Alle Kommentare von SerpentrasD

@basti138 deine Aussage das der Rahmen zu groß ist einfach absolut bei dieser Art von MTB falsch. Er ist wenn überhaupt zu lang da das Sattelrohr schon lange nicht mehr ein Indiz ist für uns alle. Der reach ist weit aus interessanter. Das du nicht siehst das es zwei Winkel gibt aber nur einen der tatsächlich zeigt wo der Sattel stehen könnte. Je weiter die Stütze ein oder aus gezogen ist um so weiter ändert sich der Winkel. Das gleiche bei Sattel vor oder zurück. Der Winkel am Sattelrohr kann nur gleich bleiben wenn das Rohr direkt über dem Tretlager ist und nicht versetzt wird.
Aber es ändert wie man mit den Beinen auf die Pedale kommt. Gerade bei den meisten neueren Bikes muss man stark von hinten in die Pedale Treten. Habe den Sattel genauso stehen deshalb.
Keine Ahnung das ist es ja eben, auf der Falknerei hat man ja auch kaum eine Linien wahl.
Vielleicht lade ich da ja das Video dazu hoch. Ich hab jedenfalls nichts gefunden beim anschauen.
@numb87 Ich habe die Bilder der EG nicht hoch geladen aber eingespeicht ist sie noch. Mit Procore zusammen geht's aber mittlerweile sollten die Speichen auch getauscht werden + Nippel.
Schlauch rein und bei drei bar snakebite.
Man kann sich alles schön reden
Schläuche sind der letzte scheiß für mich da ich immer nur mit so einem ultra hohen druck fahren kann wenn nix aufreißen soll an diesem .

Procore und fertig aber so was will man ja nicht treten...
Erst labern aber dann doch keine Antwort geben so sieht's auf den anderen Kommentaren aus. Man kann sich über alles und jeden Beschweren und wenn Leute die gesagt bekommen mit 10 bar wirds nicht Dicht sollen sie her kommen
wenn sie meinen das geht 😉.
Was glaubst warum ich so wirke wenn jeder alles besser wissen will und den Reifen + Felge nicht selbst nicht gesehen hat. Du bekommst das nicht dicht . Warum wurde das wohl anschließend mit Procore gefahren.
Das sieht nach nichts aus aber Hookless wird so niemals Dicht. Wenn du tatsächlich das nicht glauben willst dann komm vorbei und zeige es mir 😉.
Nicht verstanden oder was ? Das Ding ist nach unten gerade verdrückt. Da kann man nichts gerade klopfen oder willst du komplett von oben eine Delle in die Hohlkammer schlagen.
Alter Schwede das ist keine klassische Delle , die Felge ist nicht mehr rund sonders so flach das der Reifen einen spalt von einen Millimeter dort hat.
Sind alle die alte Kisten noch fahren so drauf und wissen sofort was abgeht und hinter dem Bild steht? Selbst mit 10 bar blowout geht da nix aber klar ich kann das nicht. Was machst du in so einem Fall?
Ihr seid nen Witz die Felge wird tubeless nicht mehr dicht. Nur durch Procore und nen Schlauch geht gar nicht..
Nö aber bei deinen Kommentar kommt mir keine andere Antwort in den Sinn denn du kannst ja gar nichts angeblich zerstören . Aber wer kein Möglichkeit hat richtig zu gehen muss wohl so reagieren.
Es Nervt einfach wenn irgend jemand behauptet es geht nicht kaputt. Alles wird irgendwann verrecken. Wer nur schleicht wird wohl kaum kaputte Teile bekommen.

Natürlich ist die heute am zweiten Tag verreckt Bei 30psi auf 75 kg. Nur Falknerei dafür aber mit volles Rohr.

NEWMEN hat am längsten bei weitem mit 10 Monaten gehalten...
War klar das so ein Schwachsinn kommt ohne Empfehlung
Was ist gescheit und ich Wette mit dir das ich die platt bekomme in kurzer Zeit.
Es kommt drauf an was man von dem Zeug erwartet. Ich habe es wegen einem ganz anderen Grund gekauft und ich habe auch NEWEMEN EG zernichtet.
Das kann ich dir so leider nicht sagen ob die am Unterrohr fest bleibt.
Ich kann zumindest sagen das die seit August letzten Jahres jeden Bikepark überstanden hat. Ich habe den Halter aber direkt auf den AMS Honeycomb geklebt der mehr oberfläche durch die Struktur bietet.
In meinem Bildern zum Bike müsstest du aber auch da ein paar bessere finden um das zu sehen.
Sugru muss die normale variante gewählt werden denn es gibt auch Family irgendwas und das ist zu schwach.
Kefü nur oben habe ich gar nicht ausprobiert da ich Bilder von mir habe wo ich von Anlieger zu Anlieger springe und dort die Kette oben wie unten gleichzeitig abfliegt. Der Mehrpreis waren ja nicht einmal 10 Euro. Die Kefü musste aber von mir angepasst werden da Kettenstreben so gestaltet sind das sie oben oder unten beim einfedern hängen bleibt.

Ich kenne in Heidelberg auch keinen der so die Kette verliert. Ich kenne bei weitem Natürlich nicht jeden aber schon einige. Auch Leute im Netz die mit Absolut black Oval fahren haben das nicht.
Der Trail im Video ist schnell , dort erreichen ich schon mal 45 Sachen.
Aber selbst in jedem Abschnitt des trails ist mir davor die Kette weg geflogen. Variationen für Linen gibt's dort an der Stelle wo das Video gemacht wurde jedenfalls nicht ernsthaft um schneller zu sein.
Besser ist das, selbst wenn alle Teile neu gewechselt ist sie mir sonst abgeflogen. Wie auch hier zu sehen: https://youtu.be/7BZN5gdWck4
Seid dem ist absolut Ruhe.
Das sind noch die mittleren Größen würde ich sagen. Gibt deutlich größere aber auch viele kleinere. Je nach trail hast du fast nur so etwas.
Du kannst ja mal vorbeischauen dann zeige ich dir das
Kann ich nicht genau sagen da ich nicht immer einen Tracker hatte aber geschätzt mit dem was getrackt wurde ca. 5,500 km und ca 150.000hm aufwärts.

Strecke meistens heimisch in Heidelberg also recht steil über Trails und Wanderwege mit gelegentlich Sand im antrieb.

Man sieht auf dem Bilde es gerade so noch aber die Unteren kleinen Ritzel sind auch ziemlich abgeschrubbt bei hohen geschwindigkeiten.