Ähnlich wie das Megatower vermittelt auch das Specialized Enduro in schnellen, ruppigen Passagen ein Gefühl von Unbesiegbarkeit
Auf dem Papier sind die Geometrie des Megatowers und die das Trek Slashs gar nicht so weit voneinander entfernt
Ähnlich wie das Megatower vermittelt auch das Specialized Enduro in schnellen, ruppigen Passagen ein Gefühl von Unbesiegbarkeit
Grafik ChrisSpath Geometrie Santa
Im Testfeld ist das von uns getestete Megatower einer der teureren Vertreter
Grafik Chris Spath Gewichtsvergleich EnduroTest
Mit einem Reach von 467 mm fällt das Santa Cruz Megatower in Größe L vergleichsweise kurz aus
santa3
An Details wie dem geschraubtem Tretlager oder dem Abschmiernippel an der unteren Umlenkwippe merkt man, dass die Santa Cruz-Rahmen über Jahre hinweg optimiert wurden
Wie dieser Schaden am Unterrohr aufgetreten ist, können wir leider nicht rekonstruieren. Fest steht: Es muss sich um eine massive Krafteinwirkung gehandelt haben
Der Coil-Dämpfer hat sich unserer Meinung nach sehr positiv auf die Hinterbau-Performance ausgewirkt und verwandelt das Megatower in ein Minidownhill

Ähnlich wie das Megatower vermittelt auch das Specialized Enduro in schnellen, ruppigen Passagen ein Gefühl von Unbesiegbarkeit im Album Enduro-Vergleichstest: Santa Cruz Megatower

während dies beim Megatower allerdings durch den sehr sensiblen Hinterbau generiert wird, kommt die Stabilität beim Specialized eher durch die lange Geometrie. Das Heck des S4-Enduros geht insgesamt spürbar sparsamer mit dem Federweg um.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
16.07.2021, 13:32
03.05.2021, 13:01
89
0
2021 - Tests
Enduro-Vergleichstest: Santa Cruz Megatower
Nikon D4S
1/1600 s ƒ/3.2 200 mm ISO 560

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden