Gschmakofazy - Benutzeralbum

Persönliche Alben von Gschmakofazy

Titel Anzahl Bilder Letzter Upload
2012 Nepal 25 Bilder 01.12.2012 14:49
2013 TA Dolomiten 28 Bilder 27.08.2013 14:45
2013 TA Westalpen 42 Bilder 14.09.2013 08:04
Alpine Fatbike 8 Bilder 24.12.2014 14:10
no_thumb Bikemarkt 0 Bilder
Bikemarkt 5 Bilder 29.08.2013 12:05

Neueste Fotos von Gschmakofazy

16.12.2017
Schneeengelchen
12.11.2017
Cojones nicht vorhanden
03.11.2017
Letzte Chance
29.10.2017
Glocknersuchbild
26.10.2017
No Snow No Show
28.09.2017
Mentaltraining
02.09.2017
T5 - Anspruchsvolles Alpinwandern
17.08.2017
Stoascheißer Koal
16.08.2017
Auf der Suche nach der nächsten Eisdiele
01.07.2017
T3 anspruchsvolles Bergwandern
29.06.2017
Bergauf eher nicht fahrbar
27.06.2017
Schotterkarsurfen
26.04.2016
Dolomitengipfel
03.11.2015
Dolomitengipfel
02.11.2015
DSC3318
24.12.2014
Artgerechte Haltung
14.12.2014
Spurensuche
14.12.2014
Ski waagrecht
14.12.2014
Burchharsch und keiner merkts
14.12.2014
Erster 3000er
14.12.2014
Gemein und Anstrengend
06.12.2014

Neueste Kommentare von Gschmakofazy

@pitchshifter:
Ich glaub da musst du jetzt einfach darauf vertrauen, dass die 60kg Lebendgewicht sich vor der Besteigung die Situation genau angeschaut haben (vielleicht sogar noch intensiver als du von der Couch aus) und zu dem Schluß gekommen sind, dass die dicke, undurchdringbare Harschschicht genug Schutz für das Dach darunter sind.
Wenn das mit dem Vertrauen nicht klappt, dann würd ich dich bitten das nächste Mal, wenn du mit Ski auf einem Harschdeckel abfährst danach die Grasnarbe drunter zu checken, obs ihr denn noch gut geht. *zynismus off*
Will sagen: Man hat sich davor umfangreich und ausgiebig Gedanken gemacht. Ich vertrete nämlich genauso die Phisolophie die Berge und die Infrastruktur dort zu genießen, ohne dabei bleibende Spuren zu hinterlassen.
Vielen Dank für den reichhaltigen Zuspruch, das freut mich natürlich sehr.

Trotzdem will ich selber hier auch einen Denkanstoß geben und selbstkritisch sein (schadet uns in der Bikecommunity ja vmtl nicht, auch wenn das etwas Dämpfendes hat). Wir haben viel darüber diskutiert, ob es richtig ist das Bild zu veröffentlichen, da es evtl das Potential hat bei konservativeren Gemütern zu provozieren.
Wichtig war, dass hier eine dicke Harschschicht auf dem Dach lag, so dass man auf keinen Fall was beschädigt. Dadurch fährt man zwar optisch auf dem Gebäude, aber letztendlich ist es nur eine steile Schneeflanke.
Ich hab beim live zuschaun paarmal überlegen müssen, ob das wirklich echt ist:
https://www.facebook.com/thinairbiking/photos/pcb.746116075583956/746115915583972/?type=3&theater
Vielen Dank für die Kommentare und das FdW
Das hätte eigentlich ein schönes surf Foto werden sollen - wurde es dann doch nicht. Das mit dem Yeti leit ich aber gern weiter.
0530. Nach einer schlaflosen Nacht im Winterraum mit 17 Slovaken ... die Tour hätt dir aber getaugt
Sauschön, bitte noch die Spitzkehre nachreichen
Ich lehn mich mal ausm Fenster und sag da bekommt man böse Fingerschmerzen, somit nicht gefahren

Fotos von Gschmakofazy die zuletzt kommentiert wurden

Kommt auch darauf an, was für eine Art der Dacheindeckung das ist.
@Gschmakofazy
Also von außen kannst du das schonmal nicht beurteilen. Dazu muß man nach innen gehen und sich den Dachstuhl anschauen und ich bezweifle doch stark das du genauso gelassen wärst wenn das dein Haus wäre und irgendein Fremder auf dem Dach herumstapfen würde. In meinen Augen ist so eine Aktion respektlos. Respektlos gegenüber dem Eigentum anderer. Denk mal drüber nach.
Anfänger, ich fahr da immer auf der anderen Seite runter!
Flo du Ketzer Aber ist ja die windische Kirche...
@pitchshifter:
Ich glaub da musst du jetzt einfach darauf vertrauen, dass die 60kg Lebendgewicht sich vor der Besteigung die Situation genau angeschaut haben (vielleicht sogar noch intensiver als du von der Couch aus) und zu dem Schluß gekommen sind, dass die dicke, undurchdringbare Harschschicht genug Schutz für das Dach darunter sind.
Wenn das mit dem Vertrauen nicht klappt, dann würd ich dich bitten das nächste Mal, wenn du mit Ski auf einem Harschdeckel abfährst danach die Grasnarbe drunter zu checken, obs ihr denn noch gut geht. *zynismus off*
Will sagen: Man hat sich davor umfangreich und ausgiebig Gedanken gemacht. Ich vertrete nämlich genauso die Phisolophie die Berge und die Infrastruktur dort zu genießen, ohne dabei bleibende Spuren zu hinterlassen.
@Gschmakofazy: "... da es evtl das Potential hat, bei konservativeren Gemütern zu provozieren ..."

Ich sehe es eher praktisch => jeder, der ein Gebäude mit alten Dachziegeln sein Eingen nennen darf oder muss, wird wenig erfreut sein, wenn solche Aktionen veranstaltet werden. Schäden? Wird mal wohl erst nach der Schneeschmelze beurteilen können ... aber solange es auf Kosten anderer ist, kümmert es keinen!
@Erbse73: du meinst, dass die Verbauung im Hintergrund besser zur Geltung kommt?
Geniales Bild! Wie sagt man so schön? "Es kam mir in den Sinn". Die Frage nach der Sinnhaftigkeit stellt sich dann nicht mehr, er war ja schon drin, der Sinn.

Fotos auf denen Gschmakofazy markiert wurde

B/W dreams
28.01.2018
Auf Schneefeldsuche 45Grad
21.01.2018
Sunrise-enjoyment in powder
18.01.2018
she'll always stay in my mind...
12.01.2018

Um einen User zu einem Bild zuzuordnen, einfach mit der Funktion "Bildbereich markieren", das Gesicht oder die gesamte Person im jeweiligen Bild markieren und in der Beschreibung den Benutzernamen mit einem vorangestellten "@" versehen, z. B. so: @Gschmakofazy Achtung: Benutzernamen, die Leerzeichen enthalten, müssen von Anführungszeichen umschlossen werden, zum Beispiel: @"Curtis Moore"