Mondraker Summum Carbon
Mehr Fotos im Album "Downhill-/Freeride-Bikes":
Trek Session 9.9 2015
Rotwild G1
specialized status
Entourage !
Mondraker Summum Carbon
IMG 20150531 104405
Scott Gambler Costum Dh Bike:)
Intense M9 650b
Morewood Zama
customized YT Tues Comp

Mondraker Summum Carbon im Album Downhill-/Freeride-Bikes

Rahmen: Summum Größe L mit +1° Geoset
Dämpfer: Vivid R2C inkl 450lbs SA Spring
Gabel: Boxxer WC mit Schnellspann Maxle
Vorbau: On Off Vorbau 30mm mit 8mm Shaman Directmount Spacern
Lenker: Saso Carbon Lenker mit Renthal Super Comfort
Sitzbereich: Saso Carbon/Ti Stütze mit Selle Italia SLR
Antrieb: X01 DH Komplett mit 34t Absolut Black
Kettenführung: e13 LG1r
Bremsen: RO Racing mit Pull Hebeln, Kevlarleitungen und Hope Scheiben
Pedale: Mallet DH
Laufräder: DT 240s mit D-Light und Alunippeln in Reverse 650B FR (1635g!)
Reifen: Magic Mary Super Gravity VS
Sonstiges: Diverse Titanschrauben überall verteilt und Aufkleber vom Lieblingsshop

Waage bleibt so bei 14,63kg stehen.

Ausstehend: Mattschwarze Brücken und Casting (dann ohne Decals) und die Frage nach der Tauglichkeit der Bremse
Avatar
0
#1 dirty-boy TEAM (31.05.2015, 12:15)
Yes Baby! Tolles Gerät!
Avatar
0
#2 Akrapovic (31.05.2015, 13:03)
hält die SA feder was sie verspricht ?
Avatar
0
#3 Maddes_W (31.05.2015, 13:08)
Bei RS machts definitiv Sinn. Den POM Spacer brauchst du erst ab 241mm EBL. Die 450lbs Feder selbst wiegt 418g und der Spacer 38g. Nachgewogen hier z.B.: http://www.berg-ab.de/shop/product_info.php?products_id=12175

Im Vergleich dazu wiegt eine RCS für 2.75" Vivid bei 450lbs laut RCS selber 412g. Mit 3" sogar 478g! Kostet dafür das doppelte und mehr...seh ich nicht ein^^

Bzgl Federrate ist mir nichts negativ aufgefallen. Die Toleranzen sind ja auch irre niedrig (sofern sie stimmen) und SA Springs gibt zu jeder Feder eine grafische Darstellung der Rate bei. Scheinen alle auf Abweichungen getestet zu werden.
Avatar
0
#4 san_andreas (01.06.2015, 08:59)
Gutes Rad.
Avatar
0
#5 Maddes_W (01.06.2015, 10:39)
Seh ich auch so, danke
Avatar
0
#6 san_andreas (01.06.2015, 10:51)
Schaut kurz aus, gibts da ein XL ?
Avatar
0
#7 Maddes_W (01.06.2015, 10:59)
Nope. Bei L ist Ende.
Hat dann 448mm Reach und 1255mm WB laut Geo Sheet bei 63° Winkel. Dürfte jetzt grade durch 64° knapp über 450mm Reach und was kürzeren Radstand haben.
Ich weiss nicht ob sowas heute schon als kurz durch geht...ich fand es schon gewöhnungsbedürftig. Im Vergleich zum L V10.5 von vorher liegen da auf jeden Fall gefühlte Welten zwischen (trotz 30er Vorbau).
Avatar
2
#8 frostydragon (01.06.2015, 11:09)
"schaut kurz aus" bei nem bike wo mein ganzer fuß zwischen pedal und vr passt... wo soll das noch hinführen oO
Avatar
0
#9 numb87 (01.06.2015, 11:15)
nen 125,5er Radstand... Alter Schlappe...
Avatar
0
#10 Christiaan (01.06.2015, 11:18)
Sehr schones Rad und TOP GEWICHT!
Avatar
0
#11 frostydragon (01.06.2015, 11:24)
wenn ich bedenke, dass mein bike als ichs kaufte mit 1175 zu den längeren zählte
Avatar
0
#12 san_andreas (01.06.2015, 11:45)
Täuscht halt mit dem Lenker etwas.
Avatar
0
#13 AndreBouvle (01.06.2015, 13:41)
Sehr sexy!
Avatar
0
#14 Maddes_W (01.06.2015, 15:24)
Danke

Durch den 30er Vorbau täuscht es halt wirklich etwas. Effektiv geht durch höhe und Vorbau natürlich gegenüber einem konventionellen Setup länge an der Front verloren.

Der Radstand bleibt trotzdem. Habe eben mal gemessen. Mit 64° Lenkwinkel, sprich +1°, sind es noch immer 1247mm...
Avatar
0
#15 ferrris (02.06.2015, 05:45)
die kevlar leitungen und die blauen nippel wollen mir einfach nicht gefallen , meckern auf höchsten niveau .
Avatar
0
#16 Maddes_W (02.06.2015, 08:08)
Kein Problem, die blauen Nippel nerven mich auch. War mein Input leider etwas spät und ein Freund etwas voreilig. Gibt aber schlimmeres
Avatar
0
#17 frostydragon (02.06.2015, 08:32)
sind die "kevlar"leitungen nich ganz normale stahlflex?
Avatar
0
#18 Maddes_W (02.06.2015, 08:45)
Die haben ein ähnlich gewebtes Muster, ja. Sind nicht so fade eintönig wie auf dem Bild zu erkennen. Stahlflex ist das allerdings trotzdem nicht. In die Ummantelung ist schlichtweg Kevlar mit verwebt worden. Im Endeffekt soll das leichter, flexibler, weniger dehnbar und was weiss ich noch alles sein. In der Realität spart man auf 200cm gegenüber einer normalen Leitung 3g und ob das ganze einen funktional spürbaren Vorteil bringt darf man mal dahingestellt lassen. Freuen kann man sich trotzdem drüber wenn der Kram schon verbaut ist. Die Bremse mit den neu designten Hebeln ist eh überraschend viel besser und angenehmer zu nutzen als die vorherige. Eigentlich wäre die Bremse das erste gewesen was ich runtergeworfen hätte, nur leider waren bei meinen anderen die Leitungen zu kurz. So durfte ich noch positiv überrascht werden und bin mir noch nicht schlüssig ob Formula da echt mal was ordentliches fabriziert hat...
Avatar
0
#19 frostydragon (02.06.2015, 08:52)
ah okay. sahen auf dem bild halt aus wie die hope stahlflex. deswegen.
und ka ich hatte bisher keine probleme mit formula
Avatar
0
#20 BommelMaster (02.06.2015, 09:16)
ist das die formula mit gezogenem kolben?

bin die in italien mal gefahren. war nach der hayes die 2. schlechteste bremse. ist zwar wie du sagst viel besser als der vorgänger, aber immer noch afu einem unterirdischen niveau was ergonomie und kraft angeht. wenn man es mit sram und shimano vergleicht
Avatar
0
#21 Maddes_W (02.06.2015, 09:25)
Genau, ist die gezogene. Die Hebelergonomie ist um Welten besser geworden in meinen Augen.
Auch wenn eine der wohl größten Formula-nervtöt-Faktoren mit den Scheiben direkt runtergekommen sind, bin ich mir auch einfach noch nicht schlüssig ob die Bremse taugt oder nicht. Ein Freund fährt sie ebenso und meinte die organischen Kool Stop machen aus dem Teil eine ganz neue Erfahrung, aber ultra bissige und digitale Anker mag ich jetzt persönlich nicht so gerne.
Die Guide hat mich bis jetzt ehrlich gesagt auch noch nicht voll überzeugt und Shimano Bremsen sind mir allgemein ein Graus. Code ist und bleibt - zumindest vorerst - mein Lieblingsanker und ich denke die kommt auch wieder drauf wenn mir mal eine längere Leitung in die Finger kommt...die muss nämlich leider gefühlte 1800mm haben...
Avatar
0
#22 xMARTINx (02.06.2015, 11:39)
Fahr ne Saint und verlierst nie wieder nen Gedanke an die Bremse, vor allem schöner von der Handhabung als Avid mit den blöden und sinnfreien Unterlegscheiben.
Avatar
0
#23 san_andreas (02.06.2015, 15:56)
Die neuen haben doch gar keine Scheiben. Saint taugt mir aber auch gut.
Avatar
0
#24 Maddes_W (02.06.2015, 19:20)
Meinungen sind wie Arschlöcher
und das Shimano Bremsgerümpel kommt mir nicht ins Haus!
Avatar
0
#25 Pure_Power (02.06.2015, 19:33)
Was wiegt der Rahmen, ist der so leicht?
*edit* OK, ich sehe grade der ist echt leicht... Herstellerangabe 2,83kg (Größe S ?!?)
Avatar
0
#26 BommelMaster (02.06.2015, 19:38)
glaub der hat so 2,8 kg nackt?

schon ein sehr geiler rahmen, würd der in meinem bike stecken würd das nur noch 13,95 kg wiegen mit DH reifen
Avatar
0
#27 Maddes_W (02.06.2015, 20:26)
Jaja...Luftdämpfer Geschummel und so Ich gesteh ganz ehrlich: Leichtbau ist nicht die Überprämisse bei dem Aufbau gewesen, leichter geht's sicher noch. Aber so reicht es vollkommen aus!
Gewogen habe ich den Rahmen nackig leider nicht...

Avatar
0
#28 klaba (05.06.2015, 18:58)
Wieviel wiegst du denn für die 450er im neuen Vivid?
Avatar
0
#29 Maddes_W (06.06.2015, 16:01)
Etwa 81/82
Avatar
0
#30 ferrris (06.06.2015, 17:48)
dann soilte es doch eigentlich super straff sein oder?
Avatar
0
#31 Maddes_W (06.06.2015, 17:51)
Ist schon ordentlich straff, ja.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Maddes_W
31.05.2015, 12:13
31.05.2015, 09:57
5538
50
Downhill-/Freeride-Bikes
Olympus E-450
1/80 s ƒ/10 50 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden