Atherton 150
Mehr Fotos im Album "Bike der Woche [Vorschläge]":
F.A. Schmalzbrot
F.A. Schmalzbrot
F.A. Schmalzbrot
F.A. Schmalzbrot
Atherton 150
Atherton 150
Merlin Titanium 1993
Saharastaubsonnenuntergangsbildl
Transition Sentinel 2020
Propain Tyee 29" AL Raw

Atherton 150 im Album Bike der Woche [Vorschläge]

Avatar
1
#1 xMARTINx (01.03.2021, 19:56)
Graue Zeb und ext rein dann 😍😍😍

Aber auch so natürlich geil, find es extrem sexy mit dem grauen Steuerrohr usw.
Wie läuft die Kiste ?
Avatar
0
#2 deathmetal (01.03.2021, 20:09)
Bin in dem Federwegsbereich eher auf der Fox Seite
Läuft gut bisher, deutlich besser als mein altes Transition Patrol, aber ganz genau kann ich das erst sagen wenns mal wieder richtung richtige Tails in den Bergen geht.
Avatar
0
#3 xMARTINx (01.03.2021, 20:12)
Sieht man
Viel Spass beim testen
Avatar
0
#4 deathmetal (01.03.2021, 20:13)
Danke,den werd ich haben
Avatar
1
#5 dogdaysunrise (02.03.2021, 03:10)
Geiles Bike! Glueckwunsch! Finde auch ne ZEB waere geiler, aber ich bin eh kein Kashima fan, aber abgesehen davon ......100% Geil!
Avatar
0
#6 sevenfilms_micha (02.03.2021, 06:49)
Es hat mehr Hebel als ich für nötig halte.
Aber dennoch, ein wirkich schickes Radl!
Avatar
0
#7 BenHur (02.03.2021, 08:05)
Was ist das Blaue am Cockpit?
Avatar
0
#8 deathmetal (02.03.2021, 08:10)
Das Blaue is mein Garmin.
Avatar
1
#9 BenHur (02.03.2021, 08:18)
Ah okay... würde ich wegmachen. Das ist ja wie ne PET-Flasche am Kühlergrill sorry...
Ansonsten ein geiler Stuhl, würde ich gerne mal ausprobieren
Avatar
0
#10 deathmetal (02.03.2021, 08:20)
Naja, mein Garmin bleibt dran. Das brauch ich einfach dazu
Macht das Bike nicht schlechter.
Avatar
0
#11 xMARTINx (05.03.2021, 07:55)
Mehr Hebel als nötig ?! Seltsame Aussage
Avatar
2
#12 sevenfilms_micha (05.03.2021, 08:11)
@xMARTINx Erklär ich gerne

Das Atherton Bike ist eine Mischung aus DW Link und abgestützen Einlenker.
Zwei kleine Hebel als Schwingendrehpunkt + eine Wippe zur Anlenkung des Dämpfers.
Das sind dann 7 Drehpunkte.

Ich bestreite ja garnicht, dass es nicht gut funktioniert. Es ist aber auch unbestritten, dass ein Hinterbau mit 4 Drehpunkten ausreichend Möglichkeiten bietet, Raderhebungskurve, Progressivität, Anti Rise, etc etc so einzustellen wie gewünscht.

Und jetzt kommt wieder meine persöhnliche Meinung: "Es hat mehr Hebel als ich für nötig halte."
Diese beruht auf dem Standpunkt, dass ich alles selbst schraube und 7 Drehpunkte in erster Linie mit erhöten Wartungsaufwand und Kosten gleichsetze und daher für nicht notwendig halte.

Hoffe das erklärt meine Aussage ein wenig
Avatar
1
#13 xMARTINx (05.03.2021, 08:13)
Ja okay verständlich. Der Hinterbau vom sunday, welcher ja auf gleichen system beruht, war der beste den ich bisher gefahren bin.
Natürlich ist der Wartungsaufwand höher aber die Performance ist es wert
Avatar
0
#14 sevenfilms_micha (05.03.2021, 08:20)
@xMARTINx ja, das Sunday ist ne Legende...aus gutem Grund.
Aber das hat die Performance mit 4 Drehpunkten geschafft
Avatar
0
#15 deathmetal (05.03.2021, 08:24)
Der DW6 Hinterbau ist ja so entwickelt worden, dass er für diverse Geometrien immer eine gute Performance liefert. Schätze daher braucht man eben mehr Drehpunkte um das zu schaffen.
Wenn du ein Bike hast, das eben eine fixe Geo hat, dann kannst du auch einfacher den Hinterbau darauf abstimmen.
Avatar
1
#16 sluette (06.03.2021, 09:12)
Mega! Jeder würde es sicherlich in Details anders nach seinem Geschmack aufbauen (ich zB ohne Trickstuff Bremse).
Wusste gar nicht dass das Enduro schon ausgeliefert wird.
Sehr, sehr cool!
Avatar
0
#17 deathmetal (06.03.2021, 11:04)
Ja, das is die Nummer 36 von 50 aus der ersten Charge.
Avatar
1
#18 frostydragon (06.03.2021, 17:54)
@deathmetal ich glaube eher das ist wieder so ein Gag wie damals bei YT der "virtuelle 4 Gelenker" sprich, was anders gemacht um es anders gemacht zu haben. Bin da auch eher der Meinung von micha... mehr Lager bedeuten in den seltensten Fällen einen so merklichen Schub an Performance, dass es den erhöhten Wartungsaufwand wert ist.
Avatar
1
#19 deathmetal (06.03.2021, 18:48)
@frostydragon ich vertrau da auf Dave Weagle, der weiß was er tut
Avatar
0
#20 frostydragon (06.03.2021, 19:05)
Der ursprüngliche DW Link is ja an sich eine Art VPP also am Ende des Tages auch nur ein Viergelenker bei dem die Gelenke in 2 Umlenkern sitzen anstatt auf mehrere Streben verteilt. Der funktioniert ja auch super. Das da oben ist ein Viergelenker bei dem zusätzlich noch die Wippen reingerwurstet wurden... Was das jetzt für einen Vorteil bringen soll außer mehr Ersatzteile zu verkaufen ergibt sich mir noch nich. Weil die Hinterbau Performance hat mit der sonstigen Geometrie ehrlichgesagt relativ wenig zu tun wenn man mal von der Kettenstrebenlänge absieht.
Avatar
1
#21 deathmetal (06.03.2021, 19:15)
@frostydragon zumindest hat er den DW6 Hinterbau so wie er da nun drin ist für die Möglichkeit entwickelt, die Geometrie anzupassen bei gleichbleibender Performance.
Am Ende des Tages ist es aber auch vollkommen egal, hauptsache es arbeitet so wie es soll. Da ich kein Suspensiondesigner bin überalasse ich das denen die es können.
Avatar
0
#22 xMARTINx (06.03.2021, 19:49)
Also bin bisher kein Viergelenker gefahren der mit dem Dw Link des sunday mithalten konnte.egend war auch extrem gut. Aber die Weagle Hinterbauten sind schon verdammt gut und besser also vieles andere am Markt
Avatar
0
#23 sluette (06.03.2021, 20:47)
Reden wir hier vom Ironhorse Sunday? Wenn ja kann ich die Begeisterung nicht nachvollziehen. Ok das Ding war 2007 Killer aber wenn ich mein damaliges Sunday mit meinen aktuellen Stumpy EVO oder Status vergleiche sieht es (entsprechend) alt aus...
Avatar
0
#24 xMARTINx (06.03.2021, 21:29)
Was hast denn für einen Dämpfer im sunday gehabt ?
Avatar
0
#25 sluette (06.03.2021, 21:35)
Ich glaube es war ein DHX. Bin mir aber nicht mehr 100% sicher
Avatar
0
#26 xMARTINx (06.03.2021, 22:21)
Da geht ja der unfaire Vergleich zu deinem aktuellen Rad schonos, dein aktuelles Stumpy ist ja wohl schon besser ausgerichtet. Hatte damals einen extra gebauten Dämpfer für das Rad und wäre heute immernoch sehr gut. Natürlich mit modernen Dämpfer noch deutlich besser. Die Hinterbauten haben schon sehr verdient einen guten Ruf, meine Meinung
Avatar
1
#27 frostydragon (06.03.2021, 23:44)
das ist aber hier kein Sunday
Avatar
0
#28 sevenfilms_micha (10.03.2021, 19:53)
Dave Weagle ist ohne Zweifel richtig gut in dem was er da tut.
Gerade deswegen ist der Begriff "DW-Link" auch zu einer Marke geworden, die dem Käufer einen guten Hinterbau suggeriert.

Aber wer glaubt, dass Räder nur nach Funktion gebaut werden, irrt ein wenig. Marketing ist sehr hoch gewichtet und technisch sinnvolle Features leiden darunter recht häufig.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

deathmetal
01.03.2021, 19:40
01.03.2021, 13:05
2013
36
Bike der Woche [Vorschläge]
Canon EOS M6 Mark II
1/80 s ƒ/2.5 32 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden