Specialized Enduro Carbon
Mehr Fotos im Album "Enduro-/All-Mountain-Bikes":
Merida one sixty umbau
Devinci Troy 2015
Liteville 301 MK11 L
Liteville 301 MK11 L
Specialized Enduro Carbon
Snow white
Boliden
Boliden II
IBIS Mojo HD
IBIS Mojo HD

Specialized Enduro Carbon im Album Enduro-/All-Mountain-Bikes

Foto: Tribal84

Gewicht:11,33kg

Teileliste:
Rahmen: Specialized Enduro Carbon Expert ´13 Größe M
Federgabel: Rock Shox Pike RC Solo Air 160mm mit Schraubachse
Dämpfer: Rock Shox Monarch+ Debon Air
Laufräder:
VR: Tune King 15, ZTR Arch Ex, Sapim Laser mit Alunippel
HR: Tune Kong X12, ZTR Flow, Sapim Laser/D-Light mit Messingnippel
Bremsen: Shimano XTR 987 mit 180mm Formula Scheiben
Kassette: Shimano XTR/Dura Ace 11-34, 9 Speed
Kurbel: Shimano XTR
Innenlager: PF30 Pressfitkacke mit sackschweren Adaptern auf 24mm Achsen
Pedale: HT ME03Ti mit Edelstahlpins
Kette: Shimano Ultegra 10fach
Kettenblattschrauben: Alu
Kettenblatt: Race Face Narrow Wide 32T
Kettenführung: 77Designz freesolo
Sattelstütze: KCNC TI Pro Lite 30,9x350
Sattel: Selle Italia SLR TT
Sattelklemme: Speci original
Steuersatz: Speci original
Vorbau: Easton Haven 35 50mm
Lenker: Race Face Next 35 Carbon, Rise 20mm, Breite 780mm
Griffe: Noname Lock On
Schalthebel: SRAM X0 mit Eigenbau Matchmaker
Schaltwerk: Shimano XTR Shadow+ mit umgebauten Short Cage vom ZEE
Reifen: VR/HR: Maxxis Minion DHR 2 2,3"
Schläuche: VR & HR Tubeless
Titan & Aluschrauben
Avatar
0
#1 PremiumNick (18.01.2015, 21:20)
Wurde aber auch Zeit

Klasse Enduro.

Avatar
0
#2 pat (18.01.2015, 21:28)
schön, da sehe ich, was geht. Meins ist 2kg schwerer.
Avatar
0
#3 Tribal84 (18.01.2015, 21:30)
Da fehlt nur noch ne Next-Kurbel....sehr schick
Avatar
0
#4 PremiumNick (18.01.2015, 21:30)
Die würde natürlich dem Adapterproblem vorbeugen
Avatar
0
#5 Rock_n_Ride (18.01.2015, 21:36)
Wunderschönes rad. Das gewicht macht mich neidisch!
Avatar
0
#6 imfluss (18.01.2015, 21:47)
Schön schlank der Hobel.
Avatar
0
#7 overkill_KA (18.01.2015, 22:02)
einer der schönsten Rahmen
Avatar
0
#8 Ghost-Boy (18.01.2015, 22:15)
Für den richtigen Enduro Spirit fehlt noch ne rauf runter Stütze. Übersetzung ist auch nicht ohne.
Avatar
0
#9 Rock_n_Ride (18.01.2015, 22:18)
Rauf runter stütze fehlt tatsächlich, ist mir garnicht aufgefallen. Mit einer reverb stealth ein traumrad!
Avatar
0
#10 gigo (19.01.2015, 00:16)
Super Rad! Wann fällt die 11 vorm Komma?!
Avatar
0
#11 dr.juggles (19.01.2015, 01:56)
wer holt sich denn in 2015 noch ein unfahrbares 26" radl?
Avatar
0
#12 overkill_KA (19.01.2015, 06:21)
*hand heb*
Avatar
0
#13 CanyonMaxiMal (19.01.2015, 06:29)
Würd ich auch machen, nachdem ich gesehen habe wie viel der Hype wirklich bringt...
Avatar
0
#14 Specialized1995 (19.01.2015, 06:32)
Ist das L? Und wenn ja, wie groß bist du?
Avatar
0
#15 moudi (19.01.2015, 06:39)
Sehr schön und das gewicht ist auch krass!

Aber ich könnte nicht mehr ohne teleskopstütze beim enduro,hab mich zu sehr dran gewöhnt
Avatar
0
#16 sevenfilms_micha (19.01.2015, 07:15)
nichts zu mekern! Schönes Bike

Mir würde ne verstellbare Stütze fehlen.
Avatar
0
#17 Specialized1995 (19.01.2015, 07:20)
Sorry, hab die Größe oben wohl überlesen

Trotzdem würde mich weiterhin interessieren, wie groß du bist.
Avatar
0
#18 Destino (19.01.2015, 09:36)
da Bescht..........
Muss meins doch gleich mal nachwiegen gehen.. Das Gewicht is ja Bombe
Avatar
0
#19 daddy yo yo (19.01.2015, 09:45)
warum die arch ex / flow kombi?

finde das rad sehr schön, bloß die naben hätten mir in grün oder purple oder schwarz besser gefallen... ist aber jetzt echt jammern auf hohem niveau!
Avatar
0
#20 dr.juggles (19.01.2015, 09:51)
@overkill, Alles richtig gemacht!
Hab Mir Jetzt Auch Noch Ein 2013er enduro geholt.
Mir Würde Auch eine dropper post fehlen.

@speci1995
Ich Bin 1,85m Und habe Ein L, kleiner dürfte es nicht sein.
Avatar
0
#21 overkill_KA (19.01.2015, 09:56)
Der Unterschied zu 650b ist nach meinen Erfahrungen nicht wirklich spürbar, als dass ich jetzt Gabel, Rahmen und Laufräder tausche.
Avatar
0
#22 jatschek (19.01.2015, 11:33)
Die Next SL Kurbel kommt, warte nur auf ein günstiges Angebot. Wer eine veräußern will, kann sich gerne melden.

@PremiumNick : Die Adapter sind eine Notlösung zum Übergang bis eine Next SL Kurbel reinkommt. Ein passendes Innenlager für die 24mm Shimanoachse wäre leichter, aber auch unnötig teuer. Für ein paar Wochen bis zur RF Kurbel lässt sich das aushalten.

@Ghost-Boy: Ja stimmt, richtiger Endurospirit wird nicht aufkommen. Eine Teleskopstütze brauch und vor allem will ich nicht. Ist mir zu schwer. 27,5" will ich nicht, Flaschenhalter fehlt, Schlauch im Rahmendreieck genauso.

@gigo: Mit Sommerbereifung sollt eine 10,9X vor dem Komma stehen.

@Specialized1995 : Das ist Rahmengrösse M, ich bin knapp 1,80m.

@daddy yo yo: Ist in meinen Augen ein belastungsgerechter Aufbau. Arch Ex hinten würd evtl auch halten. Die Flow lag halt daheim und verrichtet im Enduro am HR bisher super ihren Dienst. Die Laufräder stammen aus meinem Vorgängerenduro. Das war halt rot. Daher die roten Naben, die werden auch bleiben.
Avatar
0
#23 SRX-Prinz (19.01.2015, 11:38)
Sehr schönes Rad! Immer wieder interessant und besonders bei dir.
Avatar
0
#24 Specialized1995 (19.01.2015, 11:41)
Danke @jatschek

Ich bin am überlegen, ob L überhaupt die passende Größe für mich ist. Meins ist L und ich fühle mich immer recht "gestreckt" auf dem Rad, trotz recht kurzem Vorbau...Würde mal gerne M testen...

Fährst du mit dem Rad auch viel Berg hoch? Wie ist es in M wenn es bergab geht? Schön verspielt?

Danke für deine Antwort!
Avatar
0
#25 jatschek (19.01.2015, 11:48)
Ja, das ist mein ENDURO Radel. Alles was ich damit bergab fahr, fahr ich davor hoch. Dafür ist es da.

Grösse M ist für mich passend. Gegen 10-15mm mehr Länge hät ich wohl nichts einzuwenden. Grösse L wär dann aber doch zu lang, das dann einfach zu gestreckt. Glaub der L Rahmen ist 30mm länger.

Bei 1,85m zb würd ich kein M mehr fahren wollen. Außer man mag kurze Rahmen. Wenn du Interesse hast, kannst meinen Alurahmen in M haben. Der steht zum Verkauf, ohne Dämpfer.

Das Rad ist sehr spassig, bergab ausreichend laufruhig und dank der kurzen Kettenstreben sehr verspielt.
Avatar
0
#26 Goldene Zitrone (19.01.2015, 12:41)
Richtig gut!
Abgesehen von der Kurbel (kommt ja die Next) könnte man imho noch recht effektiv bei Sattelstütze, Vorbau, Lenker, Griffen und Sattel (wobei der ja in erster Linie passen muss) was einsparen.

Welche Reifen kommen im Sommer drauf?
Avatar
0
#27 PremiumNick (19.01.2015, 12:49)
@Goldene Zitrone
Was würdest du als Sattelstütze, Vorbau und Lenker empfehlen?
Bis auf die ultra teuren Teile ala Schmolke gibt es doch kaum leichtere Teile?
Avatar
0
#28 jatschek (19.01.2015, 12:52)
Wobei die XTR Kurbel auch nicht wirklich schwer ist. So richtig viel spart die Next SL leider auch nicht.

Was für Teile genau meinst du denn? Wüsste nicht was da noch wirklich leichter ist und gleichzeitig haltbar bei einem passablen Preis in Frage kommt.
Avatar
0
#29 sevenfilms_micha (19.01.2015, 13:13)
ich versteh nicht warum man jetzt noch übers Knie brechen muss, das Rad noch leichter zu machen. Viel Geld ausgeben, damit vielleicht noch eine 10 vor dem Komma steht. Und was hat man davon?
11.33 ist ja mehr als respektabel. Ich hoffe auch haltbar

geiler Karrn!
Avatar
0
#30 jatschek (19.01.2015, 13:24)
Die 10 ist gar nicht mein Ziel. Mein Ziel ist, das das Gesamtpaket meinen Vorstellungen entspricht. Und da fehlt jetzt nur noch die Kurbel. Die kommt noch und dann seh ich weiter.

Man hat auch nicht wirklich was von so einem leichten Bike. 1kg mehr oder weniger macht den Bock nicht fett. Solang das Mehrgewicht halbwegs symmetrisch verteilt ist wird man das kaum merken, ausser an der Waage oder im direkten Hebevergleich.

Leichtbau ist eine Art Hobby, es macht mir Spass und wirklich Lust auf ein schweres Bike hab ich auch nicht.

Haltbar ist es, bei halbwegs sauberer Fahrweise steckt das Rad ordentlich was weg. Geschont wird es nicht unbedingt. Für hartes Bikeparkgeballer hab ich allerdings auch ein anders Rad. Das Enduro wäre mir für Bikeparks zu schade.
Avatar
0
#31 sevenfilms_micha (19.01.2015, 13:28)
deshalb wiegt mein Enduro auf 14 hahaha.
HAb nix anderes für Bikeparks
Avatar
0
#32 Goldene Zitrone (19.01.2015, 13:42)
Ok - "passabler Preis" ist immer relativ, wobei es nicht überall gleich auf Schmolke-Niveau sein muss

Beim Lenker hatte ich an MT Zoom gedacht, allerdings kommen die auf max. 740mm Breite von daher evtl. doch nicht geeignet. Wiegen je nach Länge zwischen 128 und 165g - ca. 110€.

Vorbau: Syntace Megaforce 2 50mm mit 122g - 110€ (gibt's auch oft im Bikemarkt)

Griffe: Ritchey WCS True Grips, rutschen genauso wenig wie Lock-on, 45g - <10€

Sattelstütze: Hier gehen schon noch 50g Ersparnis, aber zugegeben nicht unter 200€ in Qualität (Pop-Produkts, MCFK, Tune, Schmolke usw...) Im Bikemarkt ab und an aber schon.

Sattel: Tune, Saevid und Co. für etwa 150-190€ und unter 100g.

Aber jo: kostet natürlich schon n bissl was und unterliegt - wie du schon sagst - dem persönlichen Bedürftigkeitsempfinden.

Ich persönlich spüre alles Mehr- oder Mindergewicht ab ca. 400g auch in der Praxis. Außer bei Felgen/Schlauch/Reifen, da bereits ab ca. 50g.






Avatar
0
#33 jatschek (19.01.2015, 14:17)
Vorbau nein, mit Titanschrauben ginge der verbaute Easton Richtung 130g. Schaut dabei echt schick aus, der Megaforce2 ist nicht wirklich eine Schönheit. Die Optik sollte bei meinen verbauten Teilen auch stimmen.

Lenker muss breit sein, mit 740mm kann ich nicht viel anfangen. Auch da gibts in dem Bereich mit Breite/Rise/Optik/Preis/Gewichts-Verhältnis nicht wirklich viele Alternativen. Ein Renthal zb ist ähnlich leicht bei mehr Rise. Sieht mit 30mm Rise überhaupt nicht gut aus.

Schaumstoffgriffe könnt ich mir fürs Foto oder hängend an der Waage vorstellen. In der Praxis zerreisst es die bei jedem kleinen Sturz zu schnell.

Die verbaute KCNC Stütze wiegt 140g bei 350mm Länge und kostet lächerliche 70 Euro. Kann mir nicht vorstellen das eine halbwegs vergleichbare Stütze 50g weniger wiegt.

Sattel ist in meinen Augen ein Verschleissteil, die gehen bei Stürzen gerne mal zu bruch. Da ist der SLR TT ideal, den gibts im Bikemarkt günstig, ist schick, passt super zu meinem Hintern und der Verlust schmerzt nicht so wie bei einem Tune und Co.
Avatar
0
#34 k00b3 (19.01.2015, 20:31)
Super Aufbau, vernünftig und durchdacht. Finde auch deine Tipps im Bezug auf "es müssen nicht immer die teuersten Parts sein, um das Bike um 5g nochmals leichter zu bekommen"!

Mein tl Ventil am vr ist am Samstag kurz nachdem wir uns gesehen haben, irgendwie kaputt gegangen. Welche kannst du empfehlen?
Avatar
0
#35 Tribal84 (20.01.2015, 09:18)
@k00b3 ich hab gestern die notubes verbaut, machen einen guten Eindruck.
Avatar
0
#36 PremiumNick (20.01.2015, 11:13)
@k00b3 hab die Selbigen und waren die ganze Saison unauffällig.

Wie bekommt man die Teile kaputt?
Avatar
0
#37 k00b3 (20.01.2015, 12:04)
@PremiumNick
Das ist eine sehr gute Frage. Irgendwann gegen Ende der Abfahrt ist die Luft langsam raus. Ich habe 2mal aufgepumpt und dann festgestellt, dass in dem Ventil eine Dichtung nicht richtig drin war. Scheinbar ein Fehler in der Serie.
Avatar
0
#38 michar (20.01.2015, 16:22)
..brutales teil..

Gelöschter Kommentar

Avatar
0
#40 jatschek (20.01.2015, 19:53)
Wiegt ohne anbauteile 2347g.
http://fotos.mtb-news.de/p/1766163
Avatar
0
#41 dia-mandt (22.01.2015, 14:28)
Das einzige, was ich an dem Rad schlecht finde, ist die normale Sattelstütze.
Für mich gehört da ne Reverb rein, da für mich sonst der Einsatzbereich als Enduro nicht gegeben ist. Denn im Gelände anhalten, um den Sattel höher zu machen, ist total kacke.
Ansonsten eine sehr geile Kiste, die du da aufgebaut hast. Daumen hoch.
Avatar
0
#42 daddy yo yo (22.01.2015, 14:32)
ich fahr auch mit ner klass. stütze. warum? weil mich das geklappere, die vielen defekte, das lockern, das ewige spiel in allen achsen nervt. wenn ich da an meine kumpels denke, wie oft die schon ihre reverbs & co. (erfolgreich) reklamiert haben...

die paar sekunden um die stütze händisch zu verstellen, hatte ich in der vergangenheit immer, und die werde ich auch immer haben. zumal es bei mir berghoch ohnehin nicht um sekunden geht (eher um viertelstunden)... da ist so eine pause, bevor's wieder berghoch bzw. bergab geht ohnehin willkommen!
Avatar
0
#43 Freak35 (22.01.2015, 22:24)
Ich finde die Entscheidung für/gegen eine vom Lenker aus verstellbare Sattelstütze sehr schwer….Einerseits ein höheres Gewicht, höhere Anfälligkeit (noch ein Teil das regelmäßig einen Service benötigt) und andererseits die doch sehr praktische (und coole ) Verstellbarkeit vom Lenker aus an die man sich durchaus gewöhnen kann…
Avatar
0
#44 jatschek (22.01.2015, 22:36)
Das kommt schon mal gar nicht in Frage, eine Fernbedienung vom Lenker aus. Bin froh das das Geraffel vom Umwerfer weg ist und dann kommt so ne Stütze mit neuer Leitung dran.

Nä, sowas kommt mir nicht ans Rad.

Ich find es lustig, das die fehlende Teleskopstütze den Einsatzbereich des Rades eingeschränkt. Das hat heut schon mal einer im Forum gemeint. Häääääää?
Avatar
0
#45 Tribal84 (22.01.2015, 22:40)
1. ohne versenkbare Stütze kann man einfach nicht während der Abfahrt ein kurzes flaches tretstück überbrücken
2. die Übersetzung ist so unrealistisch das wir dich jedesmal abschleppen das du die bergchen hier hoch kommst
Avatar
0
#46 Pure_Power (22.01.2015, 22:42)
Hey Hey, ich hätte da noch so einen schwarzen LRS.
Avatar
0
#47 jatschek (22.01.2015, 22:49)
Psssst Sven, das soll doch keiner wissen.

Für das Bild an Waage mit 10,9x kg nehm ich den Eike.
Avatar
0
#48 Pure_Power (22.01.2015, 22:55)
Daniel unter uns, Du wiegst doch eh keine 75 kg und kannst Fahrrad fahren, kannst locker auch 64x Laser komplett fahren…
Avatar
0
#49 Haop (22.01.2015, 22:55)
Absenkbare Stütze ist m.M.n. völlig überbewertet aber jeder wie er mag. Nervig wird es nur, wenn Leute meinen, es geht nicht ohne und dann fährt man den Trail doch einfach mit der normalen Stütze - Zauberei! Ich sage nicht, dass die Absenkbare in manchen Situationen nicht auch Vorteile haben kann aber der Aufwand lohnt sich einfach nicht.
Avatar
0
#50 jatschek (22.01.2015, 23:05)
Eike, bin mir grad nicht sicher ob du mir das sagst, was ich hören will. Du alter Schmeichler, ich werd ein wenig rot. Ich überlegs mir....

@Haop: Seh ich auch so.
Avatar
0
#51 gigo (23.01.2015, 06:48)
Hast du komplett Titan- und Alu-Schrauben verbaut oder nur in Teilbereichen? Kann man die Gewichtseinsparung gegenüber herkömmlichen Schrauben ungefähr in Summe beziffern?
Avatar
0
#52 -Kiwi- (23.01.2015, 07:12)
Super Gerät!
Viel Spaß damit!

Gruß, Kiwi.
Avatar
0
#53 jatschek (23.01.2015, 08:13)
Stahlschrauben sind nur noch wenige verbaut. Fast alles ist gegen Alu und Titan getauscht. Wieviel man in dem Fall spart kann ich nicht genau sagen. Ich schätze mal um die 50-70g

Hier mal ein Vergleich zwischen Stahl und Titan der Rahmenschrauben meines DH Bikes:
http://fotos.mtb-news.de/p/1623137?in=set
Avatar
0
#55 jatschek (29.01.2015, 10:52)
Zu spaet und viel zu teuer. Hab ja jetzt diese schicke alternative.
Avatar
0
#56 Harry.S (30.01.2015, 15:06)
finde das rad auch sehr durchdacht aufgebaut.
reverb und co hat das forum den leuten ganz schön schmackhaft gemacht und jemand, der erst seit kurzem dabei ist, glaubt mittlerweile WIRKLICH, dass man ohne teleskopstütze den berg nicht mehr hoch kommt
ich selbst verstehe auch nicht, wie mal eben paar cm liften/absenken den 4 mal höheren preis, das starke mehrgewicht an der wirklich besch****** stelle, die serviceanfälligkeit UND die schlechtere optik PLUS kabelzeugs rechtfertigen kann.
mit einer guten sattelklemme a la syntace, die wenig hebelkraft benötigt, aber gut klemmt, kann ich auch im fahren den sattel eben 10cm raus ziehen, gar kein problem, aber brauch man das? 1km gegenanstieg schafft man schon im stehen und wenn der berg länger wird, hab ich die 7,5sek, um meine sattelstütze rauszuziehen und ne banane zu essen.

aber jeder wie er mag, denke, dass die heutige technik anfällig genug ist, da muss das vielleicht unkomplizierteste teil am rad nicht unnötig kompliziert sein

und jetzt viel spaß mit dem rad!
Avatar
0
#57 jatschek (30.01.2015, 15:09)
Was ein Zufall, eine neue Syntace Superlock2 liegt zur Montage hier.
Na dann macht das ganze ab sofort noch mehr Spass.

Dank dir.
Avatar
0
#58 AndreBouvle (30.01.2015, 15:18)
Sehr schöner Aufbau und noch besseres Gewicht!
Avatar
0
#59 wubu (31.01.2015, 10:38)
"Innenlager: PF30 Pressfitkacke mit sackschweren Adaptern auf 24mm Achsen"

Sind das zufällig diese hier?
http://r2-bike.com/WHEELS-MFG-Innenlager-Adapter-BB30-auf-24-mm-Shimano-Hollowtech

Paßt und funktioniert das problemlos?
Avatar
0
#60 Joe2407 (31.01.2015, 10:40)
Ja, falls du noch welche günstig suchst, ich habe noch 3 Sätze da.
Avatar
0
#61 jatschek (31.01.2015, 10:47)
Nein, ich hab welche von fsa. Die sehen aehnlich aus,passen aber nicht perfekt. Hab die etwas mechanisch nach bearbeitet und mit passscheiben die einbaubreite angepasst. Sonst schleifen die an der kunststoffkappe vom innenlager.
Avatar
0
#62 wubu (31.01.2015, 10:54)
@Joe
Danke für dein Angebot, schwanke noch zwischen 3 Möglichkeiten (Adapter, Shimano PF-Lager oder neue Kurbeln) und schaue, was am sinnvollsten für mich ist

@Jatschek
Danke für die Info, sowas habe ich schon befürchtet und das zusätzliche Gewicht ist auch suboptimal
Avatar
0
#63 jatschek (31.01.2015, 11:01)
Alternativ kannst dir auch direkt ein passendes innenlager holen. Je nach pressfitmass gibt es recht guenstige alternativen. Das race face innenlager macht einen recht guten eindruck.kostet neu um die 50 euro, evtl reicht auch ein guenstiges gebrauchtes im guten zustand. Oder wenn es passt shimano, die laufen problemlos,sind leicht und kosten kaum geld.

Fuer mich sind die adapter nur eine uebergangsloesung. Bei gelegenheit kommt ne rf next sl kurbel mit gescheiten innenlager rein.
Avatar
0
#64 wubu (31.01.2015, 11:54)
Das Shimano PF kostet auch nur 25 €, bisher haben bei mir alle Shimanolager gehalten. Ich habe ein wenig gesucht und noch zig andere Adapter gefunden, auch aus Alu und bunt eloxiert.

Interessant finde ich diese Lösung:
https://www.bike-components.de/de/Truvativ/Innenlageradapter-BB30-auf-BSA-p38131/

Wenn das funktioniert, ist man schön flexibel.
Avatar
0
#65 jatschek (31.01.2015, 12:01)
Naja, das eine huelse die man einkleben muss. Wenn die wieder raus muss hat man seinen spass dabei.
Avatar
0
#66 Joe2407 (31.01.2015, 12:16)
Mit der Hülse aus Plastik habe ich gute erfahrungen gemacht.
Locktite Mittelfest dazu und das Tretlager vorher komplett entfetten und es funktioniert top.
Habe bissher keinerlei Probleme damit.
Avatar
0
#67 bugxx (31.01.2015, 12:17)
@wubu
die Hülse passt nicht weil die für BB30 Rahmen ist. Enduro hat PF30 OS
die Race Face Lager sind gut und sehr passgenau. Ich würde immer ein passendes Lager den Adaptern vorziehen wenn es nicht, wie bei jatschek, nur ne Übergangslösung sen soll.


Avatar
0
#68 CanyonMaxiMal (31.01.2015, 12:28)
Ich denke passen tun sie alle, Shimano hat wirklich sehr gute Lager, was meist nicht passt sind eher die Rahmen .
Avatar
0
#69 wubu (31.01.2015, 13:14)
@bugxx
Vielen Dank für den Hinweis! Was wäre die Welt ohne 100 verschiedene Standards???

Ich wühle mich grad durchs Netz....das normale PF Maß besträgt 41 mm und OS 46 mm!? Entnehme ich einfach den Produktbeschreibungen auf div. Seiten. Demnach paßt das?!
https://www.bike-components.de/de/Race-Face/X-Type-PF30-Innenlager-46x68-73-mm-p37137/
Avatar
0
#70 jatschek (31.01.2015, 13:27)
Ja, fuer eine pf30 tretlageraufnahme passt das. Sollte 46mm durchmesser haben,kannst ja bei dir kontrollieren.
Avatar
0
#71 wubu (31.01.2015, 13:33)
Prima, dann wird es das. Vielen Dank an alle!

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

jatschek
18.01.2015, 20:35
17.01.2015, 15:02
6109
69
Enduro-/All-Mountain-Bikes
Canon EOS 550D
1/1250 s ƒ/2.2 50 mm ISO 800

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden