Flowcountry Big bike session
Mehr Fotos im Album "Freeriding":
IntoTheValleyOfAir
G0040909
NVink StyleXL
Geburtstags Ride im Mottolino Livigno
Flowcountry Big bike session
Enduro -Session(2)
Enduro -Session(1)
G Waggon Gap
B-Mais Dritt 2019
Krk 2019

Flowcountry Big bike session im Album Freeriding

Avatar
1
#1 rzOne20 (08.07.2019, 11:17)
schaut guad aus...!
Avatar
1
#2 Reiniii199 (09.07.2019, 09:41)
👌

Gelöschter Kommentar

Avatar
4
#4 Reiniii199 (09.07.2019, 19:57)
Zieh dein Kleid aus wuestenrennmaus
Avatar
5
#5 doms90 (09.07.2019, 20:01)
Manchmal fehlen mir einfach die Worte. Man hat Spaß mit seinen Freunden, macht paar heiße Runden und muss sich dann dafür rechtfertigen weil irgend einer nen Krampf hinter der Stirn hat. Fühlst du dich da besonders, wenn du anderen dumm kommst? Lächerlich
Avatar
1
#6 bobbycar (09.07.2019, 20:04)
@doms90 fragt sich nur, wer hier dumm ist!

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#8 doms90 (09.07.2019, 20:16)
@bobbycar wer hat hier denn jemanden dumm genannt?
Avatar
1
#9 bobbycar (09.07.2019, 20:36)
@doms90 - Selbstreflektion ist jetzt nicht so deins, oder?

Gelöschter Kommentar

Avatar
6
#11 doms90 (09.07.2019, 20:39)
Ich baue selber sehr viel und werde dafür net bezahlt. Wenn ich Karten zahle will ich auch Spaß haben. Aber egal. Ihr habt dieses Hobby hier, ich geh biken. Hat halt jeder so seins....

Falls hier jemand von der shapecrew ist kann er mich gern belehren. Sonst niemand
Avatar
1
#12 Reiniii199 (09.07.2019, 20:44)
Heute ist wohl wieder die Internetpolizei unterwegs.. bitter.
Avatar
0
#14 Dani_Degi (10.07.2019, 08:18)
flow geißkopf ?
Avatar
0
#15 doms90 (10.07.2019, 22:03)
Jo
Avatar
3
#16 21XC12 (12.07.2019, 07:22)
Schöne Pic! Das sich gleich wieder ein paar Leute beklagen war ja eigentlich klar. "Don't feed the trolls!" sag ich da nur ...
Avatar
0
#17 doms90 (12.07.2019, 07:23)
True words👍🏻
Avatar
1
#18 kingwood (09.09.2019, 15:49)
Wer zahlt, darf auch Braaaap! Punkt
Avatar
0
#19 Zask06 (09.09.2019, 16:39)
Nice Shot! Always Vollgas
Avatar
1
#20 bobbycar (10.09.2019, 11:30)
"wer zahlt, darf auch braaaaaap!" ist ne ECHT MIESE EINSTELLUNG! Schämt Euch!
Avatar
0
#21 franticz (10.09.2019, 12:00)
@bobbycar das lässt sich auf alles übertragen. ist doch super
Avatar
1
#22 Seppl- (10.09.2019, 13:50)
Ich möchte auch was schreiben.

Yes cooles Foto, fein aufgenommen, man fühlt die action. Aber auch mir wiederstrebt es für den eigenen Spaß womöglich anderen mehr Arbeit zu machen. Spiegelt glaube auch unsere Gesellschaft wieder, der Dienstleister perse ist einfach n armes Würstchen, da er nicht zu Potte kommt und immer nur hinterher hinkt um andere zu Befriedigen "wer zahlt darf auch Braap" wäre dann hier die entsprechende Aussage.

Immer wieder erschreckend "wie hier kommuniziert wird"

Aber klar was machen mit so nem Foto, ich behaupte mal dieser "Anliegerreinigungsdienst" wäre vll am Hometrail eher akzeptabel wie in einem geshapten Park, denke da sind wir uns ja alle einig.

Aber auch auf den Hometrails, aktuell bei uns z.b. eine feine Offcamber Strecke, in welche irgendein "honk" Anlieger gebaut hat, womöglich fehlt es ihm an Technik oder er wollte was gutes tun, gibt sicherlich genügend Ansichten dazu. Doch auch hier sollte man mmn mit Bedacht Handeln und nicht mit dem Dampfhammer....
Avatar
1
#23 Loki_bottrop (10.09.2019, 14:12)
viel interessanter ist ja der gedanke...
hier wird dann getönt "wer zahlt darf auch..."

oftmals sind das aber dann die kollegen, die dann mitte der saison sich beschweren, das die strecken zerbombt und nicht mehr sauber geshapte autobahnen sind... (wem der schuh passt, der ziehe ihn an, der rest darfs gerne überlesen)
klar sieht sowas schön spektakulär aus, man muss aber auch immer mit rechnen, das durch sowas die strecken schneller scheisse sind, entweder nich ausgebessert werden oder halt mitten in der saison einfach mal fürs aufarbeiten gesperrt werden. insgesamt ist beides nicht sonderlich geil.
Avatar
4
#24 doms90 (10.09.2019, 17:44)
Wer Autobahn will fährt Rennrad. In diesem Bild wird nicht mit angezogener bremse durch die Kurve verankert wie von den trailprofis die bremswellen etc verursachen sondern kurz angebremst und dann über Schwung und gewichtsverlagerung ein "Drift" vollzogen, und da wo mein hinterrad dann den vermeintlichen nahezu strafbaren Schaden anrichtet kommt nichts hin außer andere Hinterreifen von Gleichgesinnten. Ich bedanke mich dennoch bei allen trollen, keyboardterroristen, internetpolizisten, antiradsportlern, spaßbremsen und kasperköpfen für diese sinnlose und lächerliche Diskussion. Ich bleibe der der braaaapt und ihr die die sich beschweren.
Avatar
0
#25 Loki_bottrop (10.09.2019, 18:07)
genau. du bist der held und alle die kritisieren haben die fresse zu halten...
Avatar
0
#26 numb87 (11.09.2019, 10:34)
das mit dem Drift trifft aber nicht auf den Fahrer vor dir zu...
Avatar
2
#27 rzOne20 (11.09.2019, 10:59)
So MTB Foren sind wohl neuerdings Tummelplatz von Gutmenschen?
Avatar
1
#28 Zask06 (11.09.2019, 11:10)
@doms90 genauso so isses, top beschrieben. Hat mit dem totbremsen von Anliegern im Grunde überhaupt nix zu tun. Das nennt sich skandinavian Flick. Nur so zur Info, für die, die es wohl nicht kennen.
Avatar
0
#29 Zask06 (11.09.2019, 11:13)
@rzOne20
Neuerdings?
Avatar
5
#30 uschmann (11.09.2019, 11:31)
Das nimmt ja gar kein Ende hier. Aaaaaalso, die "Fahrtechnik" erinnert tatsächlich nicht an nachhaltiges bewegen der Art Sportgeräte. Die Statur und Haltung zeugt ebenfalls von Fitnesslevel- Kneipe!
Eher so n KenBlock-Quatsch, bei dem sich die Röhrl Walters nen Drink holen und schmunzeln wie geil sich der Akteur mit seinen (von mir aus) skandinavischen "Skills" vorkommt.
Die Kids findens geil die Erfahrenen wissen was bei rauskommt und finden nachhaltig ballern macht mehr Spass als hinter "Profiskandinaviendriftertrotteln" herzuschaufeln.
Findet man allerdings nur beim Schaufeln raus, da gibts keine App für!!!!
Peace
Avatar
1
#31 Zask06 (11.09.2019, 11:46)
Naja, aber volles Ballett von Kurveneingang bis Kurvenausgang durchbremsen ist dann - im Vergleich dazu - doch die wesentlich Schlimmere Variante... Also im Sinne der Nachhaltigkeit. Hat jetzt nix mit "skandinavischen Skills" oder so zu tun. Das heißt nur einfach so. Wer sichs ausgedacht hat, kein Plan.

Schaufeln geh ich mind. 3 mal die Woche. Wenns die Zeit zulässt, noch weitaus öfter. Deshalb kann ich von mir behaupten, ich schaufel lieber solchen "Profiskandinaviendriftertrotteln" hinterher als welchen, die die kompletten Anlieger von vorn bis hinten kaputtbremsen. Aber kann natürlich jeder sehen, wie er will.

Seine Statur ist mir egal, die sagt überhaupt nix aus. Gehört hier auch nicht her.


Aber: Ken Block? Echt jetz? Gibt's den überhaupt noch?
Avatar
1
#32 franticz (11.09.2019, 11:50)
Klar Zasks. Musst mal gucken bei ihm auf Youtube. oder auch auf Facebook.. Hat gerade nen neues gymkhana aufgenommen.
Avatar
4
#33 Reiniii199 (11.09.2019, 11:52)
Ey Leute Leute...

Jetzt lasst aber mal die Kirche im Dorf 🤦‍♂️
Ken Block? Statur beschreibt den Fahrstil!? Ernsthaft!? 😂

Hier geht es um einen Schnappschuss. Das muss doch nicht heißen dass man dem ganzen Trail und jede Kurve so fährt.

Macht euch mal locker. Das ist so typisch Deutschland. Andere auf jeden Mist kritisieren selbst wenn es nur mal für ein banales Foto ist. Echt traurig die Gesellschaft.
Avatar
0
#34 Zask06 (11.09.2019, 11:55)
@franticz Ok Danke. Ich bin nicht autoaffin, deshalb hab ich sowas nicht aufm Schirm
Avatar
1
#35 Loki_bottrop (11.09.2019, 12:57)
von totbremsen sagt ja auch keiner, ne saubere spur fahren ist vllt mal nen denkanstoß.

zum vergleich röhrl - block... ersterer fuhr so, weil er musste und weil er SO auch nur schnell war, letzterer machts für seinen zuckerbrausesponsor (bezweifel, das ken block ggü den gr.b profis von damals überhaupt nen meter sehen würde)
@uschmann hats ziemlich aufn punkt gebracht, die hinterreifen sind ja gerade beim "scandinavian flick" nicht nur auf der kurvenaussenseite zu finden, sondern gerade im kritischen kurveneingangsbereich wandern die durch die lastwechselbewegung einmal quer über die fahrbahn. sowas läuft ohne schädigung der strecke auf asphalt vllt ab, dort wo der dreck aber schon so fliegt wie aufm bild, haste da nach nem tag solchen geballers schöne krater.
Avatar
0
#36 Zask06 (11.09.2019, 13:46)
Das "quer über die Strecke wandern" ist aber bei korrekter Ausführung nur ein sehr geringer Teil der Kurve. Praktisch wie eine Linie von Innen nach Außenseite. Und durch die Verlagerung des Gewichts ist ja klar, dass das HR auch dezent "abhebt". Daher würde ich mal meinen, ist hier die Schädigung weit weniger als wenn einer die ganze Kurve durchbremst oder im Volldrift mit gezogener Bremse in die Anlieger hackt. Also wurde hier mMn gar nix aufn Punkt gebracht.
Avatar
0
#37 Loki_bottrop (11.09.2019, 14:38)
es macht am ende die menge an... blöd kommts nur, wenn dann die parkbetreiber auf die glorreiche idee kommen, in den anbremszonen rasenpflastersteine zu setzen. das kommt dann mega.
Avatar
0
#38 Zask06 (11.09.2019, 14:54)
Diese Rasenpflastersteine sind ja nun nix neues in Parks. Aber da habe ich wenig Bedenken, dass da in die Richtung viel passieren wird. Erstens sieht man nicht all zu viele Biker, die das machen/können und zweitens würde das ja im Umkehrschluss bedeuten, dass die ganzen Anlieger in den Parks sämtlichst mit Rasenpflastersteinen zugeknallt würden bzw. schon längst wären, da die Menge derer, die Bremswellen verursachen wohl um ein vielfaches höher ist, als die, die hin und wieder solche flicks ziehen. Da finde ich das Mengen-Argument eher schwach.

Ich kann mir schon denken, worauf du hinaus willst, aber das wirkt etwas überzogen, zumindest im Hinblick auf das Bild hier. ach ja: mMn.
Avatar
0
#39 Loki_bottrop (11.09.2019, 15:05)
gibt ja auch genug helden, die das versuchen nachzumachen und an sich nur massiv bremsend durch die kurven schliddern
Avatar
0
#40 Zask06 (11.09.2019, 15:08)
Ok, klar, die gibt's auch.
Avatar
0
#41 Mitglied (11.09.2019, 15:37)
tl,dnr, lol.
Schönes Foto.
Avatar
2
#42 sevenfilms_micha (11.09.2019, 16:19)
Gegenüberstellung:
Schäden durch Kurven driften VS. Bremswellen

Sorry guys, Bremswellen sind um welten Schlimmer.

Avatar
5
#43 doms90 (12.09.2019, 06:57)
Uschmann oder wie auch immer, du bist ja wohl der größte Möchtegern der mir je untergekommen ist. Ich gehe jede Wette ein das deine fahrerischen Künste nur halb so groß sind wie dein Maul. Beim ohne Helm fahren paar mal zu oft auf die hohle Rübe gefallen oder was?
Avatar
5
#44 shoebird (12.09.2019, 08:55)
mit dem Bagger gebaute Kurven "kaputt"-fahren geht gar nicht, um solche kurven zu bauen den halben Wald abholzen geht aber. Nachhaltig ist der Sport so oder so nicht. Und wenn das Geschäftsmodell von so einem Bikepark nicht genug Geld abwirft um die Strecken bei jeder (von mir aus fehl-)Nutzung in Stand zu halten, läuft da was nicht richtig.
Versuch mal den Tourifahrern auf der Nordschleife beizubringen dass Sie die Curbs nicht mehr befahren dürfen weil da sonst der Lack abgeht und dann muss ja jemand kommen und neu pinseln. und das bei um 30€ pro Runde.

Cooles Bild!
Avatar
0
#45 doms90 (12.09.2019, 09:35)
Schön geschrieben. Gibt doch noch normale Menschen hier
Avatar
5
#46 MeisterMarkis (12.09.2019, 10:34)
Soll doch jeder Kurven fahren wie er möchte bzw. kann? Wer soll denn bitte die Befugnis darüber haben, zu entscheiden wie man Kurven im Park zu fahren hat? Ist doch quatsch.
Avatar
4
#47 frostydragon (12.09.2019, 19:02)
Hinterraddrift hat übrigens mit nem Scandinavian Flick rein garnix zu tun. Ein Scandinavian Flick ist wenn man das Hinterrad in Gegenrichtung querstellt um dann um ein Hindernis mit dem Vorderrad enger drumherum zu kommen.
Und gute Fahrtechnik is das nicht, weil man so nur unnötig Grip und damit Tempo verliert. Das ist wie beim Autorennen. Gute Rennfahrer driften nicht, sondern bremsen vor der Kurve richtig an.
Avatar
0
#48 Zask06 (13.09.2019, 08:09)
Zitat: "Hinterraddrift hat übrigens mit nem Scandinavian Flick rein garnix zu tun."
Behauptet ja auch keiner!

Und die Sache mit dem Verlust der Geschwindigkeit ist so pauschal dahin gesagt, auch nicht ganz richtig.
Avatar
3
#49 shoebird (13.09.2019, 09:47)
"gute Fahrtechnik" ist was spaß macht weil für was anderes ist der sport nicht da.
Avatar
1
#50 frostydragon (13.09.2019, 16:19)
@Zask06 doch genau du in Kommentar #28. Außer natürlich du beziehst dich da völlig ohne Zusammenhang auf ein anderes Bild oder eine andere Fahrtechnik.

Und natürlich nicht pauschal. Bei sowas wie dem Bild da oben aber schon. Du hast quasi vom Kompromiss zweier Welten das schlechteste zusammen. Die weiteste Line mit der niedrigsten Austrittsgeschwindigkeit. Naja und dem miesesten Eintrittswinkel für die nächste Kurve. Klar sieht cool aus, ist aber einfach nicht schnell.
Avatar
0
#51 Zask06 (13.09.2019, 17:03)
Icj hab den kommentar von doms90 ergänzt um den Begriff. Ich hab nicht gesagt dass es richtig gemacht wird. Warum sollte ich mich völlig ohne Zusammenhang auf etwas anderes beziehen??
Avatar
1
#52 frostydragon (13.09.2019, 18:26)
Daaas hätte ich mich dann auch gefragt und naja doms Kommentar bezog sich auf den Move da oben, das heißt der Flick war in dem Zusammenhang trotzdem falsch angebracht... aaaber egal
Avatar
3
#53 Ozzi (13.09.2019, 20:54)
verkehrte welt hier
mausert sich etwa der helmlose humpty dumpty uschmann zur trail- und park-greta thunberg des mtb-news fotobereichs, obwohl er mit seiner ungeschützten abrissbirne bei stürzen auf selbige, abartigste bodenbeschädigungen an seiner umwelt vornimmt??
und fährt dieser uschmann etwa nur auf natur-pumptracks, wie sie einst von mächtigen eruptionen durch kontinentale plattenverschiebungen hervorgerufen wurden, oder waren da doch zerstörerische hilfsmittel am werk, welche der natur ihr land verstümmelten und tieren ihr zu hause genommen haben?

und wie schaut denn eigentlich die wissenschaftliche feinstaubbilanz durch den aufgewirbelten dreck, aufgrund der zum einsatz gekommenen fahr- bzw. bremstechnik aus? wäre dies vermeidbar gewesen, wenns ein e-bike gewesen wäre, anstelle eines veralteten drahtesels, welcher zu 100% aus körperverfaulender und schweiss ausdünstender energie angetrieben wurde?
man weiß es nicht genau... nur eins kann man mit glück sagen; es war kein SUV-artiges fatbike, welches seine schaufelradbagger-gleichen mäntel in die strecke grub, um diese in eine tagebau-artige landschaft zu verwandeln..


Avatar
3
#54 Boink (13.09.2019, 21:09)
Den grünen Finger heben is hip im Moment oder?

Gebaute Strecke.. Shoebird hat schon alles gesagt..

Schönes Foto und danke für den Erhalt der Arbeitsplätze im Bikepark 👍

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

doms90
08.07.2019, 10:14
?
2457
34
Freeriding
Sony ILCA-68
1/400 s ƒ/5.6 18 mm ISO 500

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden