Steil, steiler, Andorra: Zwar ist die Strecke größtenteils relativ gut fahrbar und nicht so heftig wie zum Beispiel Val di Sole. Aber: Nach knapp 3 Minuten knallhartem High Speed-Geballer folgen die beiden wohl steilsten Minuten des World Cups
world-cup-andorra-finale-maenner-2722
Mit Platz 53 ist es Max Hartenstern leider nicht gelungen, seine grandiose Startnummer zu halten
Erst das Vergnügen, dann die Arbeit
world-cup-andorra-finale-maenner-0661
Steil, steiler, Andorra: Zwar ist die Strecke größtenteils relativ gut fahrbar und nicht so heftig wie zum Beispiel Val di Sole. Aber: Nach knapp 3 Minuten knallhartem High Speed-Geballer folgen die beiden wohl steilsten Minuten des World Cups
Amaury Pierron scrubt über die letzte Kante in den Zielbereich, …
Selbiges gilt für Alexandre Fayolle
Matt Walker konnte sich im Cube-internen Team-Ranking knapp gegen Max Hartenstern durchsetzen.
Wer in Andorra weit vorne landen will, der muss nicht nur einiges riskieren, sondern auch Kreativität bei der Linienwahl beweisen
world-cup-andorra-finale-maenner-0150

Steil, steiler, Andorra: Zwar ist die Strecke größtenteils relativ gut fahrbar und nicht so heftig wie zum Beispiel Val di Sole. Aber: Nach knapp 3 Minuten knallhartem High Speed-Geballer folgen die beiden wohl steilsten Minuten des World Cups im Album World Cup #5 Andorra – Tag 3: Finale

hier brennen die Arme und die Bremsbeläge so richtig. Der Schlüssel zum Erfolg: Schnell fahren, wenig bremsen. Angel Suarez ist das mit Platz 13 und seinem besten Resultat überhaupt gut gelungen.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
15.07.2018, 21:47
13.07.2018, 14:46
111
0
2018 – Downhill World Cup
World Cup #5 Andorra – Tag 3: Finale
Nikon D750
1/4000 s ƒ/3.5 16 mm ISO 1600

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden