YT Jeffsy MK1 unter 11kg
Mehr Fotos im Album "Bike der Woche [Vorschläge]":
20190425 145505
Alutech Fanes EN3
Alutech Fanes EN3
Alutech Fanes EN3
YT Jeffsy MK1 unter 11kg
Switch9er 3/3
Switch9er 2/3
Switch9er 1/3
0136A232-B6B0-4D4E-BD7B-CD594B96860F
9887AF43-ADB9-44D1-857A-8A064C049999

YT Jeffsy MK1 unter 11kg im Album Bike der Woche [Vorschläge]

Nach fast 2 Jahren, dutzenden Bremsbeläge und dem 3. Satz Bremsscheiben ist es jetzt meiner Meinung nach eingefahren, in anderen Augen mit Baujahr 2017 angeblich schon längst veraltet.
Dabei fehlen immer noch 5 Jahre, um an die Lebenszeit von meinem alten RM Element heranzukommen, welches über die Zeit von 90 auf 138mm Federweg gewachsen ist.
Das 29er Jeffsy ist überraschend vielseitig, von schottischen Bikeparks bis zum EBM300 fühlt es sich überall Zuhause an, der Spagat gelingt dem Modell deutlich besser als dem Element.

Sonderanfertigungen
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
 ➢ Tretlager: Carbon Hülse für DIN Dünnringlager von Johannes
 ➢ Gabel: igus H1 Buchsen angepasst von Simon actofive.com
 ➢ Dämpferbolzen: Rostfreier Ersatz gefertigt mit besserer Passung von Simon
 ➢ Dämpferbuchsen Adapter: gefertigt von Stephan Huber huber-bushings.com
 ➢ Pedalachsen: vom Werkzeugbauer für den Umbau auf Nadellager aus Titan fertigen lassen Pedale
 ➢ A-Head Kappe: Selbstbau Navi-Halter
 ➢ Steckachse: Alueinsatz zur Verstärkung gefertigt von Simon Details
 ➢ Griffe: 29mm Durchmesser mit festem Schaumstoff, farbigen Lenkerband und Teppich-Klebeband gewickelt. Griffe
 ➢ Felgen: Sonderanfertigung von Duke und aufgebaut vom lokalen Laufradbauer Felix light-wolf.de

Angepasste Bestandteile
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
 ➢ Rahmen: alle Stahlschrauben gegen rostfreie ersetzt und angefertigte Aufkleber von László Németh nldesigns.eu
 ➢ Dämpfer: farbiges Gewinde mit PVC Band abgeklebt. DB Inline Coil
 ➢ Dämpfer Feder: Fox SLS Pulvern lassen beim lokalen Felgenveredler
 ➢ Gabel und Dämpfer Einstellhebel beim lokalen Felgenveredler pulvern lassen.
 ➢ Pedalkörper: Magnesium Gussabdrücke abgeschliffen und beim Felgenveredler Pulvern lassen. jährliche Abnutzung
 ➢ Bremshebel und Zangen: alle 14 Schrauben gegen schwarze Aluschrauben getauscht, vor allem die 4 hässlichen Postmount Aluschrauben in Natur-matt. MT8
 ➢ Schaltwerk: Carbonkäfig aus Fernost, Alu-Kappe vom X01 gegen Kunststoffkappe vom X1 Spender getauscht, leise Kunststoff Röllchen aus Fernost und neue Bolzen X01
 ➢ Sattel: neu lackiert und Bezogen von Mario leichtzinn.de.tl Tune Komm-Vor
 ➢ Lenker: Logo-Anpassung für das Farbschema, Klemmbereich selektiv poliert Details1, Details2
 ➢ Kurbel: Glänzende Folie und Farbige Schrift Next SL G3
 ➢ Sattelstütze: Stahlschrauben gegen rostfreie Schrauben getauscht
 ➢ Alle 2,5mm Imbus Schrauben gegen 2mm oder 3mm getauscht, da mein Bithalter vom Multitool einen Platz zu wenig hat.

Erwähnenswerte Serienteile
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
 ➢ Vorbau: Kleinserie von Cornelius intend-bc.com
 ➢ Steuersatz: Alulager mit Stahleinsätzen - Cane Creek AER
 ➢ Steuersatz Kappe: Raceface Deus aus vergangener Zeit, zu Ehren des Vorgängers
 ➢ Schalthebel: XX1 OEM von Cannondale passend zum Farbschema
 ➢ Gabel Absenkung: die vom Aussterben bedrohte Magura Liftselect Einheit. 30mm Federwegsabsenkung: da 95mm Steuerrohr, flacher Steuersatz und Rahmen Flip-Chip High noch nicht extrem genug sind. Da die Gabel bei meinem Gewicht auch nur 4 Bar Luftdruck braucht, habe ich mir mit dem Wechsel auf den Coil Dämpfer einen Gabelventil Adapter für die Reifenpumpe gebaut. Reifenpumpen-Adapter

Das ganze ist dann mit neuen Reifen bei unter 11kg



Die Jungfernfahrt fand in Schottland statt, genau so wie beim Element vor 7 Jahren. Diesmal allerdings etwas schneller in Fort William.
Der Ergonomie Test fand ein Jahr später beim zweiten 9000hm langen Erzgebirgs Bike Marathon 300 statt und es war deutlich gemütlicher als im Vorjahr mit dem Element. War auch erfolgreicher, in der Kategorie Coil Dämpfer war ich bestimmt erster (bin kurz vor Ablauf der Karenzzeit angekommen)
Der Langzeittest ist nun mit dem 3. Satz Bremsscheiben auch abgeschlossen.
Avatar
0
#1 BenHur (22.04.2019, 21:45)
Konzept, Eigeninitiative, Hirnschmalz und Nutzung gehen vollkommen klar
Das gelb mag ich nicht, aber who cares... kriegst nen Stern!
Avatar
0
#2 MTK85 (23.04.2019, 19:27)
Das neon wäre auch nicht meine erste Wahl. und am Anfang dachte ich mir... um gottes willen. Jetzt wo es fertig ist passt es aber.

In der Summe finde ich das Rad einfach Grandios!!

Noch verrückter als die optik ist wie das Ding in der Ebene und bergauf abgeht. Das Rad beschleunigt wie ein CC Bike.

Bei der Gebal hätt ich die Fox drinn gelassen. Da kann die Magura nicht mithalten. An der Stelle wird das Rad ein wenig kastriert. Aber was der Magura fehlt gleicht der Falco mehrfach mit Fahrttechnik aus!!!

Für mich absolut BdW würdig!!!!!!
Avatar
4
#3 bobbycar (23.04.2019, 21:00)
nein.
Avatar
0
#4 Falco (23.04.2019, 21:55)
@MTK Du hast das Konzept falsch verstanden. Die Magura ist drin, damit die Fahrtechnik besser wird. Das späte Losbrechmoment gibt mir viel deutlicher Impulse, damit ich das Rad aktiver mit den Armen übers Gelände führe

Wird aber besser, der linke Gabelholm bekommt noch einen Satz Igus H1 Buchsen wenn Simon Zeit findet mir noch mal eine zu fertigen. Bisher ist nur Testweise die rechte Seite umgerüstet und läuft nach der letzten Inspektion rechts deutlich besser als links.
Hab schon von Fett auf Ölschmierung umgebaut, da trotz weniger Monate junger Staubabstreifer bei Schmuddelwetter nach wenigen Fahrten das Fett verunreinigt wurde und es sehr schnell holzig wurde. Die Ölseite ist scheinbar resistenter gegen Schmutz. Das ist mir aber erst aufgefallen als ich mein neues 26er Unterbein aus dem Restbestand als Referenz mal darüber gestülpt hatte und kurz erschrocken war wie sehr die Reibung am 29er zugenommen hatte über die Zeit.
Avatar
0
#5 jedy (09.05.2019, 20:02)
wie macht sich denn der DB inline coil am 29er Jeffsy?
Avatar
0
#6 Falco (10.05.2019, 12:32)
Da bin ich bestimmt der Falsche Ansprechpartner. Ich bin in den letzten 10 Jahren nur 2 verschiedene Fullys lang genug gefahren um eine aussagekräftige Einschätzung abzugeben.

4,5 Jahre einen kurzen DB Inline Air im RM Element, 0,5 Jahre den langen DB Air im Jeffsy und 1,5 Jahre den Inline Coil.

Der Coil war für mich primär eine optische Entscheidung.
Der Inline Air und Coil haben das gleiche Dämpfungssystem, daher hatte ich kaum Veränderungen erwartet.
Doch der Wechsel von Air zu Coil war genau so dramatisch wie damals der Wechsel von einfachen Dämpfungssystemen ohne High/Low-Speed Trennung hin zum DB Air wo direkt Druck und Zugstufe L/H Trennung haben.

Damit du einschätzen kannst wie groß der Subjektive Unterschied ist: Fox RPL, Magura TL und ein einfacher Rockshox haben sich am Element identisch angefühlt. Erst der zweistufige Rebound am DB Air hatte einen deutlichen Effekt auf das Fahrgefühl.
Und so deutlich war auch der Unterschied von Air zu Coil.
Ich habe es nicht für möglich gehalten was ein paar mehr Dichtungen und das Medium Luft für einen Negativen Effekt auf das Fahrgefühl haben können.

Ich kann nicht sagen ob Coil nun schneller macht, es fühlt sich alles etwas langweiliger an und man ist viel entspannter auf dem Rad.

Man hat verglichen mit dem Air das Gefühl als würde man mit Coil ohne Hinterrad fahren. Was sicher auch an der großen Differenz zur Gabel liegt, die komplexe Liftselect Einheit läuft lange nicht so gut wie der einfache Solo Air Kolben und selbst der ist um Welten schlechter als Coil an der Front.

Die Coil Idee kommt ursprünglich vom Hendrik. Als mein Rad neu war, war er ganz aufgeregt und wollte direkt die Geometrie vermessen. Nachdem er die Maße zu den relevanten Punkten im Geometrierechner eingegeben hatte, Wurf er mir einige Fachbegriffe und Kennzahlen an den Kopf und meinte das der Rahmen für Coil Kennlinien ausgelegt wurde.

Und wenn Hendrik sagt, dass da ein Coil Dämpfer rein muss, dann muss das wohl so sein.
Ohne seine Ansage mindestens ein 140mm Fully als Ersatz für das zweckentfremdete Element zu kaufen, würde ich jetzt wahrscheinlich mit so einem 8kg Marathon Fully durch die Gegend heizen.
Avatar
0
#7 jedy (10.05.2019, 12:40)
Danke für die ausführliche Antwort 👍🏻
Avatar
0
#8 MTK85 (10.05.2019, 19:25)
"würde ich jetzt wahrscheinlich mit so einem 8kg Marathon Fully durch die Gegend heizen."

N+1
Avatar
0
#9 shape (10.05.2019, 21:02)
Definitiv genialer Aufbau bzgl. Gewichtstuning 👌👏

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Falco
22.04.2019, 10:26
31.03.2019, 11:22
2030
47
Bike der Woche [Vorschläge]
Sony ILCE-7M3
1/125 s ƒ/4 45 mm ISO 1600

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden