 Saci (29.03.2016, 12:05)
manchmal sogar 2! o_O
Avatar
1
#44 madmike85 (29.03.2016, 12:48)
Und das macht sie besser?
Wahnsinn! Ab morgen werden bestimmt 5000 Pike im Bikemarkt stehen, da die aufgrund des fehlenden Federwegs, nicht mehr tauglich ist....
Avatar
0
#45 Tribal84 (29.03.2016, 12:51)
Ich verstehe das auch nicht - keine variostütze - cc Felgen - Vivid Air (ekelhaft) - carbonkurbel (ich vertraue Carbon nicht)..

Irgendwie ist das Rad nicht halbes und nichts ganzes..setzen sechs Herr Jatschek.


Manche Anbauteile solltest du einfach mal überdenken - Lyrik - stahlfederdämpfer - Reverb - Bremshebel uvm.
Avatar
1
#46 jatschek (29.03.2016, 12:53)
Okay, ich such fix die Teile im Shop zusammen. Die Hälfte liegt bereits im Warenkorb. Hoffentlich wirds danach besser.
Avatar
0
#47 spankrider94 (29.03.2016, 13:07)
Schickes Gefährt
und lass dich nicht durch persönliche / subjektive Präferenzen der Keyboardwarriors nerven
Avatar
0
#48 smarty281 (29.03.2016, 13:08)
Echt schlimm das geflame hier
Avatar
0
#49 -N0bodY- (29.03.2016, 13:13)
Oh jee.... was geht hier ab...... sind wieder Ferien wa......

Also ich finde den Aufbau bis auf die, für mich fehlende, Vario Stütze ziehmlich tauglich.
Also zu mindest könnte ich damit was anfangen.
Ob die Felgen lange halten hängt von so vielen faktoren ab.
Und wenn sie nicht lange mitmachen dann weiß man es zumindest und kann was anderes verbauen.
Und wenn sie halten, auch gut, dann hat man an einer Stelle Gewicht gesparrt, an der man es zumindest auch deutlich spürt.

Lass dir den schönen Hobel nicht mardig labern
Avatar
0
#50 franticz (29.03.2016, 13:14)
Super aufbau! Ach Variostützen machen nur faul! Richtige Männer machen das während sie bergab fahren mit einer hand!! XDDD
Avatar
1
#51 Tribal84 (29.03.2016, 13:17)
Man wird ja noch seine eigene Meinung zu einem fremden Rad schreiben dürfen.

Am schlimmsten ist einfach das mit erst durch die fachkundigen Kommentare hier die Augen geöffnet wurden.
Leider hab ich ,durch einsatz meiner Kamera,der breiten Öffentlichkeit diese missgeburt von Endurofahrrad zugänglich gemacht!

Lang lebe die variostütze!!!
Avatar
0
#52 sevenfilms_micha (29.03.2016, 13:51)
Vielleicht hat's der @jatschek für sich und seinen Einsatzbereich aufgebaut und er gibt n dicken Scheiss auf Besserwisser.
Und vielleicht fährt der nur 1 Ketteblatt weil er Schmalz in de Beine hat statt im Hirn

Sorry, ich bin dann mal wieder Fahrrad fahren statt mich über Forendeppen zu ärgen

Avatar
1
#53 jatschek (29.03.2016, 14:15)
Vielleicht hast du Recht.

Ich seh die ganze Diskussion hier nicht so eng, ich fahr schon länger Rad und weiss was mir taugt und gefällt. Hier wird nicht gleich eine Variostütze verbaut, nur weil es manchen Leuten so besser gefällt.

Kritik und Meinungen sind dennoch gerne erwünscht...
Avatar
0
#54 smarty281 (29.03.2016, 14:19)
Ironie muss man wohl bei manchen vorher ankündigen.
Avatar
0
#55 franticz (29.03.2016, 14:35)
@jatschek das macht absolut keinen sinn. Du solltest genau aus diesem grund 300€ ausgeben und die eine variostütze holen und anschließend zusammen mit den anderen vom dach springen, weil sie es machen.

Avatar
0
#56 Tribal84 (29.03.2016, 14:50)
Achso und 27,5 ist eh kacke ... So
Avatar
0
#57 Pepepower (29.03.2016, 17:07)
Richtig tolles Rad, genau so wie es ist.
Avatar
0
#58 franticz (29.03.2016, 17:46)
@tribal84 kennst du noch nicht 24" Plus
Avatar
0
#59 Trickz (29.03.2016, 21:57)
Hey Jatschek,
taugen die Pedale was? Überlege auch die evtl fürs neue Enduro zu holen, hab aber bissel Bedenken wegen dem Mag Körper bei dem Preis...
Gruß
Avatar
0
#60 jatschek (30.03.2016, 07:37)
Ganz klares Jein.

Die Pedale taugen, halten soweit für den Enduroeinsatz ganz gut. Der Magnesiumbody ist natürlich etwas empfindlich und mag keine sonderlichen Feindkontakte mit Felsen. Da habe ich mir schon einen zerstört.

Absolut miserabel ist die Abdichtung der Lager. Das Fett wandert von den Lagerstellen weg, die laufen dann trocken auf der Achse. Dazu kommt Dreck hinein und ergibt eine schöne Schleifpaste. Also einbauen und 2 Jahre vergessen geht bei den Pedalen nicht. Man muss sie regelmäßig öffnen, säubern und neu fetten. Dann funktionieren sie auch.

Für die Pedale spricht das Gewicht, die sehr flache Bauweise und der gute Grip. Dagegen der hohe Preis und die schlechte Abdichtung der Lager.
Avatar
0
#61 san_andreas (30.03.2016, 08:42)
Verstehe nicht, wieso man einem so schönen und hochwertigen Rad keine gescheiten Pedale verbaut.
Avatar
0
#62 Tribal84 (30.03.2016, 11:49)
Hochwertige Materialien wurden ja beim Pedal verbaut, wenn man auf die Pflege achtet hält es auch!

Avatar
0
#63 Trickz (30.03.2016, 21:46)
Danke für die Info, dann sind sie leider nix für mich
Hab meine 26 jetzt das erste mal nach 7 Jahren neugierigerweise aufgemacht um mal nachzufetten. War gar nicht nötig, sahen innen aus wie neu
Brauche halt nen 2. Paar weil ich auch mein altes Socom wieder reanimiere aber die Prerunner krieg ich leider nirgends mehr bei
Sonst ne Empfehlung um 300g? Bin nicht mehr so uptodate weil ich die letzten Jahre fast nur CC unterwegs war...
Gruß


Avatar
0
#64 aurelio (19.04.2016, 09:12)
Sehr schick! Procore montiert, oder fährst du das nur im Winter?
Avatar
0
#65 jatschek (19.04.2016, 09:20)
Procore fahr ich am DH Rad, am Enduro hab ich das bisher nicht gebraucht. Da versuch ich sauberer zu fahren.
Avatar
0
#66 Speedbullit (19.04.2016, 12:44)
langer, langer was eine Diskussion, Hauptsache er hat Spaß mit dem Rad. Ich bin früher bei uns auch problemlos ohne Variostütze gefahren, obwohl ich sie jetzt nicht mehr missen möchte. Allein das Aufsteigen fällt damit im Alter leichter und da der Jaschek ja noch ein junger Hüpfer ist, braucht er das somit nicht.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

jatschek
20.03.2016, 22:58
?
7361
66
Enduro-/All-Mountain-Bikes

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden