ohne Worte
Mehr Fotos im Album "Unnawegs 2016":
Kalmit Treppe
Fast wieder unten
Nacht
ohne Worte2
ohne Worte
ohne Worte3
rot
Finde das Fatbike
Trifels
Dude auf Wiese

ohne Worte im Album Unnawegs 2016

Avatar
0
#1 Teufelstisch (18.08.2016, 22:57)
Nennt sich "kapitalistische Effizienz"...!
Avatar
0
#2 Holger75 (19.08.2016, 01:25)
Lebt ihr holzfrei???
Avatar
1
#3 Muckal (19.08.2016, 07:25)
Diagnose: E-Fatbike!
Avatar
0
#4 wosch (19.08.2016, 09:55)
Keiner regt sich auf, wenn ein Kornfeld gemäht wird. Holzwirtschaft ist das selbe, nur in größeren Ernteabständen.
Problematisch und nervig für uns ist vorher das Gelaber der Umweltschützer, Förster und Gemeindeverwaltungen über die Zerstörung der Feinwurzelschicht durch illegale Trails. Und eine Woche später sieht es dann so aus, wie auf dem Bild.
Avatar
0
#5 Teufelstisch (19.08.2016, 10:39)
Zwischen dem Mähen eines Kornfeldes und der regelrechten Vernichtung eines Stück Waldes mittels schwerem Kriegsgerät bestehen da schon noch gewisse Unterschiede. Der Wesentlichste ist der, dass jener Wald Mensch und Tier als Rückzugs- und Erholungsraum dient, dort Wege und Pfade verlaufen - die oft hinterher kaum noch nutzbar sind. Von dem, was da an zusätzlicher Erosion / Steinschlag ausgelöst wird, reden wir erst gar nicht.

Und es geht gerade auch um die heuchlerische Doppelmoral, dass permanent behauptet wird, das MTBen auch im Pfälzerwald sei Naturschädigend. Während gleichzeitig bei Zerstörungen wie diesen bestenfalls nur mit der Schulter gezuckt wird... Auch im relativistischen Stile blöder Kommentare unter MTBern wie "lebt ihr holzfrei???"
Avatar
0
#6 Holger75 (19.08.2016, 14:41)
Ich stelle nochmal die Frage...lebst Du holzfrei?
Und dass der Boden auf Ackerflachen so ausgelaugt ist,dass künstlich Nährstoffe zugeführt werden müssen,damit überhaupt noch was wächst,finde ich wesentlich schlimmer!
Avatar
0
#7 Holger75 (19.08.2016, 14:44)
Ein blöder Konmentar ist eher,sich über Holzgewinnung zu beschweren und Möbel dieses Werkstoffs zu benutzen!
Nimmst Du recyceltes Klopapier?wenn nicht,ruhig sein!
Avatar
0
#8 Muckal (19.08.2016, 14:56)
Felder, egal was darauf angebaut ist, sind ebenfalls ein Rückzugsraum für Tiere. Nur so am Rande.
Avatar
0
#9 shape (19.08.2016, 15:13)
Wächst doch im Wald alles wieder nach . Dumm ist nur wenn die Kisten Öl verlieren.... was ich immer wieder so feststelle...
Avatar
1
#10 Teufelstisch (20.08.2016, 10:49)
Typische Ökologiedebatte...! Was soll dieses offenbar unvermeidbare, typische, dümmliche argumentum ad hominem? Was spielt es für eine Rolle, mit was ich mir den A... abwische...?!

Selbst Waldbesitzer? Und was soll die Ablenkung mit (der durchaus kritikwürdigen) Feld-Landwirtschaft...? Hab ich den neuesten Trend "Acker-Biking" verpasst...?! Nein, ich persönlich hab hier nicht viel aus purem (geschweige denn regionalem), "edlem" Holz rumstehen, das meiste ist billiger Pressspan. Forstwirtschaft sah früher nun einmal noch etwas ökologischer aus; da wurde nicht mit dem sich in jede hinterste Ecke grabenden Harvester alles in Schutt und Asche gelegt! Ich persönlich hab auch schon genug Holz selbst gesägt und geschlagen - und es sah nicht so aus wie auf dem Foto!

@shape: In der Tat - das mit dem haufenweise austretenden Öl fällt mir auch immer auf!
Avatar
1
#11 Holger75 (20.08.2016, 11:50)
Dass Du auf regionales Holz verzichtest u d lieber auf Pressspan zugreifst,freut die Natur bestimmt sehr!
Wenn man jetzt bedenkt,dass grade wegen billigen Möbeln im großen Stil gerodet wird,da Pressspan ja auch aus Holz besteht und das vielleicht in Ländern,wo der Umweltschutz kaum existiert,tust Du ja richtig was gegen die Verwüstung!
Die Art des Vorgehens bei der Gewinnung von Holz ist Durchaus fragwürdig!Da gebe ich Dir recht!
Das kann man aber über jede Sparte der Industrie sagen......auch über die Herstellung unserer Sportgeräte!
Avatar
0
#12 Teufelstisch (20.08.2016, 15:52)
Was heißt hier "lieber"...!? Schon mal überlegt, dass sich nicht jeder Möbel aus Massivholz leisten kann oder will...!? Wie du selbst schreibst, könnte man dieses Fass eigentlich bei jedem Thema aufmachen - auch in Sachen PC / Handy (Grundlage für Kommentare in Bikeforen...) oder Bikeherstellung. Rotzt nun deswegen aber jeder derartige relativistischen "du-bist-ja-selbst-ein-Sünderlein"-Kommentare unter beliebige Bikefotos...!?

Ich kritisiere hier einfach nur die "moderne", immer exzessivere Formen(!) annehmende "Holzernte" (die nun einmal auch dem Biken wegen Zerstörung von vielen Wegen und Pfaden nicht sonderlich zuträglich ist) - und werde umgehend (wie eben bei solchen Öko-Diskussionen üblich...) mit dem Vorwurf, ich sei ja ein unglaubwürdiger Heuchler; würde ja selbst nicht grundsätzlich auf Holz verzichten, persönlich angegangen... Aber wie ich schrieb - der permanente Einsatz des Argumentum ad hominem hat ja grade bei Diskussionen zum Thema "Ökologie" inzwischen jedes Argument auf Sachebene vollkommen überflüssig werden lassen...
Avatar
0
#13 Dr. BlutFleck (20.08.2016, 16:21)
stimmt, früher war alles besser!
zum beispiel die waldzerstörungen durch übernutzung im mittelalter.
leider herrscht heute forstliche nachhaltigkeit (man entnimmt dem wald weniger, als nachwächst), zu der auch noch jeder waldbesitzer verpflichtet ist.
ätzend...
Avatar
0
#14 Bergerisch (20.08.2016, 18:42)
"Keiner regt sich auf, wenn ein Kornfeld gemäht wird." Wie kann jemand so beschränkt sein...
Avatar
0
#15 wosch (20.08.2016, 18:57)
Soll ICH dir diese Frage beantworten?
Avatar
1
#16 Holger75 (20.08.2016, 20:26)
Ich mache niemandem einen Vorwurf, der mit billigem Holz großflächige Abholzung fördert, mit billigem Fleisch die Massentierhaltung,mit überhöhtem Stromverbrauch Resourcenverschwendung,mit billiger Kleidung die Ausbeutung von Arbeitskräften! Wir sind alle keine Heiligen!
Aber bitte spielt nicht den Moralapostel,der mit erhobenen Zeigefinger Fehlverhalten anprangert,wenn ihr selbst zur Billigkonsumgesellschaft gehört!Und informiert euch mal vorher,was unserem Planeten wirklich schadet!
Bezahlbare Bio-Produkte werden allzu oft von den gleichen Großunternehmen geliefert, die den anderen "Müll" produzieren,für Biodiesel werden Waldgebiete durch Rapsfelder ersetzt und für "sauberen"Strom werden unsere Meere mit Turbinen gepflastert!
Avatar
1
#17 hackfresse82 (20.08.2016, 20:56)
habt ihr an einem samstag nix besseres zu tun!?

mein beileid!


wäre jetzt tatsächlich noch ein biker ohne helm auf dem bild zu sehen..


nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Fibbs79
16.08.2016, 14:59
16.08.2016, 06:40
1050
0
Unnawegs 2016
Sony DSC-RX100M3
1/30 s ƒ/1.8 8.8 mm ISO 500

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden