Totgeburt
Mehr Fotos im Album "Sonstiges":
IMG 10042020 133717 (900 x 675 pixel)
IMG 10042020 133704 (900 x 675 pixel)
Radtour zum Tagebau Inden ....
Juniors neues Mworx
Totgeburt
Kona Unit DingleSpeed MonsterGravel
Kona Unit DingleSpeed MonsterGravel
Commencal Ramones 12inch 2019
Octane One Kode
Octane One Kode

Totgeburt im Album Sonstiges

wiedermal so eine Totgeburt unserer so tollen "GRÜNEN" die ahnungslos (wie immer) unnötige Steuergelder verschwenden !
Avatar
5
#1 KHUJAND (05.01.2020, 13:52)
Bike sharing ! Tolle Idee
Avatar
6
#2 diodato (05.01.2020, 16:39)
Aha der der nächste Troll. Der den Müll dort entsorgt hat, hat nichts mit einer Partei Zugehörigkeit zutun. Es ist eine Sauerei, genau so wie damals Mofas und Usw. in die Flüsse zu schmeißen.
Avatar
6
#3 KHUJAND (05.01.2020, 16:47)
nichts mit einer Partei zu tun ? wer hat denn diesen Mist in die Welt gerufen ?
Bike sharing / Roller sharing usw... alles schnellschüsse von ahnungslosen !
Avatar
4
#4 diodato (05.01.2020, 16:57)
Du kapierst es nicht, oder? Die Grünen sitzen nicht in der Regierung. Es werden leider überall irgendwas entsorgt. Ich finde auch den ganzen e Wahn blöd und nicht ausgereift, trotzdem schmeiße ich nichts in dei Botanik. Aber die ganze Diskussion erinnert mich an eine die die gestrigen der AfD immer aus den Hut zaubern😩
Avatar
3
#5 FZ1 (05.01.2020, 17:06)
.......ob Grün oder oder Wer auch immer...egal, Man schmeißt nichts überall hin !
Alles Idioten, einfach mal nachdenken.
Avatar
0
#6 diodato (05.01.2020, 17:34)
@ FZ1 mein reden. Selbst in der Dreisam in Freiburg werde Sachen reingeworfen, aber die können nicht untergehen bei dem niedrigem Wasserstand. Einfach Irre.
Avatar
0
#7 KHUJAND (05.01.2020, 17:42)
diodato, du kapierst auch so einiges nicht ! ! !
es geht NICHT um "überall irgendwas entsorgt"
das ist mir auch schon klar, das finde ich auch zum kotzen !

Es geht um diese dümmliche Erfindung !
Hätten diese Leute sowas eher bedacht, hätten wir nicht überall diese Roller/Fahrräder in der Pampa rumliegen !
Avatar
1
#8 diodato (05.01.2020, 18:35)
Genau das hat aber nixx mit den Grünen zutun. Wie schon geschrieben Mofas ect. Alle Erfindungen oder Weiterentwicklungen werden zum Nachteil einer anderen Gruppe. Nicht zielgerecht eingesetzt oder wie hier Entsorgt. Frag mal bei den Hardcore Wanderer was die vom MTB halten? Für die ist es auch mehr Schaden als Nutzen. Das wars das Thema ist für mich beendet
Avatar
3
#9 gurkentruppe (05.01.2020, 18:38)
Bezweifle sehr stark, dass das mit irgendeiner politischen Meinung/Partei zusammenhängt. Wenn wir es als Gesellschaft nicht gebacken bekommen mit Gegenständen richtig umzugehen oder Müll richtig zu entsorgen. Stattdessen sollten wir uns mal zusammenreißen und für ein friedvolles Miteinander einstehen, statt mit dem Finger auf die immer anderen zu zeigen, die ja "ach so alles falsch machen". Scheinbar ist letzteres aber viel einfacher.
Avatar
1
#10 frostydragon (05.01.2020, 19:22)
wenn die Bikesharing Bikes da nicht liegen würden, würden da halt Einkaufswagen und andere Fahrräder liegen. Zeug das irgendwer in Flüsse wirft gabs schon lange davor. Und ne schlechte Idee ists nich. Wird ja auch eigentlich ganz gut genutzt.
Avatar
4
#11 DHFoes (05.01.2020, 20:21)
Genau nur das der E Schrott noch zusätzlich dort landet da es ja nicht ihrer ist.
Hätten sie ihn Kaufen müssen würden sie ihn nicht da hinwerfen.
Da es immer Idioten gibt und geben wird ist das einfach eine neue Müll Quelle die geschaffen wurde unter dem Denkmantel des Klimaschutzes 🙄
Avatar
0
#12 KHUJAND (06.01.2020, 07:58)
^^danke du bist der einzige hier der es verstanden hat was ich "eigentlich" meine
Avatar
0
#13 GravityFan (06.01.2020, 08:21)
Unabhängig davon wer dafür verantwortlich ist, dass Leih-Bikes und Leih-Roller erlaubt wurden, sind die Teile wirklich der letzte Mist für die Umwelt. Erstens fliegen die wirklich überall rum, werden gestohlen und sind auch noch ruck-zuck kaputt. Zweitens ist das Einsammeln/Aufladen der Roller nachts per LKW auch nicht gerade umweltfreundlich. Einige der Leih-Bikes erfordern auch noch einen regelmäßigen Code-Wechsel durch Mitarbeiter, die dann mit ihren Karren durch die Stadt juckeln müssen.

Abgesehen davon überrascht es mich aber viel mehr, wie viele, teils hochpreisige Räder aus allen Kategorien einfach irgendwo an einer Laterne vergammeln. Teilweise füllen sich sogar die Fahrradkeller auf der Arbeit mit teuren Rädern, die dort vergammeln. Wer kauft denn bitte ein Fahrrad für >1000 Euro, fährt 1-2mal und lässt das dann irgendwo vergammeln? Haben auf einmal alle zu viel Geld übrig?
Avatar
0
#14 Zaskarpeter (06.01.2020, 11:07)
Was bitte hat die asiatische Leihbikeindustrie mit den Grünen zu tun?
Avatar
0
#15 DHFoes (06.01.2020, 11:52)
Einer musste es ja erstmal ermöglichen und die weichen dafür stellen. 😉
Avatar
0
#16 gurkentruppe (07.01.2020, 18:41)
Will mir dennoch nicht so ganz in den Kopf die Aussage, dass eine Partei für den unsachgemäßen Umgang von Fahrzeugen anzuprangern ist. Geht es nicht vielmehr darum, dass viele einfach auf die (dumme) Idee kommen so ein Teil eben nicht für das zu Nutzen, für was es gedacht war?Die Idee des Sharing-Systems (nehmen wir mal den Kapitalertrag raus) ist doch, dass sich die Menschen in Städten bewegen können, ohne sich gleich ein Auto/Fahrrad/Roller whatever anschaffen zu müssen. An und für sich doch erst einmal eine gute Idee oder missverstehe ich da etwas? E-Bikes mögen nicht der Segen sein, aber sie tragen doch dazu bei, dass vielleicht ein Umdenken stattfinden kann. Und bisher habe ich in den meisten größeren Städten (in denen ich mich aufgehalten habe) stets viele Leute auf Sharing-Fahrzeugen gesehen.

Aber na gut, zu differenzieren ist zu langweilig.. Also ab auf den Scheiterhaufen mit den grünen Halunken, die uns das eingebrockt haben
Avatar
0
#17 KHUJAND (07.01.2020, 18:51)
ich bin grüner und umweltbewusster als jeder grüne
ich fahre 50% MTB / 50% E Roller, rest laufe ich !

Ich halte die Idee für falsch, und den Glauben an das gute und die Vernunft der Leute.
DHFoes / GravityFan haben das ganz gut beschrieben.

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#19 KHUJAND (07.01.2020, 19:01)
ganz genau... die Betreiber haben das Vandalismus Risiko völlig falsch eingeschätzt.
die Kosten tragen die Städte
(wir)

Sowas fahre ich --> https://fotos.mtb-news.de/p/2355827?page=3

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#21 gurkentruppe (07.01.2020, 19:37)
Ich gebe zu: Die Roller habe ich tatsächlich außen vor gelassen, die habe ich zumindest in hiesiger Stadt noch nirgends stehen sehen (wohl zu klein).
Dass es nicht am guten Willen liegt, dass die Regierung zum Klimaschutz beiträgt, wurde ja mit dem verabschiedeten Klimapaket (leider) hinreichend dargelegt. Wobei mich düngt, dass da nicht die Grünen ihre Finger im Spiel hatten. Wie auch immer.. Ich finde es gut so eine Diskussion zu haben, um auch zu überlegen, wie beispielsweise die Probleme mehr in das Bewusstsein kommen. Und löblich zu deinem Nutzungsverhalten von Fahrzeugen Khujand! Und nein, das meine ich nicht sarkastisch (:
Avatar
0
#22 KHUJAND (07.01.2020, 19:48)
gurkentruppe danke
(um mich geht es nicht, wollte mich auch nicht in den Vordergrund stellen)
Umwelttechnisch sind wir Lichtjahre von vernünftigen Lösungen entfernt...
wir verkaufen jeglichen Müll nach Indien/Afrika, kaufen Müll aus Italien, damit unsere Müllverbrennungen ordentlich laufen können.
im endeffekt geht es NUR um Geld

Gelöschter Kommentar

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

KHUJAND
05.01.2020, 13:44
04.01.2020, 16:42
1285
2
Sonstiges
Samsung SM-G950F
1/11 s ƒ/1.7 4.2 mm ISO 200

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden