Horstlink neu
Mehr Fotos im Album "Bikes pervers":
Nicolai G13 XXL Eagle (3)
Nicolai G13 XXL Eagle (2)
Nicolai G13 XXL Eagle (1)
Nicolai G13
Horstlink neu
Nicolai G13  (2)
Nicolai G13  (1)
Nicolai G13  (8)
Nicolai G13  (7)
Nicolai G13  (6)

Horstlink neu im Album Bikes pervers

Avatar
0
#1 sluette (23.02.2017, 17:35)
Sieht natürlich Nicolai-typisch wieder super fett aus, aber was'n der Sinn dahinter?
Avatar
0
#2 guru39 (23.02.2017, 17:47)
Das weiß ich auch nicht. Mach mich die Tage aber mal schlau
Avatar
0
#3 frostydragon (23.02.2017, 18:16)
evtl ne möglichkeit die kettenstrebenlänge anzupassen?
Avatar
0
#4 sluette (23.02.2017, 18:57)
Wenn die Kettenstrebe sich verlängert, die Druckstrebe dabei gleich lang bleibt wir die Karre aber zwangsläufig flacher. Denke das ist nicht so zielführend.
Avatar
0
#5 frostydragon (23.02.2017, 18:59)
naja geschmackssache würd ich sagen. flach is doch heutzutage trendy...
Avatar
0
#6 sluette (23.02.2017, 19:01)
Ja, mag sein aber so'n G-16 ist ja nicht gerade für seine konservative Geo bekannt...
Avatar
0
#7 frostydragon (23.02.2017, 19:04)
hehe is richtig. war auch ehrlichgesagt nur meine einzige idee wofür es da sein könnte.
Avatar
0
#8 KHUJAND (23.02.2017, 19:23)
Durchführung für den Riemen.
Avatar
0
#9 frostydragon (23.02.2017, 19:41)
was ja bei nem hardtail auf der antriebsseite auch sinn machen würde xD
Avatar
0
#10 Chucknorman (23.02.2017, 20:23)
Das ist zur Verlängerung der Kettenstreben und damit zwangsläufig auch des Radstandes.
Avatar
0
#11 guru39 (24.02.2017, 11:36)
Die ganze Schwinge heißt jetzt "Mutatorenschwinge".
 
Wir nennen das Bauteil also einfach mal Mutator.

 
Der Mutator dient der Anpassung verschiedener Kettenstrebenlängen bei unterschiedlichen Modellen. Nicht zur Veränderung der Kettenstrebenlänge generell.
 
Der Vorteil der sich daraus ergibt ist eine schnellere und bessere Ersatzteilversorgung in fall eines defektes und eine Reibungslosere Produktion.der Schwingen.
 
Wenn Tests die in naher Zukunft stattfinden werden positiv verlaufen wird sich vielleicht auch die Möglichkeit ergeben die Kettestrebenlänge bei einzelnen Modellen zu Variieren.
Avatar
0
#12 sluette (24.02.2017, 11:44)
Danke!
Avatar
1
#13 smooh (24.02.2017, 12:03)
Dann scheinen die ja oft zu brechen
Avatar
0
#14 frostydragon (24.02.2017, 12:57)
hmmm das wäre meine zweite idee gewesen. macht auch den lagerumfang etwas kleiner. weil so kleine teile lassen sich besser unterbringen als 15 verschiedene schwingen
Avatar
0
#15 AK47 (24.02.2017, 13:07)
Dadurch hat sich doch dann aber auch zwangsläufig das Lagerkonzept hier an der Stelle geändert? Von den bisherigen Kunststoffbuchsten zu Industrielagern?
Avatar
0
#16 frostydragon (24.02.2017, 13:17)
waren nich an der stelle nur in den helius modellen gleitlager?
Avatar
0
#17 guru39 (24.02.2017, 13:36)
@Ak47,

Industrielager am Horst kommen schon seit ca. nem 3/4 Jahr zum Einsatz.

Avatar
0
#18 -N0bodY- (24.02.2017, 14:00)
Interessante Idee... Hat was von Baukasten System wie es auch in der Automobil Branche zu finden ist.

Da stehen einem ja schier unendliche Konfigurationen zur Verfügung wenn man das mal nen bisschen weiter spinnt.
Avatar
0
#19 Chucknorman (24.02.2017, 22:32)
Ich glaube Nicolai hat den Schritt aus Logistischen Gründen und weniger wegen Stabilitätsprobleme gemacht. Wenn man bedenkt das bei den aktuellen Modell die Kettenstrebenlänge mit steigender Rahmengröße mitwächst spart die Lösung ungemein Lagerkapazitäten.
Avatar
0
#20 AK47 (27.02.2017, 08:53)
Ja, Stabilitätsprobleme hab ich da auch noch nie was von gehört. Leider ist bein Ion 16 die Lagerung immer noch mit der Lagerbuchse. Wäre schön zu wissen, ob da umzurüsten wäre?
Avatar
0
#21 Muckal (27.02.2017, 09:27)
Wenn jetzt zusätzlich zur Produktion auf dem Balkan noch Lagerplatz und damit Kosten gespart werden kann man sich ja zukünftig auf günstigere Rahmen freuen, find ich super!
Avatar
0
#22 sluette (27.02.2017, 10:14)
Produktion auf dem Balkan????
Avatar
0
#23 guru39 (27.02.2017, 10:20)
Nur die HT Rahmen. Die Fullys werden weiter hin in Lüb. gebaut.
Avatar
0
#24 franticz (27.02.2017, 10:45)
Wird sich am Preis was ändern von den HTs?
Avatar
0
#25 sluette (27.02.2017, 10:46)
Niemals!!!
Avatar
0
#26 franticz (27.02.2017, 10:51)
Also soll ich das Gleiche zahlen, wo made in germany drauf steht, aber nicht made in germany ist?

Um jetzt das hauptargument für einen Nicolai Rahmen zu nennen
Avatar
3
#28 sluette (27.02.2017, 11:46)
Ich würde als erstes mal erwarten das auf den HT Rahmen kein "made in Germany" mehr steht. Und ob die Rahmen jetzt "Made in Germany" sind oder vom Balkan kommen oder von flinken Händen in China gebrutzelt werden ist mir doch schlussendlich Latte. Wenn die Qualität gleich hoch ist, ist der Preis für mich gerechtfertigt. Ich fahre zwar seit 2 Jahren kein Nicolai mehr, habe aber knapp 10 Stück gehabt. Nicolai steht für mich immer noch für top Qualität und was ich geiler finde als Made in Germany ist genau das hier, was auf dem Bild zusehen ist: Die Dynamik die so'n kleiner Hersteller einstreuen kann um Verbesserungen mal eben einfließen zulassen.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

guru39
23.02.2017, 17:22
?
2227
1
Bikes pervers

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden