Uelitrail-kl
Mehr Fotos im Album "Santa Cruz Hightower 2018":
Horizon1
Horizon2
DSC04049-ck
DSC04076-ck
Uelitrail-kl
DSC01869-ck
DSC01992-c
DSC01989-c
DSC02157-c
DSC01691-ck

Uelitrail-kl im Album Santa Cruz Hightower 2018

Avatar
1
#1 belgiummtb (06.11.2018, 11:04)
hey,

du bist vorher ein JEffsy gefahren, nun das Santa. Gibt es wesentliche Unterscheide wo du sagst das eine eher als das andere, oder war es eher ein will haben kauf? Gerne kannst du mir mal ein paar Details per PN schreiben, stehe nämlich genau vor dieser Entscheidung.

Danke dir
Avatar
0
#2 Pixelsign (06.11.2018, 12:19)
Würde mich auch interessieren . Auf enduro-mtb gibt es übrigens einen Vergleichstest, den ich recht gut finde.
Avatar
0
#3 belgiummtb (06.11.2018, 12:36)
jep schon mehrmals durchgelesen, auch den vergleich zum LT mit einbezogen aber noch immer keine 100% aussage für mich dabei ist aber nie einfach bei 2 fast identischen Bikes (das eine kann mehr bergab und ist antriebsneutraler, das andere lässt sich halt besser rauf retten...)
will haben sagt Reflex sagt Santa, Vernunft (wer ist das eigentlich) sagt YT
Avatar
0
#4 Pixelsign (06.11.2018, 19:11)
Oder du bist noch etwas geduldig und wartest auf die nächste Generation der Trail Bikes. Ich schätze/hoffe mal, dass YT zum Frühjahr ein neues Jeffsy bringt. Das Trek Fuel EX und die Hightower Modelle müssten nach 3 Jahren auch so langsam an der Reihe sein. Wo die Reise geometrietechnisch hingeht, dürfte das Yeti SB130 ganz gut zeigen.
Avatar
0
#5 sparkey (06.11.2018, 19:34)
Das HT funktioniert, meiner Meinung nach, sowohl rauf als auch runter eine Spur besser als das Jeffsy. Ich denke, dass das vor allem mit der Kinematik der Hinterbauten zusammenhängt. Der VPP war auch mit ein Grund zum Wechsel, ist einfach etwas antriebsneutraler und sensibler. Nicht falsch verstehen, das Jeffsy ist ein tolles Bike und ich habe (trotz Horst ) viel Spass damit gehabt.
Das LT ist für mich nie ein Thema gewesen, weil mir der Sitzwinkel zu flach wäre und ich eigentlich nie in Bikeparks unterwegs bin.
Avatar
0
#6 belgiummtb (06.11.2018, 19:38)
hmmm warten entspricht nicht meiner Natur zudem wartet hier meine neue MRP Ribbon coil und mein Yeti ist verkauft... man man man, habe ein Angebot für Yeti und Santa bekommen, ligen aber mal eben 800 euro zwischen... LT brauche ich auch nicht, und das neue yeti ist einfach eine ecke zu teuer...
Avatar
1
#7 sparkey (06.11.2018, 20:07)
Aktuell wär's bei mir wohl das SB130, ich würde noch eine Weile sparen..
Avatar
0
#8 Pixelsign (06.11.2018, 20:24)
@sparkey ist dir eigentlich zum Thema Pedal-Kickback bei deinem HT etwas besonders aufgefallen? Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen/gehört, dass das beim HT, besonders in technischen Passagen, durchaus mal auffällig wird.
Avatar
1
#9 sparkey (06.11.2018, 20:44)
Nein, konnte bisher nichts Negatives feststellen, allerdings benutze ich meistens die Plattform, weil ich den Rebound eher schnell eingestellt hab und das beim Hochkurbeln halt auf Kosten der Traktion gehen kann.
Avatar
0
#10 leobiker16 (06.11.2018, 21:55)
Wie viel FW hat die Formula eig bei dir ?
Avatar
0
#11 sparkey (06.11.2018, 23:10)
Hatte 150mm, aktuell fahre ich die Charger2 Pike mit 140mm, gefällt mir besser. Die Pike steht höher im Federweg und bietet mehr Gegenhalt im mittleren Federwegbereich. Die Formula ist mir oben/mitte durchgesackt, war unten dann aber trotzdem zu progressiv, so dass ich den FW nie ganz nutzen konnte (ich bin ziemlich leicht).

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

sparkey
06.03.2018, 22:16
?
851
1
Santa Cruz Hightower 2018

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden