Nicht so schlimm wie in Leogang, doch die Spurrillen erreichten trotzdem fast Tretlagertiefe.
Mehr Fotos im Album "Maribor – Quali 1":
Mona Hrastnik holt sich den dritten Rang und hat definitiv den Speed, noch weiter vor zu fahren.
Die Bedingungen waren jenseits von Gut und Böse.
Slowenisches Wildleben
Der Speed im Trockenen war im Training unglaublich schnell.
Nicht so schlimm wie in Leogang, doch die Spurrillen erreichten trotzdem fast Tretlagertiefe.
Oisin O'Callaghan steuerte wie auch Reece Wilson sein WM-Trikot auf den ersten Rang!
Goncalo Bandeira mit einer wilden Linie im unteren Wald.
Luke Williamson führte noch an der ersten Split, verlor aber einiges an Zeit und endete auf Rang 5.
Anastasia Thiele fährt in Maribor ihren ersten World Cup und sicherte sich prompt die schnellste Zeit bei den Juniorinnen.
Remi Thirion landete auf Rang fünf, gewann allerdings die erste Split und war dann lange Dritter

Nicht so schlimm wie in Leogang, doch die Spurrillen erreichten trotzdem fast Tretlagertiefe. im Album Maribor – Quali 1

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
16.10.2020, 08:54
15.10.2020, 12:53
42
0
2020 - Downhill World Cup
Maribor – Quali 1
Canon EOS-1D X
1/2000 s ƒ/3.2 130 mm ISO 3200

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden