twenty6 predator schrott
Mehr Fotos im Album "Defekte":
Troy Lee Design A1 Sturzschaden
SRAM X0 SCHALTWERK
Shimano SLX M675 Kolben zermalmt
*RIP* Chromag Fubars OSX
twenty6 predator schrott
Saint Bremssattel Defekt
ti-spring.com - nie wieder!
ti-spring.com - nie wieder!
Ausreißende Stollen, Mavic Charge
Atomlab G.I.

twenty6 predator schrott im Album Defekte

komplett von der achse geflogen. da lager zerbröselt. obwohl alle drei sicherungen noch drauf. mMn komplette fehlkonstruktion.
resultat: arm gebrochen u paar schrammen...
http://fotos.mtb-news.de/p/1827663
http://fotos.mtb-news.de/p/1829056
Avatar
0
#1 hasardeur (18.05.2015, 11:46)
Auch bei Lagern gibts mal Montagsware. Wenn es nur das Lager ist, scheint es sich ja noch reparieren zu lassen.
Avatar
0
#2 frostydragon (18.05.2015, 11:51)
schon. wobeis mich wundert dass das pedal dann einfach so runterwandert. is das nur durch die lagerpassung gesichert? nich verschraubt oder so? oder is die achse kaputt?
Avatar
0
#3 hasardeur (18.05.2015, 12:52)
Nö, aber Lager und Achse werden immer über den inneren Lagerring verbunden, sonst dreht nix mehr. Zerbröselt das Lager, schaut es so aus, wie auf Deinem Bild.
Avatar
0
#4 Mr.T (18.05.2015, 13:19)
Das ist halt bei schätzungsweiße 90% aller Pedale genauso, nur das halt die Lager eventuell etwas größer sind und sich halt nicht mal eben in Luft auflösen.

Zumindest wäre mir gerade kein Pedal bekannt, das über eine zusätzliche Sicherung verfügen würde.

EDITH: Ach und gute Besserung natürlich....
Avatar
0
#5 frostydragon (18.05.2015, 13:36)
hmmm intressant. naja meine wellgo sind am ende verschraubt und meine atomlab warens auch, die hatten allerdings auch lose lager. die wellgo hab ich noch nich aufgemacht. erscheint mir aber wie ne bescheuerte lösung so ganz ohne verschraubung
Avatar
0
#6 san_andreas (18.05.2015, 13:44)
Die Bildunterschrift spricht Bände....

Vielleicht sollte man auch die Pedale mal warten. Diese Lager lassen sich für paar Cent tauschen.

Ansonsten gute Besserung !
Avatar
0
#7 SundayR1D3R (18.05.2015, 17:20)
nicht nur die unterschrift spricht Bände! das Pedal bzw dessen konstruktion auch.
und warum lager wechseln wenn die noch gut laufen?! nur aus verdacht etc? selbst wenn lager defekt, fliegt doch NORMALERWEISE Nicht das Pedal ohne widerstand von der Achse.

hab schon einiges an pedale+ lager zerstört aber ein abfliegendes hatt ich noch nie.

aber ich kümmerte mich natürlich trotzdem wegen neuen lagern... denn ersatzteile brauch man ja bekanntlich immer mal.
solltest du bei bernhard auch mal nachfragen wegen neue lager. ich tat es mehrmals und wurde nur vertröstet da keine lager auf lager. und das schon mehrmals und vor langer zeit. kann dazu gern emails raussuchen
fakt ist das darf so nicht passieren und kann mit 60-70kmh auf dem downhill absolute Lebensgefahr bedeuten. der unfall war z.b mit 25-30kmh auf der straße!
fakt ist auch.. ich will mein geld zurück und twenty6 kann den müll behalten.
denn wo nur ein miniatur spielzeug lager das pedal auf der achse hält und wenn dieses zerbröselt "was immer schnell passieren kann" ist es für mich fehlkonstruiert und auch diese drei sicherungen damit dieses eigtl nicht passiert sind damit auch nur augenwischerei.

die überschrift ist noch sehr mild ausgedrückt.. dafür das diese drecks fehlkonstruktion an pedal mir den arm brach. denn eigtl bin ich schon gern selbst u eigenverantwortlich wenn ich mir schon was tue und nicht durch defekt eines unterirdischen konstruktes. naja auch made in usa halt :rotz: so wie das meiste was von da kommt

aber danke für die gute besserung kann ich gebrauchen bzw mein Arm
Avatar
0
#8 san_andreas (18.05.2015, 19:11)
Der 26 Mensch in USA macht ja fast nix mehr.

Und was für Lager kann man bei der Bauhöhe schon erwarten ?
Avatar
0
#9 SundayR1D3R (18.05.2015, 19:26)
haltbarere. bzw wenn das eine lager die "hauptsicherung" des ganzen pedals ist. erwarte ich schon mindestens zwei davon. und selbst dann darf es bei beschädigung dieser nicht einfach abfliegen.

weil hier jemand schrieb das es bei 90% aller pedale genau so ist. Nein ist es nicht.
evtl ist es bei vielen pedalen so gelöst das die mutter "sicherung" auf dem lager sitzt bzw davor. auch klar, sonst würde es sich nicht drehen.
aber bei defekt des lagers, die mutter "sicherung" noch groß genug ist um den pedalkörper zu halten. nur leider war /ist hier die mutter so klein das der körper ganz einfach hinüber rutscht. mMn fail
Avatar
0
#10 san_andreas (18.05.2015, 20:06)
Ich schaus mir mal bei meinem an.
Avatar
0
#11 san_andreas (18.05.2015, 20:46)
Habe gerade geschaut...bei meinem Pedal ist unter der Abdeckkappe ein Sprengring, der alles fixiert.
Avatar
0
#12 jatschek (18.05.2015, 20:52)
Der fixiert wahrscheinlich alles auf der Welle oder?
In diesem Fall hat es diese schiss kleinen Kugellager zerlegt. Dann rutscht einfach der ganze Pedalkörper über diesen Sprengring, da ja der Innenring der Lager weiterhin auf der Welle sitzt.
Avatar
0
#13 SundayR1D3R (18.05.2015, 20:56)
ja der ist bei mir auch noch drauf. der fixiert aber auch nur die mutter dahinter, und die hält das lager. und wenn das zerbröselt. hält da leider nix mehr. auch nicht der sprengring + mutter, da diese zuklein um den körper zuhalten. ist doch ganz simpel die nicht vorhandene bzw Nicht durchdachte ingenieurs-technik des pedals zuverstehen. also wiegesagt wenn das lager bröselt war es das.
Avatar
0
#14 san_andreas (18.05.2015, 23:24)
Das ist natürlich Mist. Muss man halt auf die Lager achten. Ist eh angesagt, wenn die so klein sind.
Ultraflache Pedale gehen halt nur mit Minilagern. Die zerbröseln einfach.
Hab die Lager in meinen Burgtecs auch getauscht, sobald die rauh liefen.
Das merkt man ja, sobald die rauh laufen.
Avatar
0
#15 Bierliebhaber (20.05.2015, 22:06)
macht tyler nichts mehr? die lösung ist jedenfalls ne fehlkonstruktion, es gibt schon auch ultraflache pedale die nicht einfach von der achse fallen wenn das lager defekt ist.
Avatar
0
#16 san_andreas (21.05.2015, 13:58)
Vielleicht könnte man selber einen größeren Sprengring hinmachen?
Avatar
0
#17 .:888-to-Nox:. (23.05.2015, 23:05)
Das dass Pedal runterwandert sobald das Lager in seinem Baudurchmesser nichtmehr gegeben ist ist völlig normal.
mein rechtes MG1 Pedal hatte selbigen Vorfall.
dies hat sich aber vorher durch mehrmaliges knacken deutlich spührbar angemeldet.
Avatar
0
#18 JansonJanson (11.06.2015, 15:47)
Kann den Defekt auch nicht verstehen.
Fahre das Predator Pedal jetzt seit 2 Jahren am DH Bike ( davor das PreRunner ).
Konstruktion hin oder her, ich mache meine Pedale sicher pro Saison 4-5x auf, allein schon um die Gleitlager zu säubern.
Dabei jedesmal auch die Kugellager.
Habe auch schon pro Pedal 2x Kugellager gewechselt weil sie etwas rauh liefen.
Bin nach wie vor vom Pedal überzeugt, und habe es das eine oder andere mal sicher auch unabsichtlich drauf angelegt es über den Jordan zu befördern

Aber auch von mir - schnelle Genesung!
Komm fix wieder auf Rad

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

SundayR1D3R
15.05.2015, 20:17
08.05.2015, 11:30
4501
0
Defekte
Apple iPhone 4
1/15 s ƒ/2.8 3.9 mm ISO 320

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden