Seit 2006 gibt es bereits das Ibis Mojo, das inzwischen durchaus als moderner Klassiker durchgehen dürfte
Mehr Fotos im Album "Ibis Mojo HD4":
Abziehen in steinigem Gelände? Kein Problem!
ibis-mojo-hd4-action-0444
Bergauf macht das Mojo dank zentraler Sitzposition und effizientem Hinterbau eine gute Figur.
Auf steilen Anstiegen muss man sein Gewicht aktiv nach vorne verlagern. Ansonsten schießt die Front ganz gerne in die Luft.
Seit 2006 gibt es bereits das Ibis Mojo, das inzwischen durchaus als moderner Klassiker durchgehen dürfte
Das Ibis Mojo HD4 ist eher ein straffer Enduro-Rennwagen als ein gemütliches Abfahrts-Sofa
ibis-mojo-hd4-produkt-8384
ibis-mojo-hd4-produkt-8681
Clever gelöst ist die Kabelführung
Kein Kashima? Kein Problem! Die Fox Transfer-Sattelstütze hat zuverlässig funktioniert und hebt und senkt den Sattel um 150 mm.

Seit 2006 gibt es bereits das Ibis Mojo, das inzwischen durchaus als moderner Klassiker durchgehen dürfte im Album Ibis Mojo HD4

die 2017 vollständig überarbeitete Version heißt Mojo HD4, hat 153 mm Federweg am Heck und konnte sich letztes Jahr den Titel in der EWS-Teamwertung sichern. Wir haben den 8.498 € teuren Luxus-Schlitten getestet!

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
24.05.2018, 12:28
25.02.2018, 18:29
422
1
2018 - Tests
Ibis Mojo HD4
Nikon D750
1/500 s ƒ/2.8 60 mm ISO 320

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden