Viele Shimano-Antriebe, kaum SRAM am Cannondale Scalpel
Mehr Fotos im Album "Cannondale Scalpel":
Cannondale verbaut standardmäßig einen Sensor an der Nabe, der Fahrdaten aufzeichnen kann
„Lang und flach“ lautet das Motto beim neuen Scalpel
Auch beim Antrieb vertraut man bei Cannondale im Wesentlichen auf die Komponenten von Shimano
Fox Float DPS am Heck
Viele Shimano-Antriebe, kaum SRAM am Cannondale Scalpel
Foto Jens Staudt Cannondale Scalpel-5943
Cannondale Scalpel 2021 – die neueste Rennmaschine des Traditionsherstellers
Cannondale Scalpel Hi-MOD 1
Enge Kurven meisterte das Scalpel überraschend mühelos
Foto Jens Staudt Cannondale Scalpel Action-6429

Viele Shimano-Antriebe, kaum SRAM am Cannondale Scalpel im Album Cannondale Scalpel

beim getesteten Hi-MOD 1-Modell setzen die Produktmanager von Cannondale auf Komponenten der Schaltgruppen XTR und XT von Shimano. Dazu gibt es die Cannondale-eigene Si-Kurbel. Die gesamte Produktpalette wird in erster Linie mit Komponenten der Japaner bestückt.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Grinsekater
14.05.2020, 17:49
12.05.2020, 10:40
730
0
2020 - Tests
Cannondale Scalpel

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden