CIMG0937
Mehr Fotos im Album "Defekte":
oben
elenbogen
Kerbe
IMAG0038
CIMG0937
Riss
341350_399832306699634_138472649502269_1893842_292498232_o
DSC02896_picnik
174
DSC00232

CIMG0937 im Album Defekte

Hinterradachse, hab sie mitlerweile rausbegkommen, meint ihr man kann damit noch fahren? Sieht nur Innen so aus, außen völlig in Takt
Avatar
0
#1 kuehnchenmotors (03.03.2012, 12:00)
weil der inbus lutsche ist?? wenn du sie auf und zu bekommst gehts doch viel drehmoment bekommt sowas sowieso nicht,hast du auf der anderen seite ne mutter oder gewinde in denn ausfallenden?
Avatar
0
#2 ChrisChros (03.03.2012, 15:29)
gewinde in den ausfallenden, achte mal auf die mitte des "imbusgewindes", ist irgendwie gesplittert...laut mondraker soll man zum anziehen von schraubachsen 40 nm drehmoment anwenden! ich hab nicht annähernd so viel angewand weil es mir zu hoch erschien mit dem ergebnis das oben zu sehen ist...
Avatar
0
#3 frostydragon (03.03.2012, 15:35)
is das echt gesplittert? manchma sehen isk auch einfach von der fertigung her n bissel so aus weil n wenig material noch abblättert
Avatar
0
#4 ChrisChros (03.03.2012, 16:17)
ich bin mir nicht sicher, ich habe da vorher nicht sonderlich drauf geachtet...von außen ist die achse absolut einwandfrei, und im prinzip müsste die ja innen nicht hohl sein, aber ich werde sie austauschen da das imbusgewinde wie man sieht auch etwas mitgenommen ist, ich habe keine lust, dass ich die achse eines tages nicht mehr rausbekomme
Avatar
0
#5 Mr.T (03.03.2012, 16:31)
da ist nichts gesplittert. das ist Fertigungsbedingt so und so lange du sie.ohne Probleme raus.und rein bekommst... was soll das.
Avatar
0
#6 frostydragon (03.03.2012, 16:32)
hmmm wenn dus austauschen willst mach das, ich würde mir da aber keine gedanken machen, und nen runden isk kriegt man im zweifelsfalle egtl immer noch mit nem torx raus ;)
Avatar
0
#7 HCR (03.03.2012, 17:11)
stimmt frosty ;)
Avatar
0
#8 MrCartman (03.03.2012, 18:41)
Da ist innen nichts gesplitter,Frosty sagte es ja schon...Die stoßen den Innensechskant bei der Fertigung,ist normal bei dem Verfahren...
Avatar
0
#9 speschelaisd (03.03.2012, 19:57)
Das passt echt...kommt von der Fertigung des Innensechskants;p
Avatar
0
#10 kuehnchenmotors (03.03.2012, 22:24)
ach das meinst du ,das ist normal,40nm ist schon heftig viel das ist für leute ohne drehmoment ein normaler inbus mit verlängerung um zb kurbeln anzuziehen kann ich mir im leben nicht vorstellen ,haste schon mal ne maxle festgezogen oder schnellspanner das sind höchstens 10-15nm mehr brauchts da auch nicht
Avatar
0
#11 ChrisChros (04.03.2012, 04:18)
man kann es auf dem bild evtl nicht richtig erkennen, es ist definitiv nicht ein gleichmäßiger "fertigungsabdruck", es sind scharfe, gesplitterte kanten...morgen versuche ich ein besseres bild zu machen!
Avatar
0
#12 frostydragon (04.03.2012, 04:34)
wir reden auch von keinem abdruck sondern davon dass durch das stanzen solche blätternden kanten übrigbleiben von dem material was reingedrückt wird. mit sauberen kanten hat das nichts zu tun tatsache is, dass so ein bauteil aus alu zum einen generell nich splittert und schon garnich an soner stelle, ausser du bearbeitest das mit gewalt mit ner stahlnadel oder so... und selbst dann kriegts eher löcher als zu splittern wenn da zuviel drehmoment oder anderweitige kraft wirkt reisst dir eher der kopf ab als dass IM isk was splittert
Avatar
0
#13 LordLinchpin (04.03.2012, 17:27)
das ist wirklich normal, da brauchst du auch kein anderes foto machen
Avatar
0
#14 Icono (05.03.2012, 09:45)
Ich will auch nochmal: Auch bei meinem Summum sehen ALLE Schrauben so aus, so what.
Avatar
0
#15 ChrisChros (05.03.2012, 13:47)
aukeh ich glaube euch :)
Avatar
0
#16 .:888-to-Nox:. (08.03.2012, 00:59)
ich würd eher bemängeln das das blaue Bauteil genau mittig über dem Kopft der Achse oben schon verformt ausschaut.!!
Avatar
0
#17 Lord_DeeMax (08.03.2012, 01:12)
glauben kannste inner kirche, ab jetzt weisst du, verstanden :D ;D
Avatar
0
#18 ChrisChros (08.03.2012, 17:03)
@nox: da ist nichts verformt, ist nur ein lichtreflex!
Avatar
0
#19 wuschi (08.03.2012, 17:24)
ich würde vor dem anziehen die klemmung lösen. aber wenn jemand mit "imbusgewindes" anfängt... nothing to be added
Avatar
0
#20 stephan- (08.03.2012, 17:31)
Das Rad steht in einem Bus, ist doch logisch.
Avatar
0
#21 ChrisChros (08.03.2012, 17:43)
hä welche klemmung? :D ganz beschränkt bin ich nicht, solche kommentare braucht hier niemand
Avatar
0
#22 stephan- (08.03.2012, 17:44)
Die Inserts haben noch Klemmschrauben zusätzlich, die die Achse fixieren. Diese hast du offenbar vergessen zu lösen, andernfalls wäre die Achse mit wenig Kraft rausschraubbar gewesen.
Avatar
0
#23 ChrisChros (08.03.2012, 17:48)
obere teil des letzten posts: IRONIE, mir ist schon klar dass ich zuerst die klemmung der ausfallenden lösen muss bevor sich die achse bewegen lässt -.-

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

ChrisChros
03.03.2012, 11:23
02.03.2010, 19:47
1855
0
Defekte
Casio COMPUTER CO.,LTD. EX-FH100
1/15 s ƒ/3.8 7.1 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden