Tune Kong nach ca 12t Km und 200t Hm
Mehr Fotos im Album "Defekte":
ACROS CARBON LENKER
ACROS CARBON LENKER
wieder ganz :-)
hups...
Tune Kong nach ca 12t Km und 200t Hm
tune Komm-Vor
Race Face Next SL G4
Vittoria Tattoo Light 26x2.3 58-559 2017
Vittoria Tattoo Light 26x2.3 58-559 2017
Vittoria Tattoo Light 26x2.3 58-559 2017

Tune Kong nach ca 12t Km und 200t Hm im Album Defekte

Bikepacking, 24H rennen und ca 10 Stonemann in Gold..
Gewicht: 70KG
RA Leichtbau XC 8,9KG
Fahrstil: unsauber

die Ursache für den Seitenschlag / bzw die Überlastung der Nabe war enormer Zug auf die Speichen da mir das Schaltwerk ins Hinterrad gekommen ist.

Da es die Nabe aber erst eine halbes Jahr später zerrissen hat war mir das nicht gleich ersichtlich. hatte einfach wieder das Rad zentriert
Avatar
1
#1 Florent29 (25.10.2018, 13:46)
Das Schadensbild hab ich bei Tune King Kong schon öfter gesehen...
Avatar
1
#2 der_raubfisch (25.10.2018, 15:39)
Ja, kenne ich. Mir ist damals eine MAG 210 an der gleichen Stelle gebrochen. Seit dem (und anderer Defekte des gleichen Herstellers) kein Tune mehr!
Avatar
0
#3 PierreA85 (28.10.2018, 17:58)
habe erstmal eine vorhandene Hügi FR eingespeicht ( Mega Sound da trocken und stärkere federn).
Da aber wieder was leichtes in silber rein soll hatte ich an eine CARBON TI X-Hub SL gedacht.
Avatar
3
#4 KHUJAND (28.10.2018, 19:06)
Tune ist der letzte Dreck ! ! !
Avatar
0
#5 shape (28.10.2018, 19:31)
Dafür aber teuer 😜 das ist doch was zählt 😉

Aber 12.000 km ist auch ne Ansage 👍
Avatar
2
#6 Lord Shadow (28.10.2018, 21:48)
12km hält halt auch ne XT Nabe. Dann wäre mal neues Fett fällig, für die nächten 20kkm.

Tune ist halt hart an der Grenze gebaut. Bei dem Preis trotzdem unakzeptabel.
Avatar
0
#7 shape (28.10.2018, 23:04)
Er schreibt ja auch dass evtl. die Spannung der Speichen zu hoch war.... wenn dann mal in nem Anlieger oder bei nem Sprung ordentlich Zug auf den Flansch kommtdann knackt es halt mal 🙈😆
Avatar
1
#8 Florent29 (29.10.2018, 09:45)
Das sind eben Leichtbauteile - deshalb brechen die Lenker auch mal im Test oder die Naben haben eine verminderte Lebensdauer.

Vier Bekannte haben sich "matching Enduro-Laufradsätze" aufbauen lassen, alle mit Tune-Naben. Von denen ist nur noch ein LRS in Betrieb. Alle anderen: Siehe oben.
Avatar
1
#9 Motivatus (29.10.2018, 11:15)
Carbonfelgen speicht man gerne mal zu hart ein, die Felgen sind in sich so steif und gerade, da fällt der Fehler nicht sofort auf. Ich lese keine Schuldzuweisung Richtung Tune auf Seiten des Eigentümers, nur die Helden des Internets greifen wieder voll zu.
Avatar
0
#10 Lord Shadow (30.10.2018, 02:02)
Es ist halt nicht die einzige Tune, die man so sieht. Und wenn wir hier ein R^2=0.5 durch zu hohe Spannung haben, bleiben noch mindestens 25% für Tune und 25% für die Fahrweise.
Man muss halt wissen, was man sich da dran schraubt. Ich mag den Kram, hatte aber schon reichlich veröddelte Tuneteile an der Hand.
Avatar
0
#11 Motivatus (30.10.2018, 06:49)
"Man muss halt wissen, was man sich da dran schraubt." Genau das ist der Punkt. Wer Leichtbau möchte und sich an Hand seines Radgewichtes profilieren möchte, muss auch genau wissen was er tut.
Avatar
1
#12 Lord Shadow (30.10.2018, 09:08)
Unpräzise ausgedrückt: Veröddelten Tunekram, der in artgerechter Haltung doch sehr gelitten hat. Das Gewicht bestimmt da halt maßgeblich die Haltbarkeit mit.
Avatar
1
#13 Florent29 (30.10.2018, 09:14)
Nur dass "Kein Limit bei Fahrergewicht und Einsatz" (tune-Zitat) dann eben nicht stimmt.
Avatar
0
#14 Motivatus (30.10.2018, 12:39)
Der Unterschied zwischen Leichtbau und Schwerbau sind nunmal die Sicherheitsreserven. Wieso sollte sonst eine Hope Pro 4 satte 90 g, sprich 30 %, schwerer sein als eine Tune Kong. Die Engländer können schon auch rechnen, legen aber ihr Produkt anders aus. Wenn dann noch hinzukommt, dass wirklich alle Nutzer ihre Produkte unsachgemäß nutzen hast du den Salat. Oder wie Hope sagen würde : "Now we have the salad"
Avatar
0
#15 PierreA85 (30.10.2018, 22:26)
schöne angeregte Diskussion die ich da angetreten habe.
aber wie oben schon Genannt. "Kein Limit bei Fahrergewicht und Einsatz" (tune-Zitat)
habe ich am DH bis XC bike Tune Naben verbaut.

Aber vorsichtig gehe ich mit meinen teilen nicht um habe so eher den Fahrstil Brechstange und ab und zu vergesse ich das es ein 8,9Kg XC bike ist.

Wenn ich so zurückdenke hat sich der Defekt langsam angekündigt da ich einen Seitenschlag hatte ca 2000Km vor def.
Was ja bei Carbonfelgen nicht möglich ist, außer die Speichen fressen sich ein. Was auch meine Vermutung war.

Zentrieren war nur noch mit Kürzeren Nippeln und einer Hand voll Speichen-Unterlegscheiben möglich.
so bin ich noch den Tuskanytrail, stoneman dolomiti und weitere Vergewaltigungen gefahren.
danach habe ich es mal genauer untersucht un einen Haarriss entdeckt aber ich dachte mir was so lang gehalten hat geht auch noch ein 24H Rennen( heavy24).
Dem war auch so aber irgendwann war dann gut und das teil ist bei einem Ansteieg vor meiner Haustür zerrissen.
Jetzt habe ich übergangsweisse eine Hügi FR verbaut die ist gute 180g schwerer aber die Bilder von defekten Hügi FR Naben gibt es auch genug.

Aber die Große Frage ist welche Nabe um die 200g / 250€ hält denn mehr ab ?
Avatar
0
#16 Lord Shadow (31.10.2018, 00:13)
Ok, da ist der Defekt verschmerzbar
Avatar
0
#17 shape (31.10.2018, 09:40)
Danke für die Erläuterung... Frage noch: Fährst weiter Carbonfelge oder steigst auf Alu um?
Avatar
0
#18 PierreA85 (31.10.2018, 18:09)
nein weiter Carbon da die Felge ja nicht die Ursache war.
die Ursache für den Seitenschlag / bzw die Überlastung der Nabe war enormer Zug auf die Speichen da mir das Schaltwerk ins Hinterrad gekommen ist.

Da es die Nabe aber erst eine halbes Jahr später zerrissen hat war mir das nicht gleich ersichtlich.
Avatar
0
#19 shape (31.10.2018, 22:57)
Ok. Danke für die Info 👍😉
Avatar
1
#20 Motivatus (01.11.2018, 14:01)
Hört sich nach einem verdienten Ruhestand für die Nabe an.

Der Rat der Weisen ist aber schon wieder zur nächsten Hexenverbrennung aufgebrochen, die Aufmerksamkeitsspanne reicht nur für kurze Sätze mit ausreichend Ausrufezeichen.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

PierreA85
20.09.2018, 19:01
16.09.2018, 08:53
2465
1
Defekte
Sony DSC-RX100M5
1/30 s ƒ/2.8 19.7 mm ISO 125

Benutzer auf diesem Bild

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden