Verschwundene Innovationen
Mehr Fotos im Album "Bike der Woche [Vorschläge]":
die Saison ist niemals zu Ende
TR Patrol 2021
Norco Range
End
Verschwundene Innovationen
Santa Cruz Hightower
Peters Tyee
Little Ride
G&G Megatrail Size 4
Pipedream Moxie

Verschwundene Innovationen im Album Bike der Woche [Vorschläge]

Ein Bike mit vielen interessanten Innovationen, welche sich dann doch nicht durchgesetzt haben.
Avatar
0
#1 Edged (27.01.2022, 12:10)
Mehr Komfort geht nicht!!!

Der Girvin Flexstem war besser als sein Ruf.
Die SittingBull hatte schnell zuviel Spiel. Es gab dann schnell bessere Konstruktionen.
Mit dem Hinterbau hatte ich damals in den 90ern geliebäugelt. Abgehalten hat mich die Verlängerung des Hinterbaus, das hohe Zusatzgewicht und die doch zweifelhafte Funktion.
AMP-Gabel fand ich interessant. Der Haltbarkeit habe ich aber nie getraut ...
Die Kurbel fand ich damals auch interessant, aber leider schwer und auch kein Perpetuum mobile
SlingShot war auch ein interessanter Konstruktionsansatz. Dem trauere ich irgendwie nach.

Bliebe als gut funktionierendes Teil nur der FlexStem übrig.
Avatar
3
#2 Ozzi (27.01.2022, 12:23)
industrial-/steampunkmadness of the 90s
Avatar
1
#3 Falco (27.01.2022, 13:00)
Ich fand ja schon die Cantisockel Adapter für Scheibenbremssättel wild. Aber die ganze Hinterradachse in so einem Canti Adapter zu stecken ist schon eine ganz andere Nummer.

Sind dort alle Innovationen der 90er zusammengewürfelt oder gabs das so mal als Konzeptrad?
Avatar
2
#4 chrisbergradler (27.01.2022, 13:21)
Die Innovationen sind teils auch aus später (zB Dual Control Shifter).
Hab das Bike „custom made“ aufgebaut... 😀
Avatar
0
#5 mlb (27.01.2022, 13:50)
Geil! An das Eine oder Andere kann ich mich auch noch erinnern... Wie hieß denn der Hersteller der hydraulischen V-Brake?
Avatar
0
#6 chrisbergradler (27.01.2022, 14:45)
Wendler MT 1
Avatar
1
#7 chrisbergradler (27.01.2022, 18:10)
Da es ja wohl noch mehr Nerds gibt (außer mir) =)

Rahmen: SlingShot, anschraubbare Hinterradfederung "Shockster"
Gabel: AMP
Rad vorne: Spinergy mit Continental DoubleFighter, blaue Ventilverlängerung
Rad hinten: Nukeproof Nabe (mit Carbon Nabenkörper), Wellenspeichen, Mavic Felge, Michelin Wildgripper, Speichenschutz, 7fach Kassette mit "Rettungsring"
Kurbel: Bikedrive mit zusätzlich ovalem Kettenblatt, Käfigpedale
3x7 XT von ´93, Daumenschalthebel re und Dual Control Schalthebel li
Alutech Kettenspanner, Schaltwerkschutz, Nokon-Züge, Rollamajig Umlenkrolle
Wendler hydraulische V-Brake mit Brake Booster hinten, RollerCam Bremse vorne.
Girvin Flex-Vorbau, Sitting-Bull gefederter Lenker (!), Shogun Barends und Verlängerungen der Bremshebel. Ergo-Griffe.
Sattel mit "Loch", gefederte Sattelstütze, Hi-Ride Feder.
Schnellspanner mit Diebstahlschutz
Tune Wasserträger, Shimano SharkFin
😎
Avatar
1
#8 Edged (27.01.2022, 18:33)
Thx für die vielen Infos!

Conti DoubleFighter habe ich damals auch kurz gefahren. Die waren aber in ihren Eigenschaften nicht annähernd so vielseitig wie das Vorbild 'DiamantGrip' von Corratec. Der funktionierte auch im Matsch, Die DoubleFighters war ich schnell leid. Corratecs gab es dann immer noch ab und an mal in der Bucht.

Die Rettungsringkassetten gab es damals für 7- und 8-fach. Haben genial funktioniert und waren ab 9-fach dann überflüssig.

Alutech Kettenspanner hatte ich mir immer verkniffen, weil die keine wirkliche Funktion hatten und nur dem Hersteller genutzt haben.

Hach, herrlich nochmal so altes Zeuchs zu sehen ... !!!
Avatar
1
#9 bubble blower (28.01.2022, 09:06)
Innovations overload! Viel zu kraß für die Zukunft dieses Gefährt!
Danke für diesen Aufbau! BdJ?
Avatar
0
#10 chrisbergradler (28.01.2022, 10:40)
Falls BdJ bedeuten soll, dass alles sehen magst, dann musst „liken“. Vlt schafft es der Hobel ja mal zum „Bike der Woche“ ( mit mehr Bildern)?! 😏
Avatar
0
#11 crack_MC (28.01.2022, 15:26)
Wenn ich etwas anders mache, ohne es besser zu machen, hätte ich besser etwas anderes machen sollen...
Sieht aber mal anders aus...
Avatar
0
#12 Redaktion (29.01.2022, 08:01)
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 29.01.2022 als Foto des Tages ausgewählt!
Avatar
0
#13 Oberhutzel (29.01.2022, 11:13)
das Unterrohr wegkonstruiert und durch Seilzug wie bei der Hängebrücke ersetzt? Seile können keine Druckkräfte übertragen. Das Fahrverhalten muss ein Traum sein. Alte Eglirahmen hatten auch ein Zentralrohrrahmen; das hat funktioniert.
Avatar
0
#14 Edged (29.01.2022, 11:37)
Ein wirklich würdiges Tagesfoto!!!

Jetzt noch Flugbilder mit dem Bike und es wird mindestens Foto des Jahres. Ein kleines Zugeständnis an den aktuellen Zeitgeist muß ja ...
Avatar
1
#15 petergaper (29.01.2022, 14:39)
Sehr schön zusammengetragen und in einem Bike vereint 😀👍👍👍👍. Respekt, war bestimmt einiges an Arbeit das alles zusammenzutragen.
Avatar
1
#16 maniac66 (29.01.2022, 15:15)
Danke für diese herrliche Zeitreise! Beim Anblick bin ich richtig sentimental geworden...
Avatar
1
#17 univega73 (29.01.2022, 15:31)
Genial, sogar an der Kettenstrebe eine Shark Fin und eine Hite Ride Feder an der Sattelstütze. Sehr , sehr genial für mich Foto des Jahres.
Avatar
0
#18 chrisbergradler (29.01.2022, 17:01)
Stimmt. Die Feder zum Absenken/Anheben der Sattelstütze heißt richtig Hite Ride... 👍🏼
Schön, wenn sich jemand an die Sachen erinnert und auch Freude daran hat! 😀
Avatar
2
#19 Bomberone (29.01.2022, 17:18)
Yes! Der overkill!!
Ich erinnere mich an das slingshot und auch den flex stem! Irres Zeug!
Wahre Kleinode, die du da besitzt! Der Hinterbau-federungsadapter ist ja vollkommen verrückt! Einfach toll! In den 90ern war es egal, ob etwas funktioniert, es musste aber auf jeden Fall neu und anders sein und Freakpotential haben!
Avatar
0
#20 el martn (29.01.2022, 19:32)
Bunte Nokons wollte ich auch mal einen Sommer lang haben..

Ein Sachs Plasma fehlt noch.
Avatar
0
#21 specialized99 (29.01.2022, 20:46)
Ein bischen ein rollendes Museum, top.
Avatar
0
#22 ParkMark (29.01.2022, 21:00)
Ich versuche den Hinterbau zu verstehen - gelingt mir nicht. Welchen Zweck hat das ganze zusätzliche Geraffel dort?
Avatar
0
#23 Falco (29.01.2022, 22:47)
Die Hinterradachse ist nicht im Rahmen eingespannt, sondern in dem silbernen Aluteil.
So kann die Hinterradachse nach oben Richtung Feder ausweichen.

Das Geraffel ist ein zusätzlicher Schaltwerksarm-Spanner und eine Schaltzugumlenkrolle.
Avatar
0
#24 MarvinM (30.01.2022, 11:22)
Ich glaub das Rad hier ist das coolste Bike dass ich je gesehen habe!

Richtig coole Zeitreise und so gut wie 80% der Teile hab ich noch nie gesehen (vermutlich meinem Alter geschuldet )

Einfach Klasse 👍

Avatar
0
#25 sluette (31.01.2022, 08:51)
@Falco
Die Hauptlast wird ja weiterhin vom Ausfallende getragen, an den Canti-Sockeln stützt sich der "Shockster" ja nur ab. Da wird keine große Belastung beim einfedern auftreten.
Egal, sehr cooles Bike was viele Erinnerungen erweckt. Danke dafür!
Avatar
1
#26 mlb (31.01.2022, 13:10)
Der Sattel sieht aber irgendwie zu modern aus
Ich hätte hier noch einen alten Flite rumliegen.....
Avatar
0
#27 Edged (31.01.2022, 15:33)
Der Flite ist aber keine VERSCHWUNDENE Innovation. Selbst ein Turbo wird heute noch gerne gefahren.
Ein Sattel der damals durchgefallen wäre fällt mir keiner ein. Vielleicht irgendwas mit Neoprenbezug. War damals ja nicht unüblich.
Avatar
0
#28 chrisbergradler (31.01.2022, 15:34)
Stimmt. Ein Flite wäre passend (und ich hätte auch noch einen).
Aber das Konzept heißt ja „verschwundene Innovationen“ (weil doch nicht funktionell).
Da passt der Flite (und auch das Plasma) nicht so gut dazu, denn die waren ja gut.
Aber schade um meinen alten Flite Sattel... 😏
Es gibt da noch so Sattel, wie ein Bänkchen ohne Sattelspitze... Echt wild! Das hab ich dann aber doch nicht übers Herz gebracht. 🥴

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

chrisbergradler
27.01.2022, 11:39
27.01.2022, 12:47
3328
72
Foto der Woche 29.01.2022
Bike der Woche [Vorschläge]
Canon EOS 600D
1/200 s ƒ/9 25 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden