20181121-08L Zittauer Gebirge
Mehr Fotos im Album "2018-11-21 Zittauer Gebirge":
20181121-04L Zittauer Gebirge
20181121-05L Zittauer Gebirge
20181121-06L Zittauer Gebirge
20181121-07L Zittauer Gebirge
20181121-08L Zittauer Gebirge
20181121-09L Zittauer Gebirge
20181121-10L Zittauer Gebirge
20181121-11L Zittauer Gebirge
20181121-12L Zittauer Gebirge
20181121-13L Zittauer Gebirge

20181121-08L Zittauer Gebirge im Album 2018-11-21 Zittauer Gebirge

Avatar
1
#1 f_t_l (14.12.2018, 07:57)
Moin @Falco Wäre ein schöner Tourbericht im Forum, also alle relevanten Bilder der jeweiligen Ausfahrt mit ein paar Zeilen dazu, nicht die bessere Alternative zum täglichen Einbild-Upload

Dann würde die Halbwertzeit der Bilder (was vor vor einem Tag, vor einer Woche, vor einem Monat hier im Foto-Upload?) nicht mehr so zum Tragen kommen, da das Forum doch mehr auf Langzeiterinnerungen ausgelegt ist
Avatar
0
#2 Falco (14.12.2018, 08:20)
So ein Tourbericht erfordert eine Menge Kreativität die ich nicht habe. Und dann fehlt mir auch das Talent als Schriftsteller, spätestens nach dem 4. Satz werden sich die Formulierungen wiederholen. Sowas von mir zu lesen ist alles andere als ein Genuss. Da mir das Talent dazu fehlt ist sowas eine enorme Zeitinvestition die ich schon lange nicht mehr gemacht habe.
Lieber Bilder entwickeln als öde Texte zu formulieren, das macht viel mehr Spaß.

Normalerweise habe ich mehr Bilder pro Tag, doch ich war letzte Woche Krank und die Woche davor hab ich keinen gefunden der Mitfährt. Morgen sieht es auch nicht so rosig aus, da es bisher nur 2 vielleicht Zusagen im Raum stehen. Alleine fehlt mir immer die Motivation zu fahren. Da verbringe ich lieber Zeit mit meinen Elektronik-Leichtbau Projekten als alleine im Wald herum zu rollen.
Avatar
0
#3 MTK85 (14.12.2018, 09:46)
@Falco, da muss ich den @f_t_l recht geben! das fände ich auch gut.
Du musst ja keine ewig langen Texte schreiben, einfach paar Kurze Zeilen mit den Bildern die dir am besten gefallen. So wie ich das immer mache.
Je nach lust schreibe ich mal mehr, mal weniger!

https://www.mtb-news.de/forum/t/galerie-mit-dem-29er-unterwegs.464451/page-807#post-15584751

https://www.mtb-news.de/forum/t/galerie-mit-dem-29er-unterwegs.464451/page-805#post-15573251

https://www.mtb-news.de/forum/t/galerie-mit-dem-29er-unterwegs.464451/page-778#post-15318272
Avatar
0
#4 shiba (14.12.2018, 10:33)
Ist ja wie in der Schule hier, mit Berichten schreiben...derselbe Blödsinn wie mit den Teilelisten in Excel-Tabellen

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte! Weiter so Falco
Avatar
1
#5 MTK85 (14.12.2018, 10:50)
Ich finde kleine Touren berichte schon ganz unterhaltsam.
Machmal verbirgt sich hinter einem Bild eine nette Anekdote, oder anderes.
Avatar
0
#6 Falco (14.12.2018, 11:23)
Wollt ihr wirklich das ich regelmäßig das national verbreitete 29er Forum mit meinen Bildern befülle?
Dachte ihr redet vom Sachsenforum, da ist der Anspruch an Texte höher. Und dort machen Berichte auch Sinn, in dem Bereich bezeichnet man diese als Geschichten, weil sich dort unsere Heimatkundlichen Hobbyschriftsteller tummeln.
Ich finde das verlinkte 29er Thema nicht so schön, weil dort keine Konversation zustande kommt. Selbst bei Defekten kommt kein wie geht denn sowas oder typisch leichtbaut etc. Ich habe das Gefühl das ist eher so eine Bilderablage wo jeder nur sein Zeug rein kopiert ohne die Dinge der anderen zu lesen. Vielleicht weil man die Texte vor lauter Bildern auch gar nicht findet.

Oder vielleicht schreibt dort keiner weil niemand sich die Mühe machen möchte eine Konversation zu starten, da der geschriebene Text sofort durch die nächsten Bilderbuch Beiträge verdeckt wird und niemand mehr liest was zwischen den vielen Bildern steht.
Avatar
0
#7 MTK85 (14.12.2018, 11:41)
Meine Links dienten nur als Beispiel.
Wo du das postest ist dein Bier^^
Du musst ja auch nicht, habe nur meine Meinung abgegeben.
Avatar
0
#8 f_t_l (14.12.2018, 13:31)
@Falco Nationales Forum und Sachsen in einem Posting hört sich komisch an

Es gibt übrigens ganz verschiedene Arten von "Tourberichten". Manche User posten ein paar Bilder im selben Kontext, andere erzählen mit den Fotos über ihre Urlaube, ihre Ausflüge, ihr Training, die Jahreszeiten, das Wetter...
Ich lasse zB am liebsten die Betrachter vom Start bis Ende "Mitfahren" - im 29er Unterwegs oder in meiner großen Tourensammlung in der Galerie. Manchmal entwickeln sich Diskussionen, öfter mal gibt es Mailkontakt und es gibt natürlich auch Zustimmung über die Like-Buttons. Manchmal sogar noch Monate später. Das freut mich immer

Btw, @shiba Hier ist es doch nicht wie in der Schule - mir hat sie übrigens meistens Spaß gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=J4P4ln781D0
Avatar
0
#9 MTK85 (14.12.2018, 15:40)
@f_t_l

"Nationales Forum und Sachsen in einem Posting hört sich komisch an"

Ernsthaft?

Die beiden Wörter sind nichma im gleichen Satz!
Avatar
0
#10 f_t_l (14.12.2018, 15:49)
Das war ein Spaß... Habe beim ersten mal irgendwie "befreit" statt verbreitet gelesen

Btw, die abwertende Beurteilung von @Falco über das "29er unterwegs" Forum fand ich nicht so nett den Postern gegenüber

Am besten lassen wir alles so wie es ist: Falco postet seine Daily Pics und die Foristen ihre Bilder/Bildberichte
Avatar
0
#11 Falco (14.12.2018, 16:17)
Ist einfach zu groß das Thema, wenn du zu viele Leute in den gleichen Raum steckst um sich über verschiedene Dinge auszutauschen, dann funktioniert das genau so wenig. So erkläre ich mir zumindest die geringe Anzahl an geschriebenen Reaktionen.

Selbst wenn man die Daumen mitzählt, die Anzahl der maximal erzielten Daumen stimmt auch nicht mit der Anzahl der Thementeilnehmer überein, daher wird dort mehr veröffentlicht als auf Veröffentlichungen zu reagieren. Nach der Erkenntniss habe ich mir erlaubt das Thema als Ablage zu bezeichnen
Avatar
1
#12 cxfahrer (14.12.2018, 17:42)
Ich habe selten im Forum interessante Geschichten zu Bildern gelesen. Ich habe selber auch mal dazu was geschrieben, aber es kommt finde ich besser an, wenn man das beschränkt.
Wen interessieren Stories wie "A hatte einen Plattfuss, schmiss sein Vorderrad in den Wald und alle mussten warten, bis er sich abgeregt hatte" und "B kam die Treppe nur schiebend runter".

Wer das Zittauer nicht kennt, dem sagt das sowieso nix und der kann sich an den Bildern erfreuen.
Avatar
0
#13 Falco (14.12.2018, 18:03)
Das mit den Geschichten funktioniert nur richtig wenn jemand in der Richtung begabt ist. Schade das @Martn kaum noch schreibt, seine Texte waren immer toll. Ich kenn da leider nur das Sachsen Forum, da sind ganz paar Leute unterwegs die gerne schreiben. Vor allem die alten Hasen glänzen mit Heimatkunde und Wortgewandtheit. Manchen reicht da schon das Handybild von einem Ortsschild für eine fesselnde Story, davor habe ich wirklich größten Respekt.

Ich erinnere mich noch an das große Lob vom Leitenden Redaktor der einen Radzeitschrift. Der meinte das Martins Beitrag deutlich besser sei als das was sonst von ihm geprüft wird da er dieses fast direkt 1 zu 1 in die Zeitschrift übernehmen konnte.

Gelöschter Kommentar

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Falco
13.12.2018, 23:11
21.11.2018, 10:25
683
5
Karte
2018-11-21 Zittauer Gebirge
Sony DSC-RX1RM2
1/500 s ƒ/2 35 mm ISO 500

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden