Nachdem die Abdeckschraube gelöst wurde, steckt man die Spritze in die Entlüftungsöffnung und die Spitze rastet mit einem Klick ein.
Mehr Fotos im Album "SRAM Guide Ultimate Test":
...verfügt gleichzeitig aber über sehr gute Bremskraft.
L2A15 26A8843
Im Alltagseinsatz konnte die Bremse durchaus überzeugen...
Im Renneinsatz wurden nur metallische Beläge verwendet.
Nachdem die Abdeckschraube gelöst wurde, steckt man die Spritze in die Entlüftungsöffnung und die Spitze rastet mit einem Klick ein.
Die Kupplung am Bremssattel lässt sich einfach bedienen.
Der Swing Link lenkt den Geberkolben an, der Geberkolben verschließt die Bohrung zum Ausgleichsbehälter.
Unterschiedlich große Kolben mit  hohlgebohrter Dämmung in der Mitte...
...und eine hitzebeständige Beschichtung...
...sowie der Heat Shield sollen für ein gutes Hitzemanagement sorgen.

Nachdem die Abdeckschraube gelöst wurde, steckt man die Spritze in die Entlüftungsöffnung und die Spitze rastet mit einem Klick ein. im Album SRAM Guide Ultimate Test

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

MSTRCHRS
27.06.2016, 10:36
?
553
2
2016 - Tests
SRAM Guide Ultimate Test

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden