Bild zurück
Bild vor
1
Tölzer Sommer + Winter
Mehr Fotos im Album "Rätselbild":
Tölzer Sommer + Winter
What's that
Ruine Katzenstein II
Ruine Katzenstein I
Steinbruch Wachtl 3
Steinbruch Wachtl 2
Steinbruch Wachtl 1
Moonlight
Der Nikolaus will hoch hinaus
Mangfall Granit

Tölzer Sommer + Winter im Album Rätselbild

Eine schönen Biketour in grün ... und am selben Ort eine ebenso schöne Rodeltour in weiß.
Die Schwaigeralm bei Gaißach (Bad Tölz) liegt auf halber Höhe am Hausberg der Goaßacher: dem Rechelkopf. Im Gegensatz zu seinem prominenten Nachbarn Blomberg und Zwiesel ist der Rechelkopf deutlich weniger besucht. Während am Blomberg an schönen Wochenenden reichlich Jubel-Trubel-Heiterkeit herrscht, hat der Biker auf der Schwaigeralm nach wie vor seine Ruhe. Das liegt maßgeblich daran das es hier keine bewirtschaftete Hütte und keine Seilbahn gibt. Hauptsächlich Einheimische kommen hinauf zur idyllischen Schwaigeralm und genießen die Ruhe am Berg. Den schönsten Ausblick über die Flößerstadt Bad Tölz mit Sicht bis zum 50 km entfernten München gibt‘s obendrein bei guter Wetterlage. Noch vor einigen Jahrzehnten gab es diese tolle Aussicht nicht. Ein starker Borkenkäferbefall erforderte jedoch die Rodung des Waldes unterhalb der Alm.
An vier Tagen im Jahr herrscht allerdings auch hier an diesem stillen Ort geschäftiges Treiben und Hochbetrieb auf der Alm:
* beim Mountainbike-Rennen der ortsansässigen Radsportfreunde
* beim Berglauf des SC Gaißach
* bei der Bergmesse am letzten Sonntag im August
* beim weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Schnablerrennen von Gaißach kommen sogar tausende Besucher und Schaulustige in‘s Tal.

Das Schnablerrennen im Winter gleicht eher einer waghalsigen Stunt-Show als einem handelsüblichen Schlittenrennen. Unerschrockene, junge Heldinnen und Helden scheuen keinen Krankenhausaufenthalt um beim spektakulären Zielsprung im Tal über eine riesige Schanze zu fliegen. Das große Lazarettzelt mit Krankenwagen ist unmittelbar neben dem Landebereich aufgebaut.
Aufgrund einer Wette von 1928 stürzen sich ca. 30 Schlittenfahrer und 40 Schnabler (mit 2 Mann Besatzung) auf der 1,5 km langen Strecke von der Schwaigeralm zu Tal.
Ziel des Rennens ist es, den schmalen, steilen und zum Teil vereisten Weg möglichst schnell zu fahren und abschließend auf der Naturschanze so weit wie möglich zu fliegen. Ohne mechanische Hilfen wie Bremse oder Steuer. Der weiteste Sprung mit einem Schnabler betrug 25 Meter.

Ein echter Rodel-Downhill für eiskalte Kamikazepiloten. Das Spektakel ist wirklich sehenswert wenn die Tölzer Jugend zeigt aus welch hartem Holz sie geschnitzt sind. Respekt Madl‘n & Bursch‘n! Das Rennen findet abhängig von der Schneelage an einem Sonntag von Mitte Januar bis Mitte Februar statt. Der genaue Termin wird im Veranstaltungskalender der Gemeinde Gaißach veröffentlicht:​ http://www.gaissach.de/veranstaltungen

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Schlaftablette
09.11.2019, 11:06
?
73
1
Rätselbild

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden