Und hier ist es: das einzige Hochkant-Foto der Tour!
engadin-7
engadin-8
Gute Nacht, Scuol! Nächste Woche geht es an dieser Stelle mit Tag 3 und 4 weiter. Seid gespannt!
Judy hat auf den alpinen Trails sichtlich ihren Spaß.
Und hier ist es: das einzige Hochkant-Foto der Tour!
Vorsicht, selten! Ein Bild des Fotografen.

Und hier ist es: das einzige Hochkant-Foto der Tour! im Album Spotcheck Engadin Samnaun Val Müstair - Teil 1

Avatar
0
#1 GG71 (11.11.2020, 12:49)
Warum wird Hochkant gemieden?!?
Wenn ein Motiv es nun mal hergibt... :ka:
Nur wg. PC-Monitor und Beamer fix im Querformat?
Avatar
0
#2 Hannes TEAM (11.11.2020, 13:02)
@GG71 Rein persönliche Sicht von mir. Horizontale Fotos stehen für Weite und viel, was man von links bis rechts sehen kann. Hochkant find ich meist beengend und auch für mich nichts, was ich gerne gedruckt oder an der Wand sehe – da mag ich lieber die massive Breite mit vielen Details. Ist aber schlichtweg die persönliche Meinung Dieses Bild allerdings mag ich sehr.
Avatar
2
#3 Seppl- (11.11.2020, 13:43)
Das tolle bei diesem Foto, denn hier wurde meines Empfindens alles richtig geamacht, ist das wunderbare Finale am unteren Teil des Bildes, gerade auf den Telefon oder auch auf kleinen Monitoren, betrachtet man dieses Bild von oben nach unten. Deshalb für mich völlig legetimiert, auch wenn ich die Breite gerne habe!

Man darf nur froh sein es ist kein hochkant gefilmtes Video
Avatar
2
#4 GG71 (11.11.2020, 14:02)
Ich sehe es auch so, wenn der Blick von oben nach unten (oder umg.) wandert ist Hochformat oder sogar Hochformat-Pano angebracht.
Auch ein (Oberkörper-)Porträt ist immer im Hochformat.
Bei Produktfotos auch je nach Motiv (Bierflasche )

Bei Videos:
Nur wenn es für Mobilgeräte, wo Querformat nicht fix ist, gedacht ist.
Avatar
0
#5 Hannes TEAM (11.11.2020, 16:07)
@GG71 wir verzweifeln regelmäßig an der vernünftigen Ablichtung von Variostützen oder Federgabeln. Katastrophe, wenn man keine Hochkantfotos für Artikel machen will...
Avatar
0
#6 GG71 (11.11.2020, 16:13)
Dann muss man kreativ sein, wie die Blickführung auf ein Objekt, was nur 1/3 (oder weniger) der Bildfläche füllt, gelenkt werden kann und die Details dabei trotzdem nicht verloren gehen

..
Avatar
1
#7 Hannes TEAM (11.11.2020, 16:22)
@GG71 ja, kriegen wir ja auch meistens gut hin. Aber ein Fahrrad ist komplett definitiv leichter zu fotografieren
Avatar
0
#8 KHUJAND (11.11.2020, 16:43)
Wenn Hannes das mal, mag ich es auch

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Hannes
06.11.2020, 15:06
21.08.2020, 12:55
407
4
2020 - MTB-News.de
Spotcheck Engadin Samnaun Val Müstair - Teil 1
Canon EOS 5D Mark IV
1/5000 s ƒ/2 135 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden