Danny Hart war das ganze Wochenende über flott und konstant unterwegs
Neko Mulally war lange Zeit auf Top 15-Kurs, bis ihm ein platter Hinterreifen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.
world-cup-andorra-finale-maenner-8879
Fast wäre Matt Walker das erste Top 10-Ergebnis in seiner ersten Elite-Saison gelungen
Zwei Plätze davor: Faustin Figaret, der für Radon mal wieder eine sehr konstante und gute Saison fährt.
Danny Hart war das ganze Wochenende über flott und konstant unterwegs
Dass sich Brook Macdonald in Losinj das Schlüsselbein gebrochen und eine eigentlich verletzungsgeplagte Saison hat, fällt oft unter den Tisch
world-cup-andorra-finale-maenner-2722
Mit Platz 53 ist es Max Hartenstern leider nicht gelungen, seine grandiose Startnummer zu halten
Erst das Vergnügen, dann die Arbeit
world-cup-andorra-finale-maenner-0661

Danny Hart war das ganze Wochenende über flott und konstant unterwegs im Album World Cup #5 Andorra – Tag 3: Finale

er scheint sich in seinem neuen Team immer wohler zu fühlen. Im Finale konnte er aber nicht ganz an den zweiten Platz aus seinem Quali-Lauf anknüpfen.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
15.07.2018, 21:49
13.07.2018, 10:02
78
0
2018 – Downhill World Cup
World Cup #5 Andorra – Tag 3: Finale
Nikon D4S
1/2500 s ƒ/3.5 185 mm ISO 320

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden