This is why I'm broke
Mehr Fotos im Album "Bike der Woche [Vorschläge]":
Conway WME Custom
Conway WME Custom
Whyte 146
Reichmann RIP
This is why I'm broke
Trek Remedy 9.8 2012 Custom
Trek Remedy 9.8 2012 Custom
Trek Remedy 9.8 2012 Custom
Trek Remedy 9.8 2012 Custom
Trek Remedy 9.8 2012 Custom

This is why I'm broke im Album Bike der Woche [Vorschläge]

Pivot Phoenix Dh
Fox 40 Float
Fox Rc4
X01 Carbon
Reverse Carbon
Brakeforce One
Hope Evo + Ex 471

14,5 kg mit Mallet Dh
Avatar
1
#1 dirty-boy TEAM (25.08.2015, 16:48)
Sehr, sehr geil!
Avatar
0
#2 biker123456 (25.08.2015, 17:17)
.. da würde ich jetzt mal fast behaupten, dass man mit einem Luftfahrwerk und diversen anderen Teilen ja fast die 13kg erreichen könnte?!
Avatar
0
#3 dia-mandt (25.08.2015, 17:32)
Wenn du jetzt knapp 700gr. für DH Reifen wieder draufrechnest, könnte es ggf. schwer werden mit den 13kg.
Aber nice ride! Schöner Aufbau.
Avatar
0
#4 biker123456 (25.08.2015, 17:36)
ja, hatte übersehen, dass die Gabel ja auch schon eine Float ist .. aber 13,5kg ist bestimmt machbar .. aber so wie es da steht ein optisch und funktionales Radl!
Avatar
3
#5 Robertwiessner (25.08.2015, 18:15)
scheisse ist der bashguard hässlich
Avatar
2
#6 Tribal84 (25.08.2015, 18:28)
bitte häng das ding mal an die waage und mach nen bildchen
Avatar
0
#7 MTB_Marco (25.08.2015, 18:52)
mal langsam was ist das hier für eine bashguard feindlichkeit
Also Sattel ist nicht der leichteste und kettenführung bräuchte ich auch nicht.

Hab leider keine Wage hab das nur bei meinem Sponsor gewogen.
Avatar
0
#8 masterkush (25.08.2015, 18:56)
Warum packt man an ein Downhill Rad so fragile Reifen? Deutlich weniger Laufruhe und ständig Gefahr Platt zu fahren. Hauptsache leicht?
Avatar
0
#9 MTB_Marco (25.08.2015, 18:59)
1.war nichts andres da
2.reichen die für die deutschen/östereich Dh strecken völlig
Avatar
0
#10 masterkush (25.08.2015, 19:02)
Selbst wenn sie halten sollen, so vermittelt ein ordentlicher dh Reifen doch ein deutlich satteres Fahrgefühl.
Aber jeder wie er will.
Avatar
1
#11 Muckal (25.08.2015, 19:15)
So einen sanften Fahrstil hätte ich auch gerne, dass mir 1-Ply Reifen reichen
Avatar
0
#12 Loki_bottrop (25.08.2015, 19:30)
versteh ich nu nich, wieso vermittelt nen 2ply DH reifen mehr laufruhe?? hab beides hier, finde bis auf mehr kraftaufwand zum beschleunigen keinerlei brachialen unterschiede... satter liegen tun die DH pellen nich wirklich...
Avatar
0
#13 masterkush (25.08.2015, 19:37)
Du merkst keinen Unterschied? Die dickere Karkasse absorbiert deutlich mehr Schläge. Deutlich anderes Fahrverhalten. Lustig wie man das nicht wahrnehmen kann.

Avatar
0
#14 Loki_bottrop (25.08.2015, 19:43)
unwesentlich... hab aktuell den vergleich von nem satz ibex frc120 in 2.4 und nem satz minion f supertacky und highroller2 mit DH karkasse in 2.4... letzteres ist aufgrund fast des doppelten gewichtes deutlich träger...

fahre beides mit latexschläuchen weitestgehend pannenfrei...
Avatar
0
#15 MTB_Marco (25.08.2015, 19:48)
Bevor jetzt hier wieder ein Streit ausbricht drückt jeder erstmal auf den stern!
Avatar
0
#16 Free_Rider94 (25.08.2015, 19:50)
Schönes Rad so würde mir das auch gefallen

In Schulenberg fand ich den Grip und Komfort mit einem schleichenden Platten und vermutlich unter 1,0Bar mit dem Highroller II 2Ply unglaublich toll *klonk* *klonk*
Avatar
0
#17 Christiaan (26.08.2015, 11:31)
Vielliecht noch mal DXH2? Oder FLoat X2? Am Pivot geht auch ein short schaltwerk von X01 DH
Avatar
0
#18 MTB_Marco (26.08.2015, 12:04)
Wenn dann Float X2
hab meinen RC4 aber leider nicht losgebracht im Bikemarkt.
X01 Short cage ist das eigentlich schon.
Avatar
0
#19 Thinnumor (26.08.2015, 17:49)
Sag mal bitte was Zu der breakforce one ich hab selbst eine an meinem bike, fahrgefühl und Dosierung etc sind der Wahnsinn, aber die bremskraft lässt doch zu wünschen übrig :s wie läuft die bei dir und hast du daran etwas modifiziert?? ich hab gehört das weichere Beläge (z.B. Magura 6.1) helfen könnten, bin aber noch nicht dazu gekommen das mal auszutesten
Avatar
0
#20 MTB_Marco (26.08.2015, 17:54)
Also ich fahr die jetzt seit gut einem Jahr und bin überzeugt, Bremskraft kann ich mich nicht beklagen, finde es vorallem gut das die Räder nicht unkontrolliert bleibt Blockieren wenn man es nicht will. Modifiziert ist nichts ist die 2015er mit einfinger Bremshebeln.
Avatar
0
#21 Thinnumor (26.08.2015, 18:18)
Ich hab 2014er, vllt hat sich da ansonsten nochmal was geändert...
die Kontrolle ist echt unvergleichbar, nur wenn ich zum Beispiel das Hinterrad mal anstellen will und es daher wirklich stehen muss dann klappt das mit den Bremsen leider bislang nicht wirklich ^^ aber andere ausprobieren möchte ich trotzdem nicht, dafür hat die Bfo zu viele Vorteile gegenüber allen anderen Bremsen auf dem Markt
Avatar
0
#22 Free_Rider94 (26.08.2015, 18:30)
@Thinnumor welche Vorteile hat die BFO den gegenüber anderen? Soll kein gemecker sein mich interresiert es nur da ich nicht sehr begeister von ihr war..
Avatar
1
#23 Thinnumor (26.08.2015, 18:47)
Ich finde vor allem die Dosierbarkeit wahnisnn, ansonsten die Ergonomie und Griffigkeit (also im allgemeinen der Bremshebel), mir gefällt das Design und natürlich ist das Gewicht unschlagbar ansonsten ist die Bfo mit Abstand die zuverlässigste Bremse, die ich bisher gefahren habe (abgesehen von der Bremskraft selbst), aber andere Bremsen musste ich immer wieder nachstellen oder sie ließen sich nur sehr schwer genau einstellen, die Bfo baut man an und sie funktioniert bei einer Formula T1 ist eine Dichtung spröde geworden, bei einer Avid Code ist die Schraube zum Entlüften kaputt gegangen, wodurch sie immer Luft gezogen hat, eine Avid Elexir R verlor nach einigen Abfahrten spürbar an Bremskraft und Einsteigerbremsen, wie eine Elexir 3 oder 5, sind einfach eine andere Liga
Avatar
0
#24 MTB_Marco (27.08.2015, 00:01)
Besser hätte man das nicht formulieren können !
Avatar
0
#25 Pure_Power (23.09.2015, 18:16)
Wow, diese Diskussion ist ja gänzlich an mir vorbei gegangen...
Ohne jetzt das exakte Rahmen Gewicht zu kennen, 14,5 kg (auch mit 1ply Pellen) niemals!
Avatar
0
#26 Antiuphill_75 (29.09.2015, 02:13)
Mir ist das Gewicht egal! Wie fährt sich das geile Stück?? Sieht mega aus....
Avatar
0
#27 Der_Kater_Bolle (22.10.2015, 13:08)
Finde auch der Bashguard ist eine Zumutung. Ansonsten klasse!
Avatar
0
#28 MTB_Marco (23.10.2015, 10:19)
Ja das Bashguard koennte ich mir eigentlich sparen weil das kettenblatt narrow wide ist. Auch die Kefue ist eigentlich ueberfluessig.
Avatar
0
#29 Der_Kater_Bolle (23.10.2015, 10:50)
Echt? Na vieleicht knackst du dann auch gleich noch die 14kg
Avatar
0
#30 Motivatus (23.10.2015, 17:10)
Wer hat eigentlich den 1-Ply-2-Ply-Fascho-Pseudo-Profis erlaubt zum spielen raus zu kommen?

Schönes Rad.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

MTB_Marco
25.08.2015, 16:32
25.08.2015, 15:45
2719
18
Bike der Woche [Vorschläge]
Sony SLT-A58
1/160 s ƒ/4.5 85 mm ISO 160

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden