Fotos von BamHill die zuletzt kommentiert wurden

Super, vielen Dank. Die "normalen" Enduro-Helme sind mir irgendwie zu wenig, aber ein Fullface für gewisse Dinge zu viel. Der hat mich auf deinen Fotos und Videos schon länger interessiert.
Der Helm ist ein Troy Lee Open Face, welcher aber seid ein paar Jahren nicht mehr gebaut wird! Eine Alternative gibt es mittlerweile von Giro, der sogennate Switchblde!
Sehr geiles Bild. Da muss ich wohl noch bissi üben.

Frage: Was isn das fürn Helm?
Hey Sascha,

cooles Bild, bei Dir kommt der Feuervogel wenigstens in die Luft!
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 14.03.2017 als Foto des Tages ausgewählt!
Immer schön die Äste mitnehmen So muss das (y)
Hast du ein Video zu dem Pumptrack parrat? Wir bauen uns gerade einen in den Gartem sind uns aber noch nicht ganz sicher wie weit und wie hoch einzelne Wellen grob sein müssen. Mit Tipps & Tricks würden wir uns eine Menge arbeit sparen
@Lenilein danke, sehr schöng geschrieben. Genau so sehe ich das auch.
Ein Helm, so scheint`s, kommt bei einigen hier einem "Ritterschlag" gleich, der sie sogleich zu einem " Kreuzzug ", einer Mission gegen die unbehelmten Heiden, die Untermenschen unter den Radfahrern, legitimiert.
Deshalb ist da i. d. R. keine Sachlichkeit oder Höflichkeit zu erwarten. Von meiner Seite aus allerdings auch nicht mehr.
Wer möchte, kann sich gerne auf meiner Seite hier im IBC davon überzeugen, daß ich mich sehr Wohl adäquat gekleidet auf dem trail und in parks bewege und die Fürsorgepflicht gegenüber meiner Tochter auch in diesem Zusammenhang ernst nehme, wie ebenfalls auf einem vor einiger Zeit auf Ihren eigenen Wunsch hin hier hochgeladenem Foto zu sehen ist.
Im Gegensatz zu mir trägt Sie ihren Helm immer beim fahren, ich hingegen behalte mir vor, z.B. den Weg zum Bäcker oder zum See "ohne" zu bestreiten.
Das zu erklären ist natürlich nicht so einfach wie mit Dogmen und kategorischen Ge- / Verboten zu argumentieren. Mir ist wichtiger, Sie soweit zu bringen, später mal, und jetzt Achtung, a n g e m e s s e n e Entscheidungen selbst zu treffen, zu begreifen, daß es nicht gegen bzw. für jede Eventualität im Leben `nen Helm braucht und gibt, und vor allem, daß so ein Ding einem nicht das Recht gibt, seine Mitmenschen moralisch und intellektuell ab zu urteilen, so wie`s " die Ritter der Kokosnuß " hier all zu oft gerne tun.
Ach musmuz - isses denn wirklich soooo schwer zu verstehen...? Es geht nicht um den Helm an sich. Es geht um den Eifer, Helmlosigkeit als unnormal, moralisch verwerflich, ächtenswert hinzustellen. Es ist daher auch bei mir persönlich genau so lange kein Thema, bis irgendein arroganter Helmträger einen besonders blöden Spruch bringt - oder das Schweigen ihn anstachelt, die Angriffe zu intensivieren.

Oder wie in diesem Falle die immer gleichen, blöden Sprüche unter ein Foto gesetzt werden. In der gleichen selbstherrlichen Art, wie man den helmlosen "Übeltäter" attackiert, attackiert man auch gleich jeden, der es wagt, den Nutzen oder die ultimative Notwendigkeit des Helmes auch nur ansatzweise infrage zu stellen.

Diese Diskussionen gehen letzlich AUSNAHMSLOS immer nur von einer Seite aus! Zeige mir bspw. hier in den Fotoalben auch nur ein einziges Foto, unter welches ein Helmloser einen Kommentar der Marke: "Eh, der Idiot hat ja nen Helm auf, haaaahaaaaa!" abgibt...!

Und nun wünsche ich dir weiter viel Spaß beim Werfen mit dicken Steinen im Glashaus!

P.S.: Ich habe (im Gegensatz zu dir) nie den Anspruch erhoben, meine Meinung sei die einzig Richtige oder Wahre...

Leider haben viele in dieser Frage inzwischen aufgegeben. So ist das halt, wenn der Klügere immer nachgibt - irgendwann sind nur noch die Idioten an der Macht!
dafür das das eigentlich kein thema für dich ist, bist du aber sehr lautstark dabei und tust deiner meinung , und NUR deiner meinung als einzig geltende kund - und das ist intoleranz

und wenn du richtig gelesen hättest, habe ich mehrfach erwähnt das es mir im grunde egal ist was der einzelne macht - ich habe nur den redaktionellen zusammenhang der ibc hinterfragt, erst eine pro helm kampagne zu starten und dann auf der anderen seite bilder ohne helm voten zu lassen -

welche zusammenhänge du zwischen den zeilen meiner kommentare liest ist mir recht schleierhaft - da du dich aber immer mehr in ein thema, ich zitiere "das für dich keines ist" reinsteigerst und dabei auch noch beginnend beleidigend und/oder persönlich wirst, war ich einfach so frei und habe ich auf eine ganz einfache art und weise darauf hinweisen wollen, das du am ziel vorbei gehst. aber anscheinend überfordert dich sowas schon selbst, und läßt dich von deinen emotionen leiten und immer und immer weiter schreiben

für mich hat sich das jetzt hier erledigt - wünsche dir noch ein schönes leben
@musmuz: Bzgl. des Begriffs "Toleranz" verweise ich u. a. mal auf Kommentar 81. Das Thema Helm ist für mich eigentlich keines, welches aus meiner Warte überhaupt eine Erwähnung wert wäre; ich kann inzw. sogar über die quasi alltäglichen vielfältigen, auch sehr subtilen Provokationen einfach hinwegsehen.

Ernst nehmen muss jemand wie DU mich in der Tat nicht. Wir führen hier schließlich ja aber auch keine Unterhaltung unter vier Augen; der Leser kann sich u. U. aus dem Aufeinandertreffen gegensätzlicher Standpunkte evtl. auch selbst seine eigene(!) Meinung bilden! Mir ist aber schon klar, dass du mit diesem Prinzip nicht vertraut bzw. damit überfordert bist!
Da ist dann aber, je nach dem wer ihn auf hat, immer noch kein Hirn drin
das sagt die intoleranz in person - ich sag ja lesen und verstehen ist nicht deine stärke
und andere meinungen kannst und willst du nicht dulden

aber deine ausführungen ziehen das schon genügend ins lächerliche und ernst nehmen muss mann dich gottseidank nicht


Welches vergehen ? :
Von "Biken mit Hund" zu "Höhlenmenschen" :
@musmuz - "in irgendeiner Form benachteiligt"... Aufhören; ich kann nicht mehr...! Zum Wesentlichen bzgl. deiner intoleranten Einstellung siehe dein Kommentar Nr. 47.

Aber es stimmt - der Verlauf der Diskussion an sich hebt die Absurdität des eigentlichen "Vergehens" auch noch einmal besonders hervor.
so soll das!