Fotos von Rudeworkout die zuletzt kommentiert wurden

Jause hat er sich verdient.
Hammer! Solange man weiß was man macht, ist doch alles gut. Die Bergrettung hat weit mehr mit Noobs zu tun als mit Leuten, die sowas regelmäßig machen.

Es soll scheinbar tatsächlich Leute geben, die meinen ein FdT, oder noch besser so viele FdT wie möglich, ist der Hit schlechthin. Warum sonst regen sich die Leute hier regelmäßig darüber auf, dass es eine Wahlmafia gibt, Fotos zu unrecht ausgezeichnet wurden etc. Ach ja, in China ist ein Sack Reis umgefallen...
An der Jausenstation...wo sonst?!
Wo soll das nur Enden???
So ist es wohl.
Fotografenschatten im Bild?
Nicht quatschen - genießen. Großartiges Bild, mehr davon!
Also erst einmal geiles Foto und Respekt vor den Skills, da so zu fahren und sein Rad erst einmal hochzubekommen.
Ich würde da zu Fuss noch nicht einmal ohne Seil hoch, so ausgesetzt wie das aussieht. Der Verweis auf die Bergrettung ist schon o.k., allerdings gibt es da Leute, die deutlich weniger können und sich dadurch erst recht in Gefahr bringen. Familien auf Klettersteigen nur mit Turnschuhen z.B., habe da diverse Geschichten gehört.
Bedenken habe ich bei solchen Fotos immer nur, dass das Kiddies sehen und das nachmachen wollen, es aber doch nicht können.
Ich habe mal durch Zufall einen Pilot der Bergrettung kennen gelernt und mit ihm eine ganze Zeit gequatscht.Dem könnt ihr ja mal das Bild zeigen und er wird euch bestimmt das passende dazu erzählen. Es gibt auch Leute die solche verunfallten bergen müssen...…..
Geiles Bild !
War sicher anstrengend das Radl da hoch zu wuchten.
@Fatster, ich mach mir den Feinrip alleine nass.
@Flotter_Karli
Wie Du auf diese Unterstellungen kommst, ist mir schleierhaft, denn es steht weder in meinem Kommentar, dass die Bilder zufällig entstanden sind, noch dass wir wegen Fitness und Gesundheit diesen Berg bestiegen haben oder dass wir nicht stolz auf das Foto sind. Bitte zukünftig richtig lesen und verstehen, bevor man sich an die Tastatur setzt.

Persönlich fand ich die eigentliche Abfahrt in Summe deutlich geiler als die auf dem Foto zu sehende Stelle. Also ja, ich mache die Tour bevorzugt wegen einer geilen Abfahrt! Das kannst Du glauben oder es lassen - liegt ganz bei Dir. Unbegründete Annahmen und Unterstellungen wie 'depperte Tiefstapelei' kannst Du Dir allerdings sparen.

Zu Deiner Frage: Die Bilder wurden hochgeladen wie die aller anderen Touren die @Rudeworkout unternommen hat und das nichtmal in irgendwelchen Threads. Es ist nur ein Hobby. Wer will und glaubt denn bitteschön durch ein paar Fotos hier auf mtb-news.de einen super Fame zu erreichen?

Als ob wir uns morgens auf dem Parkplatz gedacht hätten, 'Mensch, heute tragen wir die Räder den Berg rauf und dann schießen wir das Überbild, nur für das mtb-news.de Forum. Dafür werden wir mit Sternchen und Fame überschüttet.'
Ganz ehrlich, wie kommt man denn auf so einen Schwachsinn?

@Flotter_Karli Ich finde das Bild genial und sehr beeindruckend - wo ziehst Du die Grenze zwischen "fame und clicks" und einem Moment, den man gerne mit anderen Begeisterten des gleichen Sports teilt? Dafür ist die IBC da und @Antiphon hat das doch ganz treffend beschrieben wie ich finde...
Coole Aktion!
Na ja, jetzt sei mal ehrlich... die Tour macht man nicht weil die Abfahrt so geil ist. Bei der ganzen Schotterreisserei... Hier gehts schon größtenteils um den oberen Fotospot, der einfach Atemberaubend ist.
Desweiteren wurde dieser ja schon im Schnee (https://fotos.mtb-news.de/p/1920536) gefahren. Im Schnee, im SCHNEE!! Obermega Sensenmann Alter.
Die Perspektive lässt es steiler aussehen als es in Wirklichkeit ist.

Geiles Bild aber macht hier doch bitte nicht so rum...... ach... ist ganz zufällig entstanden und wir machen das wegen Fitness und Gesundheit! Und wenn ihr keinen "fame" und "clicks" wollt, warum postet ihr es hier im IBC? Ach ja ich vergaß, Fitness und Gesundheit...... Tsts, wenn man so ein Bild schießt darf man auch ein bisschen Stolz darauf sein... depperte Tiefstaplerei immmer.
Fame und Klicks sind definitiv das Letzte weshalb wir diese Tour unternommen haben! Spaß am Mountainbiken und an den Bergen ist da der eigentliche Antrieb. Wenn dann bei einer solchen Tour noch tolle Fotos rumkommen, ist das einfach nur das i-Tüpfelchen. Den eigenen Schnappschuss im Nachhinein noch als FdW ausgezeichnet zu bekommen, umso schöner. Man sollte allerdings auch hier bedenken, dass wir diese Auswahl nicht selber treffen!

Durch zahlreiche Touren können wir unsere Grenzen inzwischen auch ganz gut einschätzen und wissen, wann und ob es sinnvoller wäre eine Passage nicht zu fahren. 'Völlig daneben' wäre es, wenn man als unerfahrener Radler derlei ausgesetztes Geläuf unter die Stollen nimmt und somit für sich selber zum Risiko wird.
Restrisiko, welches ich nicht direkt beeinflussen kann, fährt natürlich immer mit, das will und kann ich gar nicht leugnen, doch das habe ich auch beim normalen Bergsteigen, Klettern oder auch auf der Downhillpiste im Bike-Park.

Bleibe ich dagegen in meinem kurzen Leben nur daheim auf der Couch sitzen um potentielle Risiken auszuschließen, kann ich den netten 'Sensenmann' auch gleich auf eine letzte Halbe einladen.
ach herrje... die junge leut`...
natürlich weiss er was er tut, das bestreitet ja keiner... aber auch wenn er da wegrutscht wirds ne wilde Sause, und ich weiss einfach nicht ob das sein muss.
Was für ein gejammere wieder.......

Der weiss schon was er tut und kann, hier sieht das ganze doch viel sicherer aus:


die paar fahrbaren Meter sieht man doch ganz gut. Das kann jeder fahren der halbwegs schwindelfrei ist und weiss was er tut. Trotzdem fürn Arsch die Aktion.
Alles nur wegen ein paar Klicks und 2 Minuten Fame.
Warum muss man sich ums verrecken mit dem Sensenmann anlegen nur für ein gutes Foto. Find ich leider völlig daneben. Und das sind dann die ersten die sich drüber aufregen wenn wieder irgendwo steht das Leute beim Versuch ein fetziges Selfie zu machen in den Tod gestützt sind.