Alle Kommentare von Hendrik1988

Was für eine Ironie. Die Leute, die sich am meisten aufregen und die Eintönigkeit bemängeln, leisten keinen nennenswerten Beitrag.
Dieses Bild hier, auch wenn es nicht ganz meinen Geschmack trifft, hat deutlich mehr Bezug zum Forum als eure 4-rädrigen Statussymbole. Obendrauf wird den Leuten auch noch der Spaß am Radfahren madig geredet.
Geht einfach mal raus und setzt euch auf euer Rad. Etwas frische Luft hilft ungemein gegen Unzufriedenheit.
Der Falco hat anscheinend einen Blitzfilter im Lightroom gefunden. Sieht echt verrückt aus für normales Umgebungslicht.

@Damass
Du(Ihr) bist beim nächsten dreckig machen gern gesehen.

Was mir als erstes durch den Kopf geht wenn ich dieses Bild sehe: Die Fotoqualität ist miserabel.
Mit einem 5m Drop ins Flat könnte es mit etwas Glück wieder passen.
Das widerspricht leider den wissenschaftlichen Erkenntnissen.

http://www.christianhumanist.org/wp-content/uploads/2018/01/Flat-Earth.png
@Louislow

Dein Internetdiplom in Raketenwissenschaften lässt dich zu dieser Schlussfolgerung kommen?
Der Ärger ist vorprogrammiert. Bald müssten die ersten Möchtegern-Umweltschützer die Bühne betreten.
Starkes Ding! Es ist ja immer wieder ein Freude zu sehen wie du die Kiste durch den Wald quälst, aber das hier ist schon sehr sportlich.
Im Bild fehlen noch Troy Lee Glühwürmchen, die trotz 200mm Premium Downhiller am zweifeln sind.
Der ist richtig hübsch geworden. Und dazu nur ne Tafel Schokolade schwerer als der Air.
Du verstehst es einfach nicht. So wie du habe ich einfach Behauptungen aufgestellt, die nicht fundiert sind, sondern auf Annahmen beruhen. Du zeigst auch kein Interesse an Schlichtung. Man könnte z.B. auf die Einladung zu einer Tour eingehen.
Jetzt werfe ich mal eine Behauptung in den Raum. Diese Art von Diskussionen sind ganz nach deinem Geschmack. Geh doch mal Rad fahren. Es ist Sommer, die Sonne scheint und die Welt da draußen ist gar nicht so schlecht wie hier dargestellt.

@NLand_Paparazzo
Entschuldige, dass der eigentliche Inhalt hier etwas untergeht. Ich finde die Aktion gut. Es ist Fakt, dass es Radfahrer vor allem im Großstadtverkehr nicht leicht haben. Das liegt zu einem daran, dass man nicht als vollwertiger Verkehrsteilnehmer anerkannt wird, sondern für Autofahrer eher ein Hindernis darstellt. Zum anderen ist die Infrastruktur stark auf KFZ ausgelegt. Da sind Konflikte vorprogrammiert.
Sicher gibt es zwischen allen Gruppen von Verkehrsteilnehmern Konflikte, aber das Gefahrenpotential zwischen Radfahrern und Autos ist nun einmal am größten. Das belegen auch die Unfallstatistiken sowie persönliche Erfahrungen. Solche Unfälle sieht man fast wöchentlich.
Der Klassiker: Nebenstraßen, die Radwege kreuzen. Täglich darf man als Radfahrer mit Vollbremsungen und Ausweichmanövern sein eigenes Leben schützen. Nicht jeder hat die Reaktionen und die Kontrolle eines Radsportlers und dann kracht es halt.
Ja der @Pixelsign, dieser großkotzige Tastenheld. So kennt man ihn. Rücksichtslos und egoistisch fährt er noch vorm Frühstück die Rentner auf dem Gehweg über den Haufen um rechtzeitig in ostdeutscher Manier dem AFD-Wahlkampfprogramm Beifall zu klatschen.
Danach geht´s wieder zurück an den PC um Bilder provokante Bilder von draußen im Grünen hochzuladen. Da ist nicht einmal ein dicker Benz zu sehen, wie schäbig. Die ewigen Nörgler hier im Forum müssen eben mit Munition versorgt werden.
Und wenn er dann doch einmal MTB fährt, ist das ein Ärgernis für alle seine Mitfahrer. Mangelnde Fahrtechnik, nicht gesellschaftsfähig und des Wanderers größter Schrecken.

Da stellt sich mir noch eine Frage. Wer ist dann dieser angenehm sympathische Typ mit dem ich schon so viele schöne Touren erlebt habe?

Unglaublich was hier anhand von Bildern und stets niveauvollen Kommentaren unterstellt wird.
Der Preis ist für die Radbranche untypisch kein bisschen abgehoben.

Alternativ könnte man für das gleiche Geld sowas hier kaufen. Spart dann halt 0,1W statt 3500W zu erzeugen.
https://r2-bike.com/KOGEL-BEARING-Aluminium-Jockey-Wheels-Narrow-Wide-for-SRAM-Eagle-12-14-Z-black-blue
Vorsicht am Sněžník. Der mag keine Dresdner.
Die Rennmütze machts möglich.
Selber Fotos knipsen, hochladen und mehr Likes abstauben. Ist natürlich aufwendiger als nörgeln.
Der Mann hinter der Kamera hat auch alles richtig gemacht. Um eine ausreichende Verschlusszeit zu bekommen, hätte man die ISO extrem hoch drehen müssen. Die Bildqualität wäre dann aber richtig mies gewesen. Der Mitzieher war hier schon die beste Lösung. Daher auch die Unschärfe.
Lasst mal einen 10m Drop bauen. Und was bieten wir den weniger begabten Fahrern als Alternative an? Wir bauen noch einen kleinen 9m Drop daneben.

Das ist aber auch nicht die beste Stelle um einen Whip anzusetzen.