Von 8 Gängen auf 12 Gänge, von 266 % Spreizung auf 510 %
Mehr Fotos im Album "Schaltungsspezial 2021":
Betrachtet man die komplette Kurbelgarnitur (ohne Innenlager), ergibt sich ein schöner Verlauf auf dem Markt
Rennradfahrer bitte wegschauen
Bandbreite ist King bei Mountainbike-Kassetten für 1x Antriebe
Ab 200 € (!) werden aktuelle Mountainbike-Kassetten fast nicht mehr leichter, aber noch deutlich teurer
Von 8 Gängen auf 12 Gänge, von 266 % Spreizung auf 510 %
Die Evolution der Kettenschaltung am Beispiel der Shimano XTR
Die wesentlichen Bestandteile des Antriebs am Mountainbike, hier am Beispiel einer SRAM XX1 Eagle
Deutliche Unterschiede bei den Hebelwegen: Die Controller der SRAM AXS-Schaltungen brauchen wenige Millimeter Bedienweg, während die hydraulische Rotor 1x13 MTB volle 42 mm Daumenbewegung braucht, um den Schaltvorgang auszulösen.
Der Prüfstandstest in einem Bild zusammengefasst: Alle Schaltungen schalten auf den kleinen Ritzeln schneller als auf den großen
Bei der mittleren Schaltzeit über alle Gänge liegen die Kontrahenten eng zusammen

Von 8 Gängen auf 12 Gänge, von 266 % Spreizung auf 510 % im Album Schaltungsspezial 2021

die Shimano XTR hat in den letzten 30 Jahren eine beachtliche Entwicklung hingelegt

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Tobias
28.09.2021, 21:57
?
376
0
Schaltungsspezial 2021

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden