Marzocchi 66 RC2 ETA 2006
Mehr Fotos im Album "Teile auf der Waage":
Saint 2009
Hope Innenlager Stahl
E.13 KB 36 Zahn
Saint KB 36 Zahn
Marzocchi 66 RC2 ETA 2006
Syncros AM Stem 1.5 70mm
Extralite Klemme 34,9mm mit Ti-Schraube
Selle Italia NT1
Selle Italia SLR T1
tune würger 34,9

Marzocchi 66 RC2 ETA 2006 im Album Teile auf der Waage

Marzocchi 66 RC2 ETA Baujahr 2006, Federweg 170mm
incl. Steckachse und eingeschlagener Kralle
Schaftlänge 19,5cm

Gewicht: 2901g
Avatar
0
#1 DaZarter85 (29.01.2009, 08:54)
ist der unterschied ja doch nicht so groß zu meiner rc2x
Avatar
0
#2 jatschek (30.01.2009, 18:08)
Ja, dachte eigentlich auch die wiegt deutlich über 3kg. Ist aber ne 2006er 66 mit "nur" 170mm. Kann sein das die 2007 aufgrund der 180mm nen bißchen mehr Material hat und deswegen leicht über 3kg wiegt.

Aber ich finde sie dennoch zu schwer. Schaut man sich die 36er Gabeln von Fox an, sieht man was möglich ist. Supersteif, super Funktion und trotz Stahlfeder ~2,5kg. Nur leider zu wenig Federweg. Ne Fox 36 Van RC2 mit 170-180mm wäre perfekt. Von mir aus auch dann mit 2,7kg.

Mal schauen wie sich die Stahlfeder 66 aufm Trail macht. Aber allein die ETA Funktion wäre es mir schon wert von der 66 ATA abzukommen. Da würde ich sogar die 150g Mehrgewicht in Kauf nehmen.
Avatar
0
#3 DaZarter85 (31.01.2009, 13:04)
foxähnlich sind doch die aktuellen mz....oder nicht, sind leichter als die 06 bzw. 07er modelle und aber sehen eben nicht mehr schön aus....an so eine Foxvariante wäre ich auch interessiert gewesen... naja geht schon. im Moment steht mein Bike bei 16,36 Kilogramm. Wenn ne 15 vorne steht kommt ein neues Foto, mal sehen wann es soweit ist...
was war denn mit deiner ata?
Avatar
0
#4 jatschek (31.01.2009, 13:10)
Eher das Gegenteil. Die ganzen Taiwanzocchis sind schwerer wie die Italiener. Zumindest die 66 & 888er Reihe. Die 55 will ich nicht erwähnen, denn das Teil funktioniert nicht wirklich gut.

Die ATA hat nichs. Keinen technischen Mangel. Hab in der ATA leider nur ne RV Dämpfung, da es ne SL 2 ATA ist. Mit der Dämpfung bin ich nicht ganz zufrieden. Direkt nach dem Umstieg von meiner Z1 ETA RC2 06 auf die 66 ATA SL2 hatte ich nach Downhills gute Unterarmschmerzen. Mittlerweile hab ich mich wohl daran gewöhnt, aber die RC Dämpfung ist nicht das Wahre.
Wollte auf jeden Fall mal die RC2 Dämpfung testen. Hab die 66 ETA eigentlich nur wegen der Dämpfungseinheit genommen, um die in meine ATA zu verpflanzen. Aber jetzt teste ich erstmal nen bißchen rum. *bastel*
Avatar
0
#5 haha (31.01.2009, 14:37)
die 66 light eta ist meiner meinung nach die beste gabel für freerider, die auch mal berauf wollen. super sensible federungsperformance gepaart mit perfekter abstimmbarkeit per luftdruck, für mich die absolute übergabel...
Avatar
0
#6 t_kriemer (16.09.2010, 09:01)
die Gabel ist von der Performance inkl ETA definitv das Beste für Freerider. Wunder mich nur gerade über das Gewicht! Es scheint da Bauart-bedingt Unterschiede zu geben. Meine 66 aus 06 wiegt knapp 3,2 kg, da diese noch ein Stahlsteuerrohr verbaut hat. Dachte eigentlich, dass die Alurohre erst ab der 2007er Serie verbaut werden.... :

Aber bei den "Made in Italy"-Produkten weiß man noch was man hat
Avatar
0
#7 jatschek (16.09.2010, 19:26)
Ne, den Aluschaft hatten die 2006er auch schon. Aber gibt auch Unterschiede in der Serienstreuung. Z.B. kann ein nacktes Casting mal 50g mehr oder weniger wiegen, genauso die Standrohreinheit.

Das sind schonmal grob 100g, dann kann es sein das in deine 66 eine zweite Stahlfeder nachgerüstet wurde. Dann bist du schon bei den 3200g.

Ich habe die 2006er 66 ETA Innereien in das Gehäuse einer 2007er ATA verpflanzt und zusätzlich eine zweite Stahlfeder eingebaut. Die Gabel wiegt damit 3,1kg. Siehe hier:
http://fotos.mtb-news.de/p/553606

Geht aber nochmals besser wie die 2006er 66 ETA mit nur einer Stahlfeder und Luftunterstützung.
Avatar
0
#8 t_kriemer (20.09.2010, 20:44)
ja hab schon gesehen. Gute Arbeit!

Bei meiner 66 scheint irgendwas mit der Zugstufe nicht zu stimmen. Die Gabel klackt leicht bei für mich optimaler Zugstufe. Sobald ich aber mehr und mehr Zugstufe einstelle, wird das Klacken richtig laut.

Hast du ne Ahnung was das sein kann? (Gerne auf PM) Die Jungs bei CosmicSports meinten, dass das normal sei, aber das kann ich mir nicht wirklich vorstellen.
Avatar
0
#9 frostydragon (20.09.2010, 20:59)
hmmm also meine is etwas über 3kg die 2007er, liegt aber auch dran dass die 2007 serienmässig 2 federn verbaut haben, ich fahr sie vollkommen ohne luftdruck
Avatar
0
#10 jatschek (20.09.2010, 21:19)
Was genau das Klacken erzeugt kann ich nicht sagen. Die RC2 Kartusche ist ja fest verschlossen und somit kann man nicht genau prüfen was es ist.
Aber ich hab davon schon gelesen bzw. es bei anderen Gabeln gehört. Scheint bei manchen Gabeln lauter zu sein.
Kommt wohl auch darauf was für Öl man genau fährt. Würde mich deswegen aber nicht verrückt machen.

@frosty: Ja so war es bei mir auch. Mit einer Feder musste ich mit ca. 2bar Luftdruck vorspannen. Mit der nachträglich verbauten zweiten Feder passte es ohne Luft perfekt. Danach war die Gabel superfluffig.
Avatar
0
#11 frostydragon (20.09.2010, 21:56)
is auf jeden fall n super teil
eta is echt spitze wenn man auch ma bergauf will
und isn lustiges bild son 200mm freerider mit 70mm gabel zu fahrn, in der ebene voll überschlagsgefühle

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

jatschek
28.01.2009, 23:41
29.01.2009, 00:49
2665
1
Teile auf der Waage
Canon Ixus 40
1/60 s ƒ/2.8 5.8 mm

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden