Zerode G1
Mehr Fotos im Album "Downhill-/Freeride-Bikes":
vlcsnap-2013-03-17-19h37m48s184
Ironhorse Sunday
balfa bb7 "white brothers"
Straitline
Zerode G1
Giant Glory
 DSC5604 17.39
Nuki die 2.
Banshee Suicide Hardtail
Startrack Restauration 2012

Zerode G1 im Album Downhill-/Freeride-Bikes

- Zerode G1 Gr. L, 2011 mit -2° Steuersatz von Zerode
- Boxxer MJ-Tuning mit Lakos-Axiallager
- Vivid R2C, L Tune, 300er Feder (wird beides gewechselt)
- Descendant 165mm
- Avid Code 2011 Sättel mit Elixir Hebeln
- Hope 2 Pro / DT Comp / 521er
- Canfield Crampon Ultimate
- Selle SLR
- Funn Fatboy DH 760mm
Avatar
0
#1 blechfisch (17.03.2013, 14:52)
Der Stephan mal wieder! Tolles Ding!!

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#3 shape (17.03.2013, 17:50)
würde ich gerne mal fahren
Avatar
0
#4 Maddes_W (17.03.2013, 18:00)
Gute Karre!
Avatar
0
#5 DaS KaNiNcHeN (17.03.2013, 18:13)
Fett
Avatar
0
#6 Luke-VTT (17.03.2013, 18:15)
Top!
Avatar
0
#7 stephan- (17.03.2013, 20:26)
Freut mich, dass es gefällt. Ein paar kleine Änderungen kommen noch und dann ist es fertig, ich bin sehr gespannt wie der Rahmen funktioniert.
Avatar
0
#8 dirty-boy TEAM (17.03.2013, 20:29)
Ich muss schon sagen.. gefällt mir!
Avatar
0
#9 Leon_ (17.03.2013, 20:29)
richtig gutes rad!
Avatar
0
#10 SundayR1D3R (17.03.2013, 21:54)
gutes bike bei dem frame kann man eigtl auch nicht viel verkehrt machen
Avatar
0
#11 shape (17.03.2013, 21:57)
Ist der Lenkwinkel original?
Avatar
0
#12 stephan- (17.03.2013, 22:02)
Da ist ein -2° Steuersatz verbaut. Sollte also bei ~63,5° liegen, auch wenn es optisch wie 90° aussieht. Der Steuersatz zickt aber ziemlich, da muss ich nochmal ran. Stelle das Rad demnächst mal neben das Tues mit 63°, dann kann ich genauere Aussagen machen.
Avatar
0
#13 shape (17.03.2013, 22:09)
Ist nicht easy die Schalen 100 % korrekt einzupressen.
Wenn da keine Markierung im Steuerrohr ist....isses fasr schon Zufall obere und untere Schale passgenau einzupressen
Avatar
0
#14 stephan- (18.03.2013, 09:23)
Hab schon sehr genau gearbeitet und alles markiert (wie am Izimu auch), hat offenbar dennoch nicht gereicht.
Avatar
0
#15 AntiUphill (18.03.2013, 09:30)
Vor allem bei einem Winkelsteuersatz kann das ganz schön in die Hose gehen
Avatar
0
#16 stephan- (18.03.2013, 14:09)
Naja, wenn da etwas nicht passt merkt man das eigentlich vor der Fahrt, daher kein Ding.
Avatar
0
#17 SundayR1D3R (18.03.2013, 14:28)
was meinst du stephan? ..das die nut "vorne/hinten" etwa nicht 100% mittig sind. aber du kannst mir nicht erzählen das du es merken würdest
Avatar
0
#18 stephan- (18.03.2013, 14:42)
Doch, da der Steuersatz dann klemmt (wie bei mir, mittlerweile KANN es nur noch an offenbar schiefen Schalen liegen) oder eben knackt bzw. sehr schnell verschleißt.
Avatar
0
#19 AntiUphill (18.03.2013, 14:46)
Die sollten sich mal was einheitliches (ähnlich wie bei ISCG oder IS2000) einfallen lassen! Das JEDER Hersteller im Steuerrohr oben und unten genau nach vorne gerichtet eine Nut machen muss und JEDER Hersteller des Steuersatzes oder der Steuersatzschalen muss an den Caps enenfalls nach vorne die passende "Nase" dazu machen! So eine Art ISHP (International Standard Headset Position)
Avatar
0
#20 stephan- (18.03.2013, 14:49)
Seh ich auch so. Am besten wärs eh, wenn jeder Hersteller ab Werk passende Schalen (0°, +-1°, ggf. +-2°) mitgeben würde. Über eine kleine Nase an der Schale und eine Nut im Rahmen würde der Einbau dann auch endlich mal präzise und viel simpler werden. Aber... das wirds wohl nicht geben.
Avatar
0
#21 Loki_bottrop (18.03.2013, 14:55)
eine nut im steuerrohr?? klingt für mich nach ner sollbruchstelle...
Avatar
0
#22 SundayR1D3R (18.03.2013, 14:56)
dann halt die nase im steuerrohr und die nut im steuersatz...
Avatar
0
#23 stephan- (18.03.2013, 14:57)
Da bricht doch nichts wenn man das konstruktiv sinnvoll einfügt... man könnte auch einfach zwei Nuten jeweils seitlich setzen. Gehen tut das in jedem Fall.
Avatar
0
#24 specialized-pro (18.03.2013, 14:58)
die idee ist gut und damit könnte man sogar geld machen .. patent unso .. wundert mich warum die frame bzw. headset hersteller da noch niochts gemacht haben ..

ne möglichkeit wäre auch nen ovales steuerrohr .. damit liesen sich die schalen auch sauber einpressen
Avatar
0
#25 blechfisch (18.03.2013, 14:59)
Also du muss das Ding schon arg und deutlich sichtbar schief drin sein? Vielleicht ist der Steuersatz auch für die falsche Steuerrohrlänge?
Avatar
0
#26 haha (18.03.2013, 15:06)
Hat K9 beim DH001-S gehabt, die Nut. Hat einwandfrei funktioniert, mit den entsprechenden Schalen
Avatar
0
#27 stephan- (18.03.2013, 15:08)
Björn: Ich checks auch nicht, optisch alles tiptop, mit Winkel gelotet usw. - aber Steuersatz klemmt eben, wenn er spielfrei ist. Vorher hat man Spiel. Nur extrem geringer Einstellbereich, eben so wie es nicht gehört. Passen tut er, ist direkt von Zerode.
Avatar
0
#28 SundayR1D3R (18.03.2013, 15:13)
wie ist der konstruiert? bei mir klemmt da nichts. dann bau nen angleset ein. oder k9 wie haha meint, aber da hab ich noch keine erfahrung mit gemacht
Avatar
0
#29 Mitglied (18.03.2013, 15:15)
Ist der Satz von works components?
Avatar
0
#30 stephan- (18.03.2013, 15:16)
Direkt von Zerode.
Workscomponents haben mir nicht geantwortet bis heute. Angleset kommt nicht in Frage, da zu wenig Winkelreduktion.
Avatar
0
#31 Mitglied (18.03.2013, 15:18)
Hätte mich auch gewundert; die funktionieren nämlich top. (+/- 2°)
Also sind da Schalen dabei die man drehen kann? Da kann man doch kaum was falsch machen.
Avatar
0
#32 SundayR1D3R (18.03.2013, 15:22)
+ -1,5° zu wenig ..man brauch ja am besten min. -5° barel style
hab bei mir ne 0,5er drin
Avatar
0
#33 stephan- (18.03.2013, 15:24)
Habe in meinen Augen auch nichts falsch gemacht. Habe mir Zeit gelassen beim Einrichten und habe noch jemanden drüber gucken lassen. Ging am Morewood problemlos, darum wunderts mich auch so. Finde den Fehler nicht.

Sunday: Bin am Summum 63° gefahren (statisch, dynamisch wirds noch flacher gewesen sein) und mir gefällt das super. Das Zerode ist also statisch eh schon steiler als das Summum, auch mit -2° Cup. Und ab Werk kommen sie seit 2012 auch mit -2°, macht also durchaus Sinn.
Avatar
0
#34 DerChempi (18.03.2013, 15:29)
Stephan, du hast mal wieder ein sehr geiles Rad gezaubert! Ich nehme an, ich darf es mal in Schube mal näher begutachten?
Avatar
0
#35 stephan- (18.03.2013, 18:12)
Aber gerne doch. Anfassen kostet aber.
Avatar
0
#36 Lord Shadow (18.03.2013, 18:17)
Da würde farblich die alte Boxxer in Matt-Weiß wie Arsch auf Eimer passen
Avatar
0
#37 roestiii (18.03.2013, 18:33)
richtig schoen diese zerode!!
Avatar
0
#38 DerChempi (18.03.2013, 22:00)
Damit kann ich leben Welche Intense Reifen sind das eigentlich? Ich will mir demnächst nen neuen Satz Reifen kaufen und suche noch nach coolen. Kannst du nen bisschen was zu denen sagen? Fahrverhalten und Gewicht sind interessant. Danke schon mal
Avatar
0
#39 stephan- (19.03.2013, 10:29)
Sind die Intruder. Fahre ich auf jeder Strecke, sind wunderbar. Nur leider schwer wie Blei, 1250g oder so, schaue nachher mal nach.
Avatar
0
#40 tibo13 (19.03.2013, 10:44)
Schön aufgebautes Zerode

Der Intense Intruder ist wirklich ein klasse Reifen. Fahre den vorne in Kombination mit dem 909 hinten auch sehr gerne. Das geht von staubtrocken bis ziemlich feucht echt gut. Und so schwer sind die gar nicht. Meiner bringt rd. 1180g auf die Waage. Für nen vollwertigen 2ply DH-Reifen vollkommen ok. Und breiter als 2,35 braucht man meiner Meinung nach bei Intense Reifen eh nicht. Die bauen so breit wie andere Hersteller in 2,4 oder 2,5.
Avatar
0
#41 stephan- (19.03.2013, 18:28)
Fahre auch 2.35", sind definitiv breit genug. Gefällt mir sogar auf Brechsand viel besser als die Onza Ibex, die auf Brechsand eigentlich im Vorteil sein müssten. Gerade für den Preis sind das klasse Reifen.
Avatar
0
#42 Downhillsocke (21.03.2013, 23:05)
sehr schick! glückwunsch!

warum soll der vivid raus?
welchen reifen fährst du am liebsten im "feuchten" harz?
Avatar
0
#43 dirty-boy TEAM (21.03.2013, 23:08)
Fahre sowohl die 909 als auch die FRO.. Klasse Reifen! Da gibts nichts. Würde behaupten mindestens eine Liga mit Minion DH.
Avatar
0
#44 stephan- (22.03.2013, 14:35)
Downhillsocke: Da hat sich was feines ergeben - grundsätzlich ist der AD der Federn etwas zu hoch, das ist sehr knapp im Zerode. Evtl. bleibt er auch, ist noch nichts fix.
Also der Ibex ist nicht gut im feuchten Harz. Der Intruder ist schon ein super Reifen, Swampthing geht ebenfalls super. Sowohl trocken als auch nass, 42a grippt super. Sonst eben Minion/Ibex geht auch bei Feuchtigkeit. Fahre immer das, was grad drauf ist, bin nicht so der Typ der sein Rad ständig den Bedingungen anpasst.
Avatar
0
#45 Marcel1984 (24.03.2013, 12:42)
Super Rad Stephan! Was machst mit dem Summum?
Avatar
0
#46 stephan- (24.03.2013, 17:22)
Wollte ich eigentlich verkaufen, aber sogar zu dem Spottpreis krieg ich nur uninteressante Anfragen. Für mich nicht nachvollziehbar, aber verschenken werde ich es auch nicht.
Avatar
0
#47 Ins4n3 (24.03.2013, 22:50)
Kenne ich zu gut

Ansonsten halt an die Wand damit
Avatar
0
#48 Downhillsocke (25.03.2013, 20:20)
wie fährt es sich denn? macht das "getriebe" die zusätzlichen pfunde wett? das summum war ja immerhin einer der leichtesten (alu)rahmen...
Avatar
0
#49 stephan- (16.04.2013, 16:43)
Fährt sich interessant. Hochschieben ist kein Geschenk, aber sogar auf den flachen Hometrails hat es sich schonmal nicht übermäßig träge gefahren. Samstag wirds im Park gefahren, bin gespannt.
Avatar
0
#50 8664 (14.07.2013, 15:34)
Super!

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

stephan-
17.03.2013, 14:50
17.03.2013, 14:13
4344
33
Downhill-/Freeride-Bikes
Canon EOS 1100D
1/640 s ƒ/1.8 50 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden