Steinbruch Wachtl 2
Mehr Fotos im Album "Rätselbild":
What's that
Ruine Katzenstein II
Ruine Katzenstein I
Steinbruch Wachtl 3
Steinbruch Wachtl 2
Steinbruch Wachtl 1
Moonlight
Der Nikolaus will hoch hinaus
Mangfall Granit
Mittenwald

Steinbruch Wachtl 2 im Album Rätselbild

Seit dem Jahr 1880 wurde im Steinbruch „Wachtl“ der Kalkstein zur Zementproduktion gewonnen.
Der alte Steinbruch ist seit 2003 stillgelegt und gehörte zum Zementwerk der „Heidelberger Zementwerke“ in Kiefersfelden im Inntal. Lokomotiven und Güterwagen die ursprünglich für den Untertage-Bergbau konzipiert waren pendelten ständig zwischen Deutschland und Österreich. Auf einer 900 mm Schmalspurbahn beförderten sie den abgebauten Kalkstein 6 km weit vom Tiroler Steinbruch ins oberbayerische Zementwerk nach Kiefersfelden.

Zur Verladung der aus den Felswänden gebrochenen Kalksteine wurden zwei riesige Laderampen benutzt. Damit das Ladegut nicht mit einer zu großen Geschwindigkeit auf die Güterwagen auftraf, wurde das zerkleinerte Material aus dem Hochbunker mittels riesiger, ehemaliger Schiffsketten gebremst.
Bis 2016 wurde die kleine historische Bahnlinie noch für Ausflugsverkehr und Eisenbahnfans genutzt. Danach wurde der Betrieb endgültig eingestellt.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Schlaftablette
13.05.2019, 18:02
?
94
1
Rätselbild

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden