Über ein simpel zu bedienendes Flip Chip-System am Hinterbau lassen sich Lenk- und Sitzwinkel um ±0,6 Grad anpassen
Mehr Fotos im Album "Radon Jab 10.0":
Am Hinterrad verbaut Radon einen schnell rollenden Schwalbe Hans Dampf-Reifen in Addix Speedgrip-Mischung
Der Hinterbau des Radon Jab ist auch auf der Nicht-Antriebsseite großzügig mit Gummiprotektoren geschützt
Sehr wuchtig fällt der Steuerrohr-Bereich aus. Die Kabel verlaufen sauber und vor allem komplett leise durch den Carbon-Rahmen.
Kantig, progressiv und ziemlich schwarz
Über ein simpel zu bedienendes Flip Chip-System am Hinterbau lassen sich Lenk- und Sitzwinkel um ±0,6 Grad anpassen
Diese kleine Aussparung am Unterrohr ermöglicht die Verwendung eines Dämpfers mit Ausgleichsbehälter
Ecken und Kanten, soweit das Auge reicht: Das neue Radon Jab hat Charakter.
Die Kashima-beschichtete Fox Transfer Factory-Sattelstütze sorgt für einen der wenigen Farbkleckse am monochromen Radon Jab 10.0.
Ein SRAM X01 Eagle 12fach-Schaltwerk bietet die nötige Bandbreite, um jeden Anstieg zu erklimmen.
radon-jab-10

Über ein simpel zu bedienendes Flip Chip-System am Hinterbau lassen sich Lenk- und Sitzwinkel um ±0,6 Grad anpassen im Album Radon Jab 10.0

Radon setzt beim Jab auf einen langen Hauptrahmen mit flachem Lenkwinkel und einen vergleichsweise kurzen Hinterbau. Erhältlich ist das Bike in drei Größen.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
18.05.2018, 14:42
25.02.2018, 19:34
424
0
2018 - Tests
Radon Jab 10.0
Nikon D750
1/125 s ƒ/3 60 mm ISO 5600

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden