NIcolai G16 M (4)
Mehr Fotos im Album "Bikes pervers":
NIcolai G16 M (8)
NIcolai G16 M (7)
NIcolai G16 M (6)
NIcolai G16 M (5)
NIcolai G16 M (4)
NIcolai G16 M (3)
NIcolai G16 M (2)
NIcolai G16 M (1)
Nicolai G16 (3)
Nicolai G16 (2)

NIcolai G16 M (4) im Album Bikes pervers

Avatar
0
#1 dUpl3X (19.07.2018, 19:42)
Der Lenker sieht verdammt schick aus. Was für ein Modell ist das denn?
Avatar
1
#2 Pure_Power (19.07.2018, 19:53)
Sollte ein Schmolke Carbon sein.
(Würde ich persönlich NIEMALS fahren)
*edit* Ist ein Schmolke Lowriser DH 780mm siehe : https://fotos.mtb-news.de/p/2046558 inzwischen ist da wohl ein Acros Carbon Lenker verbaut, wird seinen Grund haben @Simbl
Avatar
0
#3 dUpl3X (19.07.2018, 19:56)
Danke. Optik ist halt nicht alles 😉
Avatar
0
#4 frostydragon (19.07.2018, 20:00)
Wieso würdest nie nen Schmolke Lenker fahren? Würd ich tausendmal eher als einen von irgendsoner Firma, die mit Carbon eigentlich nix am Hut hat und einfach überdimensioniert um mangelnde Erfahrung mit der Auslegung von dem Zeug auszugleichen.

Das einzige, was mich davon abhält, is dass ich 300€ für nen Lenker ganz dezent... dekadent... finde...
Avatar
0
#5 Pure_Power (19.07.2018, 20:01)
Ich fahre "Plastik"-Lenker nur von Syntace. Der Syntace Carbon Lenker ist der Einzige der nicht gebrochen ist und lediglich den Teststand (>1.00 0.000 Lastwechsel) blockiert hat...
https://www.bike-magazin.de/komponenten/lenker_vorbauten/lenker-bruchtest-2014-lenker-und-vorbauten/a18691.html
Frag mal @mi.ro warum.

*edit* *Zitat: "Wieso schwören viele auf ein Produkt, das schon bei rund 64 000 Zyklen auf der Prüfmaschine bricht, wenn der beste Lenker im Test (Syntace Carbon) mehr als 15-mal so viel wegsteckt und dabei auch noch deutlich leichter ist?"
http://www.freeride-magazine.com/test/brechstangen/a23345.html

"Lenker, die mehr als 200 000 Lastwechsel auf dem Prüfstand schaffen, halten in der Regel auch problemlos mehrere Jahre im harten Freeride-Einsatz durch", erklärt Diplom-Ingenieur Zedler.
---
Es scheint wohl leider kein PDF Scan des ganzen Tests derzeit online (4 free) zu geben
Avatar
0
#6 frostydragon (19.07.2018, 20:54)
Naja der Syntace is deutlich leichter als ein Fatbar aber nich als ein Schmolke. Ich hab über das Thema mit mi.ro vor einer ganzen Weile schonmal gesprochen. Er hat selbst auch schon Lenker laminiert, die noch leichter waren und laut seiner Aussage halten.

Klar halten Lenker, die einfach durchgehend mit einer vergleichsweise großen Materialstärke gebaut sind. Und wie man in Simbls Bild sieht, hat der Schmolke ja auch eine Gewichtsbeschränkung und wird offenbar bei Bedarf anders aufgebaut.

Ich mein klar, Syntace is auch super, gerade weil miro da mit dran arbeitet. Aber es is halt ne andere Welt.

Und dieses "Diplom-Ingenieur" macht mich ja schon skeptisch. Ich bin auch Diplom Ingenieur und maße mir aber nicht an, besonders viel über den Aufbau von Carbonlenkern zu wissen.
Avatar
1
#7 belgiummtb (19.07.2018, 21:40)
Und es gibt so viele haltbare Lenker, Race Face, beast components, unno, Renthal...

Der einziege Unterschied ist zum Beispiel das ein Renthal Lenker um ein vielfaches öfters verkauft wird und daher die Wahrscheinlichkeit das ein defekt Auftritt höher ist... und trotzdem bestimmt bei weitem unter 0.01 Prozent der verkauften Ware. Und das ist besser als Automobil Standard.
Denke man sollte nicht immer alles übertreiben. Und wie @frostydragon sagt, Diplom k’genieur heißt erstmal gar nichts.
Avatar
0
#8 Pure_Power (19.07.2018, 22:25)
Bei Race Face Carbon Lenkern, hatte ich schon 2x Lenkerbruch im näheren Bekanntenkreis...
Und ich habe in diesem Bekanntenkreis mehr Leute die Syntace Plastik fahren, ohne Bruch?!? #justmy2cents
Avatar
0
#9 mi.ro (19.07.2018, 23:02)
Was wichtig ist bei der Ausegung, ist die Lastannahme. Es gibt immer noch Hersteller, die sich an die DIN Halten. Da kommt dann ein superleichtes Produkt raus, taugt aber nur zum Brötchen holen.
Ein leichteres Produkt geht in der Regel immer aber beinahe ausschließlich nur mit deutlichen Mehrkosten verbunden. Ich habe in meinem Materiallager Fasern die 17€ das Kilo kosten und solche für die Du 200€ berappen musst. Für letztere musste ich sogar eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben, dass ich sie ausschließlich für zivile Zwecke nutze. Ähnliches gilt für das Harzsystem. Wenn ich bei der Materialkombi mal vollständig auf Kosten sch...ßen würd, könnt ich wahrscheilich einen DH Lenker mit 120g machen der Zedler überlebt. Dann müsst ich aber 600€ für das Teil nehmen.
Bezüglich der Aussage zum Titel des Dipl.Ing.: Ich bin gewisser Maßen stolz drauf. Was aber vielmehr zählt ist, was man daraus gemact hat. Ich mache Faserverbund nun schon seit fast 25 Jahren. Ich habe viel erlebt. Von der Formel 1 über Sonderfahrzeugbau, Vorentwicklung für Großserienfaserverbund, 2 Jahre Syntace Fahrzeugbau bei BMW ´. Für Carbon Core (https://youtu.be/BJhmtdm6xOU) bin ich verantwortlich gewesen. Ich glaube, man kann meiner Expertise vertrauen. Ich würde ausschließlich Syntace oder SQ-Lab empfehlen und zwar weil sie von mir sind. Da weiß ich was drin ist und was sie aushalten.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

guru39
16.10.2016, 20:00
?
1110
1
Bikes pervers

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden