Die Maschine (2)
Mehr Fotos im Album "Downhill-/Freeride-Bikes":
401862 369011043163432 874786412 n
548122 392253684172501 1751393460 n
Alt
Banshee Rune V2 2.0
Die Maschine (2)
Die Maschine (1)
status
20140626 200915[1]
20140608 150540
Scott Voltage FR

Die Maschine (2) im Album Downhill-/Freeride-Bikes

Avatar
0
#1 21XC12 (11.08.2014, 20:52)
Krass!!! Derbe Konstruktion!
Avatar
0
#2 Ins4n3 (11.08.2014, 20:59)
Der Antrieb sieht interessant aus
Avatar
0
#3 der muede joe (11.08.2014, 21:03)
Das "Brems" System sieht interessant aus!
Avatar
0
#4 Backer12041997 (11.08.2014, 21:05)
macht das nen unterschied beim schalten dass die kette rückwärts läuft?
Avatar
0
#5 Highsider (11.08.2014, 21:21)
rückwärts?
schaltet normal.
Avatar
0
#6 fahrradheini (11.08.2014, 21:25)
wenn die kette rückwärts läuft fährt das fahrrad anders rum
Avatar
0
#7 Pure_Power (11.08.2014, 21:29)
Wow, das ist mal echt abgefahren. Vor allem in Anbetracht, des sekundären Antriebstranges und dem Drehpunkt vom Hinterbau in Kombination mit der Integration der HR Bremse und "dem Getriebe". Maximum Respect für das Projekt! Auch wenn ich mir aktuell nicht vorstellen kann, dass das "besser ist" (leichter) als vorhandene Rahmen auf dem Markt. Aber ich mag Stahl Innovate or die.
Avatar
0
#8 Backer12041997 (11.08.2014, 21:33)
denkfehler, nehm ich zurück wie heiß wird die linke wade so im durchschnitt ?
Avatar
0
#9 stephan- (11.08.2014, 22:28)
Da ist es ja.
Avatar
0
#10 fahrradheini (11.08.2014, 22:40)
ich verstehe das alles nicht.
wie funzt das genau?
wie landet die bremskraft am HR?
Avatar
0
#11 Teaser (11.08.2014, 22:40)
Cool, von dem Ding hätte ich gerne mal ein Video in Aktion.
Avatar
0
#12 Ti-Max (11.08.2014, 22:43)
Ich blick das System net, aber trotzdem dicken Respekt
Avatar
0
#13 Pure_Power (11.08.2014, 22:50)
Bremsscheibe und RItzel für den sekundären Antrieb (HR) sind fix auf der Achse. Der primäre Antrieb ist auf einem Freilauf (Ritzelpaket) realisiert. Was mich irritiert sind der Drehpunkt des Hinterbaues und der des Antriebs (Achse Bremsscheibe; Ritzelpaket), wie ist dort die Kettenspannung realisiert um das Bremsmoment an das Hinterrad zu übertragen?
Avatar
0
#14 Highsider (11.08.2014, 22:51)
Mit nem bisschen nachdenken klappt das
@teaser: am Ende dieses Videos sieht mans ein ganz klein bisschen fahren: http://videos.mtb-news.de/36999
Avatar
0
#15 Brainman (12.08.2014, 00:49)
Darauf muss man erst mal kommen
und dann noch Stahl
Avatar
0
#16 Pure_Power (12.08.2014, 01:15)
Das HR Ritzel ist ja fixed, im Video sieht man die Kette ganz schön "schlackern".(Verschleiß?!?) Sollte die sekundäre Kette reissen ist nichts mehr mit bremsen. Selbst wenn die 3 Drehpunkte halbwegs auf einer Linie sind, ist der mittlere Drehpunkt nicht optimal?!? Selbst wenn durch die beiden äußeren Drehpunkte/ (Größe)Ritzel der "Spielraum" der Kette nach oben und unten definiert werden sollte, mag das meinen Hirnwindungen grade nicht ganz schlüssig scheinen, dafür ist für mich der mittlere Drehpunkt(Hinterbau) zu weit vom Antriebsdrehpunkt entfernt.
Avatar
0
#17 PremiumNick (12.08.2014, 02:43)
wäre echt cool, wenn man mal was "offizielleres" drüber erfahren könnte. Sieht super interessant aus!
Avatar
0
#18 LordLinchpin (12.08.2014, 07:35)
so nur mit nabenschaltung gibts das von darkzoo cycles. ist da oben aber sicherlich noch ein früher prototyp oder?
Avatar
0
#19 san_andreas (12.08.2014, 08:47)
Schaut abgefahren aus ! Mehr Infos würden mich auch reizen.
Avatar
0
#20 Highsider (12.08.2014, 09:12)
@Pure_Power Wenn dir das Kettenschlackern den Verschleiss in die Höhe treibt, dann zieh lieber nicht die Bremse Und: leichter=besser?

Ich glaube genau diskutieren möchte ich das hier nicht, jeder hat irgendwie seine Meinung, ob die nun mit Argumenten belegbar ist oder nicht. Oftmals liegen die Unterschiede im Detail. Verkaufen will ich das Ding auch keinem

Also grob in Stichpunkten:
- Ist ein selbst gebauter Prototyp, Nummer 1/2
- Ein Versuchsträger und kein fertiges Bike
- Der Rahmen besteht aus 25Crmo4, die Aluteile größtenteils aus 7075er Aluminium
- Der Freilauf liegt innerhalb das Kettenblatts auf der Welle der Kurbel
- Mit der Drehpunktlage des Hinterbaus und Antriebstrangs und Kettenumlenkungen kann das Brems- und Antriebsverhalten unabhängig gesteuert werden. Ein Kettenspanner spannt die Kette. (Großer Unterschied zum Darkzoo, das ich auch erst nach der Fertigung gesehen habe.)
- Die Kette ist eine Lastenrad/E Bike-Kette und für hohe Belastungen geeignet und hatte bisher keine größeren Probleme damit.

Ist also ein persönliches Bike und nicht für die Masse entwickelt. Bin damit jedenfalls besser unterwegs, als mit allen (leichteren) gekauften Bikes zuvor.
Avatar
0
#21 BommelMaster (12.08.2014, 09:19)
einfach nur extremer Superhammer!

Da sieht man mal, zu was motivierte Jungingenieure fähig sind!!!!
Avatar
0
#22 san_andreas (12.08.2014, 09:24)
Wobei ich nicht glaube, dass viele Jung-Ings sowas hinbringen. Die laufen doch meistens auch schon auf viel zu festgefahrenen Bahnen.

@Highsider: und die Bremse im Rahmen funktioniert gut ? D.h. doch, dass die Bremsleistung nur über die Kette ans Hinterrad kommt, oder ?
Avatar
0
#23 BommelMaster (12.08.2014, 09:26)
da hast du recht. Daher meinte ich "motivierte"....

die "normalen" Kollegen sind ja auc hfroh wenn Feierabend ist. Die Leidenschaft die für sowas nötig ist, bringen nicht viele mit
Avatar
0
#24 Highsider (12.08.2014, 09:44)
Braucht schon viel Motivation Aber nachdem ich das Bike seit fast einem Jahr fahre ist das ja belohnt worden und bin auch wieder motiviert. Allerdings benötigt meine Masterarbeit noch etwas Zuwendung.

Die Brems im Rahmen funktioniert gut, wobei das mit der Kette natürlich auch eine mentale Sache ist.
Insgesamt gibts natürlich eine Liste an Sachen, die mich mittlerweile stören, aber nichts soo schlimmes. Ein Eigenbau ist halt auf eine andere Art und Weise Kompromissbehaftet, als ein gekauftes Rad.

Kann übrigens mit 26" und 27,5" gefahren werden
Avatar
0
#25 MirSch (12.08.2014, 10:14)
richtig, richtig geil! die geringen ungefederten massen am hinterbau in kombination mit der drehpunktlage lassen ein absolutes sahnefahrwerk vermuten! geil!

und der hinterbau sieht sogar noch mirschkompatibel kurz aus.

...und respekt!
Avatar
0
#26 stephan- (12.08.2014, 11:15)
Unfahrbar mit dem hohen Schwerpunkt.
Avatar
0
#27 Ti-Max (12.08.2014, 11:24)
Auch in der Farbe sicherlich kaum fahrbar...
Avatar
0
#28 fishbone121 (12.08.2014, 12:56)
bestimmt auch nicht wasserdicht...
Avatar
0
#29 hackfresse82 (12.08.2014, 13:40)
schwimmt garantiert auch nicht...
Avatar
0
#30 Brainman (12.08.2014, 13:44)
Dafür kann es "fliegen"
Avatar
0
#31 hackfresse82 (12.08.2014, 13:47)
ich seh kein hubschrabbschrabb!?
Avatar
0
#32 struppie2005 (12.08.2014, 15:07)
ich sehe ein Ritzelpaket mit Bremsscheibe und Schaltwerk die aufnahme für Bremsscheibe und Ritzel ist sicher eine Nabe die umgebaut wurde um die Kette nach hinten aufzunehmen. Mich interessiert nur wieso der Tretlagerbereich so Fett ausfällt?
Avatar
0
#33 Brainman (12.08.2014, 15:16)
#20
- Der Freilauf liegt innerhalb das Kettenblatts auf der Welle der Kurbel
Avatar
0
#34 hackfresse82 (12.08.2014, 16:58)
der tretlagerbereich ist bestimmt "so fett" weil irgentwie von dort aus (schätze mitm zahnrad und kette) das ritztelpaket angetrieben werden muss, das schaut ja auch so aus, als lägen 2 ketten auf dem ritzelpakt - das größte macht den antrieb des HR, die anderen ritzel lassen sich schalten und werden über die kurbel angetieben.

aber vielleicht bin ich auch schon blind!
Avatar
0
#35 Ins4n3 (12.08.2014, 17:19)
Wäre interessant die Mystery Machine mal zu fahren
Avatar
0
#36 Pure_Power (12.08.2014, 17:23)
Vielleicht ist dort unten in der Box ja noch ein Ritzelpaket drin versteckt, also entgegengesetzt.
Avatar
0
#37 msony (12.08.2014, 17:37)
Ist das bei uns auf der Halde (himmelsleiter) fotografiert Sebastian?
Wenn du dort wieder fährst möchte ich das Rad gerne mal live sehen,Oberhammer.
Avatar
0
#38 Dutshlander (12.08.2014, 17:37)
aus m Circus
Avatar
1
#39 Hatschipuh (12.08.2014, 17:48)
@Pure_Power
entweder das, oder vielleicht eine Art axial verschiebbares Kettenblatt, ähnlich wie beim Honda Downhill Bike
Avatar
0
#40 Highsider (12.08.2014, 18:23)
@msony klar, home sweet home

@hatschipuh
Avatar
0
#41 msony (12.08.2014, 18:28)
ok,die Maschine muss ich sehen.
Avatar
0
#42 Backer12041997 (12.08.2014, 19:22)
ganz ganz großen respekt! Ein sehr durchdachter eigenbau , der auch mal fahrbar aussieht , nicht so wie die bikes die 400mm fw haben und 70kg wiegen *duckundweg*
Avatar
0
#43 Downhillalex02 (12.08.2014, 19:26)
ich find das Teil absolut geil !!
Würde echt gerne mal damit eine Runde drehen.
Avatar
0
#44 Iceman79 (13.08.2014, 07:26)
Geiles Ding
Avatar
0
#45 IBC_Redaktion (13.08.2014, 08:01)
Herzlichen Glückwunsch! Dieses Bild wurde am 13.08.2014 als Foto des Tages ausgewählt!
Avatar
0
#46 hackfresse82 (13.08.2014, 08:01)
für den freiläufe böte sich ein DT ratchet system an...
Avatar
0
#47 Kyron (13.08.2014, 11:20)
Ist wohl doch kein Foto des Tages mehr o_o
Avatar
0
#48 Dutshlander (13.08.2014, 20:47)
ich bitte doch drumm
Avatar
0
#49 Drakush (25.08.2014, 18:55)
Avatar
0
#50 Tobias (06.04.2015, 09:09)
dafür in Kürze Bike der Woche
Avatar
0
#51 stephan- (06.04.2015, 10:00)
Besser isses.


nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Highsider
11.08.2014, 20:43
05.08.2014, 14:50
7858
65
Downhill-/Freeride-Bikes
Canon EOS 550D
1/2500 s ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden