Projekt Al/C_29 [BdW Vorschlag]
Mehr Fotos im Album "Bike der Woche [Vorschläge]":
Ventana El Toro Porteur
Ventana El Toro Porteur
TREK Slash 9.9 29" 2019
TREK Slash 9.9 29" 2019
Projekt Al/C_29 [BdW Vorschlag]
Bold Linkin Trail
Bold Linkin Trail
Bold Linkin Trail
Bold LT
bmm

Projekt Al/C_29 [BdW Vorschlag] im Album Bike der Woche [Vorschläge]

Vorgeschichte

Seit 1995 fahre ich Mountainbike. Meist selbst aufgebaute Räder mit allerlei Teurem und Schönen. Aber irgendwann hatte ich die Lust und den Spaß verloren. Mit ein Grund war der immer weitergehende Technik-Hype der Räder. Komponenten veralteten im Zeitraffertempo, die Industrie... äh... das Marketing dreht(e) das Neuigkeitenrad immer schneller.
Nach ein paar Jahren MTB-Pause hatte es mich dann aber doch wieder gepackt. Es sollte geschraubt werden. Nachgedacht, skizziert und geplant:

Ein minimalistisches 29er für meine Oldschool-XC-Touren...



Heutzutage eigentlich ein Anachronismus: Ohne Federung, ohne Dropper Post und ohne Elektromotor. Einfach ein auf das Wesentliche reduziertes Überall-Fahrrad (für mich). Dieses Rad ist aber auch eine Remineszens an mein allererstes MTB - ein frühes Cube von 1995. 10,5 kg mit Starrgabel für 1.150 DM (!). Diese Eckdaten habe ich auf das Projekt übertragen. Die D-Mark wurde allerdings zum Euro umgemünzt


Projekt Al/C_29 'Scout' | [skut] |



Rahmen: Fun Works 'TwentyNiner' / 7005er Alu 3fach konifiziert
Größe / Farbe: 17'' / Matt-Olivgrün wunschgepulvert

Gabel: BXT Carbon MF-004
Steuersatz: Fun Works N-Light integrated
Schaltgruppe / Kurbel: SRAM NX 1x11 komplett
Schaltzug: SRAM SlickWire
Innenlager: SRAM GXP BSA
Pedale: Crankbrothers Candy One
Laufräder: Mavic Crossride FTS-X 29'' Systemlaufräder
Reifen v/h: Hutchinson Taipan (29*2,25'') / Python 2 (29*2,25'')
Schläuche v/h: Schwalbe AV19 + 50 ml Stan's Latexmilch
Bremsanlage v/h: Magura MT2 Carbotecture SL + Alligator Discs (160 mm)
Vorbau: Ritchey Trail 60 mm + MCTi Titanschrauben
Gabelschaftspacer: Radon Carbon Spacer
Lenker: BXT Carbon HB-001 (680 mm)
Griffe: Ritchey WCS True Grip Ergo
Sattel: RockBros Carbon TZD1001BK
Sattelstütze: BXT Carbon 350
Sattelklemme: Cube QR
Leitungsführungen: Jagwire DCA 008

Gesamtgewicht: 10,4 kg (Ohne Beleuchtung, Klingel und Werkzeugbox)

Projektkosten: ca 1.150 €
Finanziert wurde das Projekt ausschließlich über eBay-Verkäufe von altem Kram wie SciFi-Schundromanen, historischen Computerspielen und antiken Fahrradteilen.

Komponentenbeschaffung und Aufbau durch: Me, Myself and I

Mittlerweile ist das Rad seit einem Jahr im Dauereinsatz
Details über Realisierung, Erfahrungen, Verschleiß und Defekte kann man im Thread 'Aufbau + Betrieb' nachlesen:
https://www.mtb-news.de/forum/t/al-c_29-scout-a-ufgebaut-und-in-dienst-gestellt.855256/

Eine Auswahl meiner XC-Touren mit dem Rad findet man hier:
https://fotos.mtb-news.de/s/86260















Dieses Rad ist natürlich ein minimalistischer, harter Bock ohne Bling-Bling.
Bestimmt nicht jedermanns/fraus Sache.
Aber mir gefällt MTB genau _so_


















cu
Stefan aka f_t_l
.

Gelöschter Kommentar

Avatar
1
#2 geci (06.09.2018, 09:15)
cooles Bike. Ein ähnliches Hardtail mit Starrgabel will ich mir auch demnächst zusammen frickeln. Die Farbe hat was, trifft aber ungewollt genau den Trend den viele Hersteller wohl nächstes Jahr durchsetzen wollen. Bunt und grell war nämlich gestern. Glaube aber das dir das ziemlich egal war bzw. ist. Sieht geil aus und fährt sich bestimmt auch richtig flott.
Avatar
2
#3 uschmann (06.09.2018, 09:30)
Meinen Stern haste
Avatar
1
#4 FZ1 (06.09.2018, 10:52)
Meinen auch , klasse Sache
Avatar
3
#5 franticz (06.09.2018, 11:19)
Die Konzeptskizze selbst verdient nen stern
Avatar
0
#6 f_t_l (06.09.2018, 20:36)
Mit soviel Resonanz hätte ich ja garnicht gerechnet

@Ozzi : aber schön umgesetztes projekt.. vorallem von der kostenseite her
Ja, das mit dem Budget (und der "Finanzierung") war mir irgendwie wichtig, wollte mal schauen was so geht. Ausserdem konnte ich so einiges vom Dachboden und aus dem Keller loswerden und Platz schaffen

@geci : Sieht geil aus und fährt sich bestimmt auch richtig flott.
Obwohl ich nie bei der Bundeswehr war, gefällt mir das matte Oliv/Schwarz schon seit jeher. Das Rad ist schön steif und geht auch gut vorwärts. Trotzdem ist es kein Race Bike, sondern angenehm zu fahren (soweit man bei einem Rigid davon sprechen kann)...

@franticz : Die Konzeptskizze selbst verdient nen stern
Ist in Zusammenarbeit mit ein, zwei Pale Ales entstanden...

Avatar
1
#7 uschmann (07.09.2018, 07:56)
Klar kriegst Du Resonanz, immer lustig einen Beitrag von Dir zu lesen, schöne Bilder vom radeln und und und. Ich finds klasse.
Du warst nie bei den Pappnasen von der Flintenuschi? Macht Dich noch sympathischer. cheers
Avatar
1
#8 f_t_l (07.09.2018, 08:06)
@uschmann Nix mit Flintenuschi. Als ich zur Musterung gerufen wurde, war Gerhard Stoltenberg noch V-Minister
Bin dann direkt und ohne Umweg für ein paar Jahre zum Technischen Hilfswerk (THW) - auch wenn ich die Farbkombi Blau-Weiss grauslig fand/finde.
Avatar
0
#9 f_t_l (19.09.2018, 20:45)
Ich wurde gefragt, ob die "schwarze Flasche" ein Akku sei...

Nein, kein Akku. Es ist eine Tool-Box von ZEFAL. Wasserdicht, robust und gefüllt mit Werkzeug und ein paar Ersatzteilen

https://fotos.mtb-news.de/p/2199547
Avatar
0
#10 f_t_l (13.10.2018, 13:23)
Kleines Update: Ich habe meine ganzen Touren mit dem Rigid mal in einem Thread gesammelt.
https://www.mtb-news.de/forum/t/f_t_ls-ueberlandfahrten-meine-xc-touren.879307/
Wer mag, kann reinschauen und "mitfahren"...

Btw, nach einem Jahr kann ich schon sagen: Ohne nennenswerte Federung wird jeder Trail ein Abenteuer. Wenn ich da an meine gefederten "Sänften" von früher denke... Da war es meistens vom Fahren her langweilig Und auf den richtig harten Strecken fehl(t)en mir die Eier

Was mich auch sehr überrascht hat: Selbst mit einem Budget-Aufbau wie diesem hat man eigentlich keine Schwachpunkte am Rad. Alles funktioniert tadellos und hält bei vernünftiger Pflege und artgerechtem Einsatz alles aus. Wenn man nicht gerade ein Weight Weenie ist, braucht man den ganzen HighEnd-Kram nicht unbedingt
Avatar
0
#11 f_t_l (26.10.2018, 16:58)
Die Zahnfee war da...
Ein neues Kettenblatt wurde eingebaut: Statt dem ursprünglichen Aluminium-32er beißt nun ein Stahl-30er von SRAM zu. Nach einen Jahr sah man an den Alu-Narrow/Wide-Zähnen schon etwas Materialschwund. Auch das Übersetzungsverhältnis bedurfte ein wenig der Anpassung.



Die Premiere für das neue Kettenblatt war die Tour "062 - Roots & Rocks" ( https://www.mtb-news.de/forum/t/f_t_ls-ueberlandfahrten-meine-xc-touren.879307/page-3#post-15523006​ ). In den Hügeln rund um die Felsenburg merkte man den Unterschied zum größeren Blatt deutlich



Für die paar Kilometer auf Zubringerwegen zu meinen Touren ist die Verschiebung der Übersetzung nicht so relevant. Die Höchstgeschwindigkeit ist für mich immer noch gut genug. Offroad brauchte ich das kleinste Ritzel eigentlich nie.

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#13 f_t_l (22.11.2018, 14:20)



Hey, das freut mich.
Vielen Dank übrigens auch für die vielen Sternchen hier in der BdW-Rubrik

Stefan
Avatar
0
#14 f_t_l (03.07.2019, 07:54)
Kleines Update: Tour Nr. 100 mit dem Projekt Al/C_29 ist gefahren

100 - Valley of the Beat (17 Bilder + 1 FullHD-Video)
Eine Tour durch mehrere Bachtäler der Untermoselhügellandschaft, über den ländlichen Vorderhunsrück und mit einem Zwischenstopp an einer beeindruckend gut erhaltenen Burganlage mitten im Wald.
Begleitend dazu noch ein Trail-Video (FullHD / Länge 9.57).
Zum Tourbericht:
>>> https://www.mtb-news.de/forum/t/galerie-mit-dem-29er-unterwegs.464451/post-15981244
Avatar
0
#15 f_t_l (05.09.2019, 07:43)
2-Jahresbericht Projekt Al/C_29
Seit zwei Jahren ist das Projekt Al/C_29 nun schon im Dauereinsatz. Die Zeit ist zwar wie im Flug vergangen, dafür ist aber auch viel passiert. Es wurden mittlerweile über 100 Touren und unzählige Feierabendrunden mit diesem selbst aufgebauten Rad gefahren. Ein paar Details wurden verbessert und Verschleißteile getauscht. Gravierende Defekte oder Funktionseinbußen gab es keine, dafür aber... Kompletter Bericht: https://www.mtb-news.de/forum/t/al-c_29-scout-a-ufgebaut-und-in-dienst-gestellt.855256/post-16093659
Avatar
0
#16 kuehnchenmotors (05.09.2019, 09:52)
Habe ja auch so ein teil allerdings 26" .fährt und funzt super für vorne habe ich mir jetzt ein 27.5+ rad gebaut weil in diese gabeln past ja auch viel rein bis 29 zoll hatte ich da auch schon alles drin rollt einfach gut klettert gut muss mich nur manchmal beim ballern zurück nehmen weil ich sonst freeride hardtail fahre und da hälste voll drauf .

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

f_t_l
05.09.2018, 05:36
?
3200
66
Bike der Woche [Vorschläge]

Benutzer auf diesem Bild

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden