Ion16 - R A K E T E N F A H R R A D
Mehr Fotos im Album "Enduro-/All-Mountain-Bikes":
COTIC BFE 26 Zoll
IMAG0347
nomad c
Nukeproof Mega Am in XL
Ion16 - R A K E T E N F A H R R A D
Yt Industrie Noton 2011
DSC 0018
2015 Kona Process 167
BMC Trailfox 01 Combo
DSC 0484

Ion16 - R A K E T E N F A H R R A D im Album Enduro-/All-Mountain-Bikes

485mm reach
63,5° Lenkwinkel
1268mm Radstand
Avatar
0
#1 Steeldonkey (17.06.2015, 21:40)
wow
Avatar
0
#2 BommelMaster (17.06.2015, 21:48)
geiiil!
Avatar
0
#3 21XC12 (17.06.2015, 21:50)
Das sind aber nicht die normalen Maße oder? Hast du ein XL mit kürzerem Sitzrohr? Sieht halt lang und flach aus. Winkelsteuersatz? Ist echt schick!
Avatar
0
#4 Plumpssack (17.06.2015, 23:29)
ist ein Mojo http://www.mojo.co.uk/mojo_nicolai_geometron

Machts Spass unnd wie groß bist du und wo fährst du so? Radstand ist schon echt lang
Avatar
0
#5 FeliXtreme (18.06.2015, 16:01)
Wie fährt es sich?
Avatar
0
#6 bobtailoner (18.06.2015, 16:10)
Super gut!
Avatar
0
#7 Downhillalex02 (18.06.2015, 16:13)
kannst Du mir das genaue Modell vom Sattel sagen ? danke !
Avatar
0
#8 bobtailoner (18.06.2015, 16:42)
cromag moon dt
Avatar
0
#9 KHUJAND (18.06.2015, 16:46)
Avatar
1
#10 Ritzie (18.06.2015, 21:44)
Das Fahrverhalten ist ziemlich geil
Man muss sich schon auf das Bike einlassen, weil es so verdammt lang ist. Das Timing beim Richtungswechsel umstellen, Oberkörper viel weiter nach hinten bringen beim Bunnyhop, der Sattel ist plötzlich nicht mehr da, wo man ihn gewohnt war...
Die erste Fahrt war ich eher Fahrgast als Fahrer...
Wenn man sich mit dem Apparat angefreundet hat, wird man mit viiiiiiiiiiiiel Grip belohnt. Das Ding liegt einfach nur satt aufm Trail und man ist viel schneller als man vermutet. Das merkt man spätestens wenn man vor der nächsten Kurve viel stärker bremsen muss als gewöhnlich.
Während der 10 Jahre alte Fiat Punta bei 120 auf der Autobahn auseinander zu reißen droht, ist das Mojo eher der 2015er Audi A8, der mit 200 über die Piste schwebt!
Man hat sehr viel Platz für Schwerpunktwechsel auf dem Rahmen. Im Wiegetritt geht das Bike super nach vorn.
Selbst wenns in Kurven zu rutschen beginnt, einfach Druck aufm Seitenstollen halten und es fängt sich wieder. Bei der Kurvergeschwindigkeit geht noch so einiges. Das muss ich nur noch in meinen Kopf bekommen.

Unterm Strich muss ich mein Fahrkönnen um ein vielfaches verbessern, um das Potenzial des Bikes auszunutzen.
Und ich glaube, dass mir dieses Bike dabei hilft, weil es mich zwingt aktiver zu Fahren und trotzdem durch den sehr breiten Grenzbereich viel Sicherheit bietet. Außerdem macht es einfach nur Bock !!!
Avatar
0
#11 goshawk (20.06.2015, 12:34)
Und wie ist das mit der Agilität, Wendigkeit? Werden engere Kurve zum graus, bzw. ein plötzlicher Richtungswechsel?
Avatar
0
#12 Tabletop84 (21.06.2015, 15:10)
Und wie groß bist du jetzt? Stehe auch gerade vor dem Rahmenkauf aber bin mir gar nicht sicher ob das ein guter Zeitpunkt ist...
Avatar
1
#13 Ritzie (21.06.2015, 20:30)
Die Agilität ist wunderbar und hängt meiner Meinung eher von Hinterbau, LRS und Reifen ab.
Dass das Ding mit 1,27m nicht besonders wendig ist, sollte klar sein man muss es schon mit Nachdruck in Kurven legen. Ein Bike mit 160mm Federweg sollte mMn möglichst sicher bei hoher Geschwindigkeit sein, sonst braucht man auch nicht den Federweg...
Ich bin176cm.

Schneller macht das Rad nicht unbedingt, aber es bringt einen besser durch brenzliche Situationen
Avatar
0
#14 san_andreas (24.06.2015, 09:58)
Geiler Gerät !

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Ritzie
17.06.2015, 21:36
07.06.2015, 20:49
4591
47
Enduro-/All-Mountain-Bikes
Nikon D750
1/1600 s ƒ/3.5 200 mm ISO 200

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden