Ustibomber - Benutzeralbum

Persönliche Alben von Ustibomber

Titel Anzahl Bilder Letzter Upload
Never Ending Story 1 Bild 19.03.2014 21:17
Octane One Void 3 Bilder 12.10.2011 23:39

Neueste Fotos von Ustibomber

Dorado Topcaps mit Entlüftung
10.11.2017
Ns Fuzz 2014
11.06.2017
Ns Snabb Carbon Erfahrungsbericht
01.11.2016
Ns Snabb E
16.06.2016
Ns Snabb E
16.06.2016
Vivid Counter Measure Werkzeug
13.06.2016
Dorado Topcaps mit Entlüftung
04.06.2016
Totalschaden Dorado etc...
26.03.2016
Vivid Air Lufthülse Umbau
24.03.2016
Bling Bling
24.03.2016
Ns Fuzz Fahrbericht
16.03.2016
Ns Fuzz Ready for 2016 :)
01.02.2016
Bild mit neuer Buchse wegen Hebelspiel:)
10.10.2015
Elixir Cr Carbon Hebelspiel
10.10.2015
P.Slope Bearclaw Ten Limited
28.09.2015
Demo 7 2007
30.08.2015
Ready for 2015 :)
29.04.2015
Neue Kolbenstange CrMo
02.05.2014
Prototyp Nr.2
16.04.2014
The End
19.03.2014
Wochenende:)
31.01.2014
Ice Tech ^^
26.01.2014

Neueste Kommentare von Ustibomber

Hintergedanken gab es eigendlich eher weniger...

Dämpfer war nagelneu und hatte dann am ersten Tag im Park Luft verloren.
Dann habe ich ihn Abend nach dem ersten Tag ausgebaut. Dabei ist mit die Schwinge auf die Lufthülse gefallen (es war dunkel und ich war sehr müde).
Dabei gab es zwei tiefe macken, weshalb das Service Kit auch nichts mehr brachte.

Zuhause angekommen wollte ich eine neue aus hochfestem Alu drehen.
Leider war kein 7075er mehr im Lager.

Da ich aber wieder dringend fahren wollte, musste eine andere Lösung her.

Da ich auch sehr viel Sinterbronze verarbeite, habe ich es daraus gemacht.

Vorteile: Bessere Gleiteigenschaften und sehr Korrosionsbeständig.

Nachteile: Gewicht (ca. 30-40gramm) mehr und die weichere Lauffläche.

Aber ich habe es auf einen Versuch ankommen lassen.

Und jetzt seit über einem Jahr läuft der Dämpfer ohne Probleme.

Der Dämpfer bekommt allerdings auch mehrmals im Jahr einen Service.
Ich habe die Hülse lediglich einmal jetzt nach einem Jahr nachpoliert, da sie schon etwas matt war und es einiger Microkratzer gab.

Ob er jetzt besser oder schlechter anspricht, ich glaube da hat der Zustand der Rahmenlager mehr auswirkung.
Bei mir jedenfalls hat der Dämpfer nahezu null Losbrechmoment.
Vieles in dem Bereich ist auch einbildung, daher möchte ich mich da nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen.

Gruß
Ja, lange geschichte

Ums kurz zu halten, was du da siehst, ist eine komplett neue Lufthülse...
Diese ist nicht aus Alu wie Serie, sondern aus einem Material, aus denen auch Gleitlager hergestellt werden.
Diese wurde nach dem Drehen noch geschliffen und aufpoliert
Du siehst sozusagen das nackte Material, welches komplett unbehandelt und unbeschichtet ist.

Seit einem Jahr keinerlei Probleme

Das drehen mache ich später selber und das Schleifen+Polieren geht außer Haus.

Eloxieren wird später auch dazu kommen.

Preise kann ich momentan garnicht sagen, da ich weder die genauen Laufzeiten im Kopf habe, noch die Fremdfertigungs Preise wissen tuhe.

Zzgl. kommt der Umbau, da die alte Hülse nur mit großer Mühe rauszubekommen ist.

Ganz billig wird das ganze also nicht werden
Die Hülse wurde gedreht, geschliffen und anschließend aufpoliert.

Da auf der Hülse aussen keine Buchse läuft, ist das Maß aussen Relativ "egal" (+-0.05) sollten da theoretisch ausreichen.

Es läuft lediglich ein Simmerring, ein Quadring und ein Dehnbarer Kunstoffring drauf.

Daher ist es auch nicht unbedingt notwendig, das die Hülse eine harte Oberfläche hat

Die Aktuelle hülse ist aus einem Sinterbronze, genaue Legierung müsste ich nachgucken.

Die nächsten werden dann aber aus Alu werden, da günstiger und leichter
Anschließend aufpoliert
Jetzt nach etlichen Bikeparkbesuchen bin ich soweit zufrieden mit dem Ergebniss

Alles hält Dicht und das Losbrechmoment ist fast nicht zu spüren.

Da die Hülse aus unbeschichtetem Gleitlager Material besteht, habe ich schon erwartet, das es leichte Oxidationsspuren geben wird.
Allerdings sind diese nicht spürbar, sondern es sind lediglich ein paar Flecken zu sehen

Momentan bin ich in Planung farbig Harteloxierte Hülsen zu fertigen.

Lasst euch überraschen

Fotos von Ustibomber die zuletzt kommentiert wurden

Sehr cool! Was ganz gut ist bei Vorbauten, dass die Kanten am der Lenkerklemmung etwas entschärft werden mit einer Fase oder Rundung, dass keine Spannungsspitzen am Lenker entstehen
EIEI sehr schön und freut mich das es noch mehr Leute gibt die ihre Teile lieber selber Entwerfen und Bauen vll können wir uns ja gegenseitig unterstützen?!
Habe zum Eloxieren zum Beispiel alles hier..

grüße Florian
Sehr schön!
wie hast du den unteren rebount nach oben bekommen ???
wie hast du den vivid air hinein bekommen habe das problem das der untere rebount unten aufsteht und ich den befestigungs bolzen nicht hinein bekomme kanst du mit bitte helfen ?????
Selbst gemacht. Das ist das geilste an der Sache Find ich Super
Hintergedanken gab es eigendlich eher weniger...

Dämpfer war nagelneu und hatte dann am ersten Tag im Park Luft verloren.
Dann habe ich ihn Abend nach dem ersten Tag ausgebaut. Dabei ist mit die Schwinge auf die Lufthülse gefallen (es war dunkel und ich war sehr müde).
Dabei gab es zwei tiefe macken, weshalb das Service Kit auch nichts mehr brachte.

Zuhause angekommen wollte ich eine neue aus hochfestem Alu drehen.
Leider war kein 7075er mehr im Lager.

Da ich aber wieder dringend fahren wollte, musste eine andere Lösung her.

Da ich auch sehr viel Sinterbronze verarbeite, habe ich es daraus gemacht.

Vorteile: Bessere Gleiteigenschaften und sehr Korrosionsbeständig.

Nachteile: Gewicht (ca. 30-40gramm) mehr und die weichere Lauffläche.

Aber ich habe es auf einen Versuch ankommen lassen.

Und jetzt seit über einem Jahr läuft der Dämpfer ohne Probleme.

Der Dämpfer bekommt allerdings auch mehrmals im Jahr einen Service.
Ich habe die Hülse lediglich einmal jetzt nach einem Jahr nachpoliert, da sie schon etwas matt war und es einiger Microkratzer gab.

Ob er jetzt besser oder schlechter anspricht, ich glaube da hat der Zustand der Rahmenlager mehr auswirkung.
Bei mir jedenfalls hat der Dämpfer nahezu null Losbrechmoment.
Vieles in dem Bereich ist auch einbildung, daher möchte ich mich da nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen.

Gruß

Fotos auf denen Ustibomber markiert wurde

Ustibomber wurde noch nicht auf Fotos markiert

Um einen User zu einem Bild zuzuordnen, einfach mit der Funktion "Bildbereich markieren", das Gesicht oder die gesamte Person im jeweiligen Bild markieren und in der Beschreibung den Benutzernamen mit einem vorangestellten "@" versehen, z. B. so: @Ustibomber Achtung: Benutzernamen, die Leerzeichen enthalten, müssen von Anführungszeichen umschlossen werden, zum Beispiel: @"Curtis Moore"