Lošinj, Kroatien, Anfang 2018 war der erste, äußerst lehrreiche World Cup für die Juliana-Fahrerin
Mehr Fotos im Album "Nina Hoffmann Homestory":
Nina-Hoffmann-Homestory-2800
Nina-Hoffmann-Homestory-2788
Nina meint jedoch, seit dem dritten World Cup läuft das alles viel entspannter
Als wir Nina im Frühjahr besuchten erzählte sie uns, dass sie gerne in die Top 5 im World Cup sowie die Top 10 in der Gesamtwertung fahren würde und ihren deutschen Meister-Titel verteidigen möchte
Lošinj, Kroatien, Anfang 2018 war der erste, äußerst lehrreiche World Cup für die Juliana-Fahrerin
Nina-Hoffmann-Homestory-2677
Nina-Hoffmann-Homestory-2660
Mit den Bergen von Andorra kann das Saaleland leider nicht ganz mithalten
Wer auf DDR- und Sowjet-Fahrzeuge steht, der sollte Saalfeld in Thüringen mal einen Besuch abstatten.
Sogar Hauswände werden damit geschmückt!

Lošinj, Kroatien, Anfang 2018 war der erste, äußerst lehrreiche World Cup für die Juliana-Fahrerin im Album Nina Hoffmann Homestory

nach einem Sturz in der Quali dachte sie, alles wäre vorbei und wartete auf die nächste Fahrerin, obwohl es noch für den nötigen 15. Platz gereicht hätte. Bei den nächsten Rennen lief das besser, doch die ersten Final-Läufe mit all den Fans an der Strecke sorgten für einen ganz ordentlichen Adrenalin-Stoß.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
17.07.2019, 14:37
09.05.2019, 14:24
91
0
2019 - MTB-News.de
Nina Hoffmann Homestory
Nikon D750
1/1250 s ƒ/2.2 50 mm ISO 500

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden