20191027-04L Schneebergrunde
Mehr Fotos im Album "2019-10-27 Schneebergrunde":
20191027-01L Schneebergrunde
20191027-03L Schneebergrunde
20191027-04L Schneebergrunde
20191027-05L Schneebergrunde
20191027-06L Schneebergrunde
20191027-07L Schneebergrunde
20191027-08L Schneebergrunde
20191027-09L Schneebergrunde
20191027-10L Schneebergrunde
20191027-11L Schneebergrunde

20191027-04L Schneebergrunde im Album 2019-10-27 Schneebergrunde

Avatar
7
#1 RadicalRacer123 (26.11.2019, 08:52)
Warum fahrt ihr neben dem Weg?
Avatar
2
#2 maddn11 (26.11.2019, 08:59)
Das hab ich mich fast zeitgleich auch gefragt.
Würde ich mich auch nicht trauen, das auch noch zu veröffentlichen...
Avatar
0
#3 bobbycar (26.11.2019, 09:48)
"Würde ich mich auch nicht trauen, das auch noch zu veröffentlichen" - das klingt jetzt aber gar nicht arrogant.
Avatar
1
#4 Zaskarpeter (26.11.2019, 10:03)
Astrids Blick sagt auch: Man ihr Pfeiffen, das hätte man locker doublen können!

Avatar
0
#5 Pixelsign (26.11.2019, 10:14)
Sieht auf dem Bild mal wieder einfacher aus als es ist. Wenn man da die Linie verkackt, gehts entweder links den Berg runter oder man kommt zu mittig, wo die ersten Stufen "etwas" steiler sind . In Kombination mit Nässe und Laub kann man auch ruhig mal die Chickenline fahren.
Avatar
4
#6 maddn11 (26.11.2019, 11:11)
@bobbycar: Es geht mir persönlich darum, als Biker auf den Wegen zu bleiben oder halt zu schieben.
Avatar
7
#7 LB Jörg (26.11.2019, 11:59)
Um mal Maddn aufzugreifen. Ich bekomme bei solchen Bilder auch das Kotzen. Der Hintergrund dafür ist aber, das das bei uns die letzten 2 Jahre so überhand nimmt, das solche Steintreppen schon so daneben ausgefurcht sind, das schon die Granitsteinstufen wegkippen oder die Natursteine abrollern. Und dennoch wird weiter daneben runterblockiert. Speziell das Bild könnte man schön als Beispiel mal in seinen Speicher laden

G.
Avatar
2
#8 Falco (26.11.2019, 12:22)
So hat das auszusehen: https://fotos.mtb-news.de/p/2324055
Avatar
0
#9 f_t_l (26.11.2019, 12:24)
Naja, was haben die Granitstufen auch auf dem Weg zu suchen
Es gibt leider zu viele durch Treppen verschandelte Trails...
Avatar
2
#10 xMARTINx (26.11.2019, 12:26)
Durch Granitstufen verschandelte Trails?!?; Oh man...andere freuen sich sogar darüber

Immerhin schafft der Hintermann die Umfahrung sogar im Sitzen
Avatar
2
#11 Falco (26.11.2019, 12:28)
Diese Ansicht Anti Treppe kann man sehr egoistisch auslegen.
Vergesse da mal nicht, wir teilen uns die Wege mit den Wanderern. Beide Varianten mit oder ohne Treppe haben vor und Nachteile für die jeweiligen Nutzergruppen. Doch eines hat die Lösung "Treppe" gemeinsam: Der Boden ist dadurch besser befestigt.
Zumindest ist das meine Meinung.

Bei uns in der Region ist übrigens neulich das Gegenteil passiert, da wurde eine völlig intakte, gar nicht so alte Holztreppe abgerissen. https://www.openstreetmap.org/?mlat=51.03652&mlon=13.84137#map=17/51.03652/13.84137&layers=C
Avatar
0
#12 Pixelsign (26.11.2019, 12:41)
Ich glaube da gibt es einige Wanderer, die auch zu Fuß den Chickenway bevorzugen .

@Falco hast du zufällig noch ein Bild von mir im Set? Wenn ich mich recht entsinne, bin ich ziemlich weit in die Mitte geraten und hatte einen kurzen Moment der Angst .
Avatar
8
#13 maddn11 (26.11.2019, 13:55)
@Falco: deine Aussage "Beide Varianten mit oder ohne Treppe haben vor und Nachteile für die jeweiligen Nutzergruppen." ist meiner Meinung nach totaler Unsinn.
Es gibt nur einen Weg und den sollte man auch benutzen. Man kann doch nicht bei allen Wegen, die man nicht fahren kann und nicht schieben will, eine "Chickenline" aufmachen. Gerade als "Photo of the Day Jury" -Member solltest du auch darüber nachdenken, welche Bilder du in die Öffentlichkeit stellst.

Genau dieses Fahrverhalten schädigt unseren Ruf als Biker und wird an anderen Stellen hier im Forum auch immer wieder diskutiert.
Avatar
2
#14 Falco (26.11.2019, 17:12)
Da gibt es keinen Chickenway. Das ist ein Weg mit Treppe. Nicht zu verwechseln mit einem Weg ohne Treppe
Und wenn bei einem Weg wo vorher keine Treppe war eine Treppe hingebaut wird, dann kann ich das nur begrüßen, da Treppen den Weg meiner Meinung nach, wie schon von mir geschrieben, besser befestigen als ein im Treppenwinkel abfallender Hang. Daher ist die Denkweise das Treppen im Wald etwas schlechtes sind, meiner Meinung nach Egoistisch. Selbst wenn für die Wegbefestigungen durch Treppenkunst große Metallkonstruktionen in den Wald gesetzt werden ist das für die Erhaltung des Weges immer positiv.

Und die Wanderer laufen da auch nicht durch die Wiese, das ist Unsinn, zu Fuß wird jeder die kleinste Stufe nehmen und zwar genau da wo das Vorderrad auf dem Bild hier hinziehlt: https://fotos.mtb-news.de/p/2324055
Avatar
4
#15 xMARTINx (26.11.2019, 17:38)
Und wenn man ehrlich ist, sollte man einfach an der Fahrtechnik feilen um ne Treppe gescheit runterzukommen
Avatar
1
#16 maddn11 (26.11.2019, 17:50)
Und wenn man kein gutes Gefühl dabei hat, kann man auch mal schieben. Mache ich auch manchmal, gerade jetzt im Herbst/Winter, wenn es rutschig wird. Weicher wird es dadurch schließlich nicht
Avatar
0
#17 Pixelsign (26.11.2019, 17:58)
@maddn11 Ich kann dir ruhigen Gewissens versichern, dass wir sehr viel Wert auf die Trailrules legen und auf den Wegen bleiben. Auf den Fotos sieht man es nur schlecht aber der Weg ist stark zerklüftet und ufert ständig aus. Die Linie die im Bild gefahren wurde, wird auch von Wanderern genutzt. Dazu kommt, dass da so gut wie keine Biker freiwillig runterfahren .
Avatar
1
#18 Falco (26.11.2019, 18:07)
Ganz in der Nähe gibt es auch Features wo man statt eines schlechten Gefühles direkt den Lebenserhaltungstrieb spürt. https://fotos.mtb-news.de/p/2272138
Interesannte Storry dazu: Man kann bei der Treppe mit falscher Körperhaltung auch mit 65° Lenkwinkel und 180mm Federweg einen Überschlag über den Lenker machen. Das ist dem armen Kerl auf dem Drop Foto neulich passiert, obwohl er den Abschnitt schon kannte, ist gut ausgegangen.

@Pixelsign ich kenne ganz viele, die da gerne runter fahren, hab auch schon von fast jedem ein Bild. Bin da noch am Experementieren bei der Perspektive, 1-2 Varianten finde ich sicher noch.
Avatar
0
#19 LB Jörg (26.11.2019, 18:18)
@f_t_l : Die Granitstufen bei uns haben, im Ggensatz zu dene auf dem Bild, durchaus einen Sinn. Also zumindest für Wanderer, Radlern wär es wohl egal, weil die dort eh nur bergab fahren.

G.
Avatar
0
#20 bobbycar (26.11.2019, 19:38)
Oh man, was hab ich (heut während 5 Stunden Trailpflege) verpasst!
Avatar
2
#21 DHFoes (27.11.2019, 12:40)
Jaja dummes Geschwätz. Schon oft hier nachgehackt, gerade in Ecken wo ich wohne und da war oft kein weg sondern nur Wald. Für eure Bilder tut ihr eure, wir fahren nur auf wegen,Meinung schön ausweiten damit es für euch passt. Tut es aber öfters nicht.denn ihr fahrt oft genug da wo kein weg ist.
Das ist ne Tatsache! So jetzt kann Falco wieder versuchen mich eines besseren zu belehren und das pixdingens ist bestimmt gleich der erste aber gebt euch keine Mühe. In meinen Augen seit ihr nun mal nicht die Gutmensch biker die die Natur ja sooo respektieren wie ihr euch hier gerne verkauft.
Mir wäre es sogar egal weil ich sowas auch tue aber ich rede es danach nicht schön 🙄
Aber neben ner Treppe vorbei rollern und das als verwerflich zubezeichnen is genauso Erbsen Zählerrei.
Avatar
1
#22 Pixelsign (27.11.2019, 15:47)
@DHFoes du bist herzlich eingeladen uns mal zu begleiten damit du keine Ferndiagnose machen musst. Danach könnte deine Meinung vllt. etwas anders aussehen.
Avatar
2
#23 DHFoes (27.11.2019, 21:39)
Schreib mir ne pn wann ich dich wo treffen kann.
würde sehr gern die stellen im Rabenauer grund sehen wo ihr die hänge runter macht und das dort nen offizieller weg ist.
eure Fotos sind ja noch da. Ich lasse mich sehr gerne von dir eines besseren belehren wenn wir davor stehen. Das zeigst du mir und wenn es tatsächlich so ist dann entschuldige ich mich hier öffentlich aber so ne vorzeige Tour fahr ich nicht mit. 🙄Letztlich zeigt das Bild ja und wurde auch so bemängelt das ihr neben der Treppe fahrt wo kein weg ist und die tolle Treppe ja kaputt gemacht wird. Aber da sagte ich ja schon das ich es auch als Erbsen Zählerrei empfinde. Da sollte man sich aber nicht so hinstellen als ob ihr sowas ja nie tun würdet und nur das kreite ich euch an. Diese Heuchelei.
Ansonsten könnt ihr fahren wo ihr wollt das is mir so latte.
Avatar
0
#24 Pixelsign (28.11.2019, 07:19)
Kannst du mal die Galerie / die Bilder vom Rabenauer Grund verlinken? Kann sein das zumindest ich noch nicht auf einer Runde in dieser Örtlichkeit dabei war.
Jetzt hast du auch den Begriff "offizieller Weg" gebracht. Das schränkt die Auswahl natürlich gleich stark ein. Für mich ist ein Weg alles, was durch eine gewisse Frequentierung einfach deutlich ersichtlich ist. Würde man sich an "offiziell" halten, dann sähe es in Deutschland richtig mau für uns aus.
Avatar
0
#25 DHFoes (28.11.2019, 12:19)
Sorry aber da sind gefühlt 100000000 Fotos. Die Zeit möchte ich mir nicht wirklich nehmen.
Fakt ist es gibt Fotos ausn Rabenauer grund wo definitiv kein Weg war da ich diese Stelle gut kannte und es gibt immer mal wieder Bilder die für Fotos sicherlich mal abseits geschossen werden.
finde ich ja auch nicht schlimm. Dafür mache ich euch keine Vorwürfe. Wir haben oft genug selber trails gebaut wo es nicht ok war aber wir haben es auch nie verleugnet. Nur darum geht es mir. Wenn einer schreibt.... Ja neben Treppe fahren ist nicht schön, ja dann ist das nicht schön und gut is aber nicht... Oh nein wir doch nicht. Wir legen sehr viel Wert auf... Und bleiben auf den Wegen.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Falco
26.11.2019, 07:27
27.10.2019, 15:33
1543
2
Karte
2019-10-27 Schneebergrunde
Sony DSC-RX1RM2
1/500 s ƒ/2 35 mm ISO 400

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden