Mit Platz 53 ist es Max Hartenstern leider nicht gelungen, seine grandiose Startnummer zu halten
Zwei Plätze davor: Faustin Figaret, der für Radon mal wieder eine sehr konstante und gute Saison fährt.
Danny Hart war das ganze Wochenende über flott und konstant unterwegs
Dass sich Brook Macdonald in Losinj das Schlüsselbein gebrochen und eine eigentlich verletzungsgeplagte Saison hat, fällt oft unter den Tisch
world-cup-andorra-finale-maenner-2722
Mit Platz 53 ist es Max Hartenstern leider nicht gelungen, seine grandiose Startnummer zu halten
Erst das Vergnügen, dann die Arbeit
world-cup-andorra-finale-maenner-0661
Steil, steiler, Andorra: Zwar ist die Strecke größtenteils relativ gut fahrbar und nicht so heftig wie zum Beispiel Val di Sole. Aber: Nach knapp 3 Minuten knallhartem High Speed-Geballer folgen die beiden wohl steilsten Minuten des World Cups
Amaury Pierron scrubt über die letzte Kante in den Zielbereich, …
Selbiges gilt für Alexandre Fayolle

Mit Platz 53 ist es Max Hartenstern leider nicht gelungen, seine grandiose Startnummer zu halten im Album World Cup #5 Andorra – Tag 3: Finale

immerhin kann er sich damit trösten, bester und einziger Deutscher im Finale gewesen zu sein.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
15.07.2018, 21:48
12.07.2018, 14:08
128
0
2018 – Downhill World Cup
World Cup #5 Andorra – Tag 3: Finale
Nikon D750
1/2000 s ƒ/4 135 mm ISO 2200

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden