Geschwungene Aluminium-Rohre sorgen für einen stimmigen Look.
Gebremst wird mit Code R-Bremsen aus dem Hause SRAM.
Der Fox Float DPX2-Dämpfer kontrolliert den Federweg am Heck, im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Radon hier noch auf ein nicht-metrisches Modell
Der Druckstufen-Einstellknopf an der Fox 36-Federgabel ist einer der wenigen Farbtupfer am Radon Swoop.
Schwarz auf schwarz, das Radon Swoop lässt Farbe keine Chance.
Geschwungene Aluminium-Rohre sorgen für einen stimmigen Look.
Dank der Fox Transfer Performance-Variostütze mit 150 mm Verstellweg, ist der Sattel beim Downhill schnell aus dem Weg.
radon-swoop-detail-3297
Die DT Swiss E1700 Spline-Laufräder sind mit zuverlässigen Schwalbe-Reifen bestückt.
Den Antrieb übernimmt die SRAM GX-Schaltgruppe.
Der Kettenstrebenschutz ist zwar dezent, könnte für unseren Geschmack jedoch durch aus großflächiger und dicker ausfallen.

Geschwungene Aluminium-Rohre sorgen für einen stimmigen Look. im Album Enduro 29er-Vergleichstest: Radon Swoop 9.0

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
05.06.2019, 11:15
30.01.2019, 09:32
227
0
2019 - Tests
Enduro 29er-Vergleichstest: Radon Swoop 9.0
Nikon D750
1/200 s ƒ/3.2 60 mm ISO 720

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden