Fotos von tibo13 die zuletzt kommentiert wurden

Sieht für mich nach einem der ganz wenigen überzeugenden und v.a. praktikablen Entwürfe bisher aus.

Nicht mehr Lager als nötig und ein tiefer Schwerpunkt. Zudem ggf. Platz für einen (kleinen Flaschenhalter - nicht unwichtig beim Hometrail-Bike). Einzig voluminöse Dämpfer vom Schlage eines CCDBA oder Vivid Air dürften schwierig werden. Mach aber gar nichts bei einem 130mm Trailbike.

Und danke für die Detailverliebtheit einen SLR in die Skizze zu basteln
So, nochmal neu hochgeladen. War mir doch glatt das Hinterrad verrutscht. Und ich hab mich schon gewundert warum die Kiste plötzlich so lang aussieht
Habe die Reifen seit gut 3 Wochen und bin sehr zufrieden! Das Grip-Niveau liegt über den CSC.
Ich bin mal gespannt wie er sich so macht. Hatte noch den ContiSportContact 5, Goodyar Eagle F1 Asymetric 2 und den Hankook Ventus S1 Evo 2 in der engeren Auswahl und hab mich dann auf Anraten des Reifendealers meines Vertrauens für den Michelin entschieden.
männerthemen halt...
Läuft so problemlos seit 2 Jahren.
Ja das meinte ich natürlich.
Ich hatte früher bei meinem Ironhorse auch so die Züge verlegt. Da hatte ich mit der Zeit das Problem, dass die Schwinge die Züge abgescheuert hat. Es sieht finde ich auch bei deinem Bild relativ eng aus. Aber wenn es funktioniert, dann spricht ja wirklich nichts dagegen.
Du meinst sicher auf dem Unterrohr Das hat mehrere Vorteile:

1.) Die Leitungen sind dort am besten geschützt.
2.) Vermeidet man so eine Schlaufe unter dem Tretlager. (für mich der Hauptgrund)
3.) Es sieht einfach besser aus.
Welchen Vorteil habt ihr davon die Züge auf dem Oberrohr zu verlägen?
Schönes Bike!
Wie hast du das mit der Zugverlegung hinbekommen??
Hab das jetzt schon paar mal gesehen, check aber nicht wie ich das nach dem Dämpfer hinwurschteln soll.
Titanfeder von?
Jepp, ist ne Freesolo
Dürfte eine 77Designz Freesolo sein. Schönes Glory.
welche kettenführung fährst du denn da?
Sehr schön!