Doch Aaron Gwin war in Leogang einmal mehr in einer eigenen Klasse unterwegs
Die Qualifikation zum Finale soll erste Aufschlüsse über die Frühform liefern
Bienvenue à Lourdes! Wie in den Vorjahren findet der Saisonauftakt 2017 im Südwesten Frankreichs statt.
Einer der neuen Fahrer des legendären Syndicates ist der Franzose Loris Vergier
Die Wartezeit auf das Licht am Ende des Weltcup-Winterpausen-Tunnels wird in der Off-Season durch zahlreiche spannende Meldungen verkürzt
Doch Aaron Gwin war in Leogang einmal mehr in einer eigenen Klasse unterwegs
rückblick-weltcup-leogang-9137
rückblick-weltcup-leogang-8993
In Lourdes in Fort William war Loris Vergier schon schnell unterwegs, hat es aber jeweils nicht ohne Sturz im Finale ins Ziel geschafft
Bis zum mittleren Teil war Jack Moir schnell unterwegs, stürzt dann aber
Auch an diesen Anblick hat sich der Weltcup-Zirkus mittlerweile gewöhnt

Doch Aaron Gwin war in Leogang einmal mehr in einer eigenen Klasse unterwegs im Album Rückblick: Weltcup-Saison 2017 - Teil 1

egal ob mit oder ohne Kette scheint der Amerikaner das Dauerabo auf den Sieg in Österreich gebucht zu haben.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Moritz
20.11.2017, 12:48
11.06.2017, 17:11
72
0
2017 - Downhill-Weltcup
Rückblick: Weltcup-Saison 2017 - Teil 1
Nikon D750
1/640 s ƒ/4 40 mm ISO 360

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden