Alle Kommentare von Hendrik1988

@zr0wrk
Wer würde denn einem Alkoholiker eine neue Leber transplantieren.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Hope Bremsen unverwüstlich sind. Stürze resultieren höchstens in ein paar Kratzern, während der Magura Geber in seine Einzelteile zerfliegt.
Ich hatte keine 2 Jahre eine MT5. 2 undichte Geber, 2 weitere Defekte durch Sturz. Im Freundeskreis ähnliche Erfahrungen. Meine Hope V4 dagegen läuft 5 Jahre ohne Probleme und ist äußerlich ganz schon lädiert.

Maguras Ersatzteilpolitik ist einfach miserabel. Man kann einen kompletten Geber entsorgen weil ein 10Cent Bauteil defekt ist.
Die 5 Jahre Dichtigkeitsgarantie von Magura sind an Überheblichkeit nicht zu übertreffen. Zumindest der Hebel ist ein tolles Wegwerfprodukt.
Das sieht eher nach moderner Kunst als nach einem Laufrad aus. Wie @BenHur schon sagte: vorher ordentlich belesen.
Wenn korrekt eingespeicht wird, muss man auch keine Speichen verbiegen. Das Einspeichen selbst ist der einfachste Teil. Wenn das Laufrad härtere Einsätze sieht, ist eine gleichmäßige Speichenspannung elementar. Hier ist für ungeübte viel Geduld nötig und ein Tensiometer von Vorteil.

Meine Meinung: Entweder richtig machen oder jemandem überlassen der Ahnung hat. Sonst hast du nur Ärger mit dem Laufrad.
Ihr fahrt also bis nach Südtirol und dann sehen sie Trails aus wie bei uns😛
Dieser aneinandergereihte Haufen von Buchstaben hat mich sofort an diese Szene erinnert, obwohl das mindestens ein Jahrzehnt her ist.

https://www.youtube.com/watch?v=loMEF18Ir4s
Heimliche Saisoneröffnung am Sneznik? Ich hoffe das rächt sich mit vielen Platten.😄
Hier wurde so lange gemeckert, dass wohl keiner mehr vorselektieren möchte. Absolut nachvollziehbar. Glückwunsch! Jetzt gibts halt rasierte Männerkörper.
Raute FalcosForstwegGang
Direkt über der PM-Aufnahme abgeknickt. Einmal richtig in die Bremsen gelangt?
Das Thema ist einfach zu komplex um das hier zu diskutieren. Vor allem wenn man einen trotzigen Diskussionspartner hat.

Schelchter Vergleich @DHFoes

Ein LKW braucht 30l Diesel für eine Nutzlast von etlichen Tonnen. Mit solchen SUVs kämpft man sich durch dichten Verkehr um üblicherweise 80Kg Biomasse von A nach B zu fahren. Bei 1/3 des Verbrauchs.

Ich spreche hier auch nicht explizit den Besitzer des Fahrzeugs an, sondern allgemein die Situation in Innenstädten.

Hebt die Füße, das Niveau will durch.
Alpen und Mittelgebirge ist immer wieder ein schöner Kontrast und beide Regionen haben ihre Vorzüge. Auf jeden Falls ist´s schön so etwas in der Nähe zu haben.
Während andere zur Tour mit Bahn anreisen, findet sich einer der vor Sonnenaufgang losfährt und abends wieder mit Licht Heim während der besagte Rest das Bier im Zug genießt. Der Junge nutzt einfach jede Sekunde um auf dem Rad zu sitzen.

@lipper-zipfel
Ich liebe es in den Alpen auch abseits der Parks unterwegs zu sein und meine Höhenmeter selber zu erkämpfen. Nicht der Höhenmeter wegen, sondern um auf entsprechende Tiefenmeter zu kommen.
Aber unser Erzgebirge, was ich nicht unbedingt als flach bezeichnen würde, habe ich in den letzten Jahren lieben gelernt. Man kann hier an den steilen Hängen Richtung CZ schon "alpenähnlich" fahren. 2000hm auf 50km sind kein Problem.
Auch aus Erfahrung kann ich sagen, dass man in den Alpen entspannter auf Höhenmeter kommt. Hier gibt es Routen direkt vor der Haustür bei denen man nach 1500hm aufgrund des extrem welligen Profils komplett durch ist.
Haben sich mittlerweile die ehemaligen Golf3 Tuner hier eingefunden. Man könnte auch einfach mal damit fahren, anstatt sich über die Farbe jeder einzelnen Schraube Gedanken zu machen. Oder gibts mittlerweile auch schon einen Tankstellen-Treff für Bling-Bling Biker?
Richtig erkannt.
Nicht schon wieder ein Bild vom Falco der mit seiner Forstweg-Gang den Wald unsicher macht. Auch hier hat er sich bestimmt selbst wieder sein 0815-Bild in den Pool gelegt und all seine Freunde akquiriert um das nächste FdT abzustauben.
Würde mir meckern keine Freude bereiten, wäre ich schon längst weg ausm IBC.
Wie die Auswahl zustande kommt, ist mir bewusst. Und da schaut man sich nochmals die letzen FdT an und sieht, dass recht wenige Pokalträger dabei sind.
Von meiner Seite gibts wenig Gründe, das Auswahlverfahren zu kritisieren. Die Leute machen sich die Mühe jeden Tag Bilder durchzuschauen um den Pool zu füllen und die Qualität der Bilder(Inhalt und Qualität selbst) ist durchgehend gut.
Wenn man mal in die Übersicht Foto des Tages schaut, sieht man eine gute Vielfalt an Bildern von vielen verschiedenen Nutzern. Und ist mal ein gutes Bild mit Whip o.ä. in der Auswahl, dann gewinnt es i.d.R auch.
Die Theorie eines Verschwörungskreises von 3-4 Freunden welche das ganze System sabotieren, ist einfach nur lächerlich.
Es bleibt festzuhalten, dass ihr außer ständiger Nörgelei nichts beizutragen habt und dann auch noch beleidigend werdet.