Mit dem „Proportional Response“-Ansatz wollen die Entwickler gewährleisten, dass die gewünschten Fahreigenschaften des Scalpels bei allen Rahmengrößen gleichermaßen vorhanden sind
Mehr Fotos im Album "Cannondale Scalpel":
Foto Jens Staudt Cannondale Scalpel-5986
Viel Hardware hebt das Gewicht
Der Rahmen des Scalpels wird zum Stauraum der wichtigsten Utensilien im Renn- und Trainingsalltag
Als Race-Bike muss das Scalpel gezwungenermaßen gewisse Anforderungen in puncto Gewicht erfüllen
Mit dem „Proportional Response“-Ansatz wollen die Entwickler gewährleisten, dass die gewünschten Fahreigenschaften des Scalpels bei allen Rahmengrößen gleichermaßen vorhanden sind
Foto Jens Staudt Cannondale Scalpel-5974
Foto Jens Staudt Cannondale Scalpel-5973
Gekonnter Leichtbau mit Schwächen in der Funktionalität
Foto Jens Staudt Cannondale Scalpel-5964
Schnelle Reifen und leichte Felgen

Mit dem „Proportional Response“-Ansatz wollen die Entwickler gewährleisten, dass die gewünschten Fahreigenschaften des Scalpels bei allen Rahmengrößen gleichermaßen vorhanden sind im Album Cannondale Scalpel

die Kinematik der einzelnen Rahmengrößen unterscheidet sich demnach leicht. Um auch die Rahmensteifigkeit identisch zu halten, besitzen die verschiedenen Rahmen unterschiedliche Rohrdurchmesser und Carbon-Layups.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Grinsekater
14.05.2020, 17:50
12.05.2020, 10:49
421
0
2020 - Tests
Cannondale Scalpel

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden