„Full Floater“-Hinterbau mit 120 mm Federweg
Mehr Fotos im Album "Merida ONE-TWENTY 8000":
Der dicke Bremssattel versteckt sich kompakt hinter der Sitzstrebe.
Ungewöhnliche Kombination: An der Front arbeitet ein dicker Maxxis Minion DHR II mit weicher 3C maxxterra-Gummimischung...
… während am Heck der schwach profilierte und flache Maxxis Forekaster seinen Dienst verrichtet
Schön gemachte Lackierung am hochwertigen Carbon-Rahmen
„Full Floater“-Hinterbau mit 120 mm Federweg
Saubere Leitungsführung am gesamten Rahmen mit festen Leitungseingängen
Starke S-Form in den Sitzstreben
Der Bremssattel ist an der Kettenstrebe befestigt und versteckt sich dahinter
Ausreichend große Reifenfreiheit ist vorhanden, die schlanke Führung der Sitzstreben kostet jedoch seitlich etwas Freiraum.
Der Knick im Oberrohr reduziert wirkungsvoll die Überstandshöhe.

„Full Floater“-Hinterbau mit 120 mm Federweg im Album Merida ONE-TWENTY 8000

im Grunde handelt es sich hier um einen Eingelenker mit mehrgelenkiger Abstützung, bei dem der Dämpfer zwischen Kettenstrebe und Wippe schwimmend gelagert ist.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Tobias
28.09.2019, 22:53
19.04.2019, 18:29
170
0
2019 - Tests
Merida ONE-TWENTY 8000
Sony ILCE-7M3
1/1600 s ƒ/2.8 70 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden